Spitalkirche

  • Marienau 1
  • 79206 Breisach
  • Tel.: 07667 832-45

Spitalkirche: Alle Termine

  • Monika Sundermeyer (Flügel) und Daniel Beyer (Klarinette), Jan-Pieter Sundermeyer (Pianist).Werke von Carl Maria von Weber, Franz Schubert, Louis Spohr, Johannes Brahms und Leon Sundermeyer (Uraufführung) In der Reihe »Konzerte in der Breisacher Spitalkirche« konzertieren das Konzert-Duo Monika Sundermeyer (Bösendorfer Flügel) und Daniel Beyer (Klarinette). Erweitert wird die Besetzung mit dem Pianisten Jan-Pieter Sundermeyer. Auf dem Programm stehen das »Grand Duo« für Klarinette und Klavier von Carl Maria von Weber, sowie vierhändige Klavierwerke von Spohr, Schubert und Brahms. Ein besonderes Augenmerk verdient die Uraufführung der Sonate für Klarinette und Klavier des 18jährigen Leon Sundermeyer aus Oberbergen, Sohn der beiden Pianisten. Das dreisätzige Werk ist im Stil der Romantik komponiert und wurde den Aufführenden gewidmet. Leon beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit dem Komponieren. 2018 wurde er für ein Begabtenförderungsprogramm des Landes Baden-Württemberg ausgewählt und erhält nun an der Karlsruher Musikhochschule Unterricht in Klavier und Komposition. Nach dem Abitur geht für Leon Sundermeyer ein großer Traum in Erfüllung, wenn er sich ganz dem Studium des Klaviers und der Komposition widmen kann. Der Ein tritt ist frei

    Breisach | Spitalkirche

    So 24.02.19
    18 Uhr
    Kammerkonzert
  • Werke von Tansman und Tal (Celloklasse Thomas Demenga, Basel). Lesung Helmut Grieser: Texte von Bruno Schulz Das Wochenende 9. und 10.März ist innerhalb der Reihe "Raritäten zum Thema Verfolgung, Widerstand, Exil" dem Thema >Galizien, eine verloren gegangene Vielvölker-Landschaft< gewidmet. Am ersten Abend liest Helmut Grieser aus Prosa-Werken des polnischen Schriftstellers und Zeichners Bruno Schulz. Die Basler Celloklasse von Thomas Demenga spielt Werke der polnischen Komponisten Josef Tal und Aleksandre Tansman. Eintritt frei. Die Abbildung zeigt eine Zeichnung von Bruno Schulz. Veranstalter der Wochendend-Programme: Verein Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus Breisach in Kooperation mit dem Bronislaw-Huberman-Forum . Programmzusammenstellung: Dirk Nabering, Musikkurator am Blauen Haus.

    Breisach | Spitalkirche

    Sa 09.03.19
    18 Uhr
    Galizien und die Bukowina (Folge 1)
  • Konzert mit der elsässischen Gruppe Géranium Der Kunstkreis Radbrunnen Breisach lädt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule zu einem Konzert mit der elsässischen Gruppe Géranium ein. Die Gruppe wurde 1975 gegründet. Sie widmete sich von Anfang an den elsässischen Volksliedern und der traditionellen Musik, die ihr am Herzen lag. Als die Musiker sich später mit Theaterkomposition beschäftigten und auch anderen musikalischen Richtungen folgten, verloren sie trotzdem nie den regionalen Bezug. Die Gruppe wird in der Breisacher Spitalkirche elsässische Volkslieder aus verschiedenen schriftlichen Sammlungen der letzten zwei Jahrhunderte bringen, manche davon auch mündlich im Familienkreis überliefert. Außerdem beinhaltet das Programm Vertonungen elsässischer Dichter, wie Emil Storck, Nathan Katz, Victor Schmidt, Toni Troxler und Marie Hart, neben eigenen Kompositionen der Gruppenmitglieder. Akkordeon, Geige, Kontrabass, Mandoline, Mandola, Gitarre, Konzertina und Dulzimer gehören zum Instrumenten-Repertoire der Mitwirkenden, zu denen Catherine Nachbauer, Marie Sobzyck, Jean-Claude Boretti, Marc Dieterich, Daniel Muringer und Patrick Osowiecki gehören.

    Breisach | Spitalkirche

    Fr 15.03.19
    19:30 Uhr
    Frisch uff. Alte und neue Lieder aus dem Elsass
  • Viviane Hagner (Violine), Joshua Halpern (Cello), Peter Serkin (Klavier). Werke von Beethoven, Adolf Busch, Eduard Steuermann und Arnold Schönberg In Rahmen der Veranstaltungsreihe >Verfolgung - Widerstand - Exil< gastiert das Ensemble >Musik aus Kreisau< mit Viviane Hagner, Joshua Halpern und Peter Serkin. Sie spielen Beethovens "Geistertrio" und Kompositionen von Eduard Steuermann, Adolf Busch (dem Großvater Peter Serkins) und Arnold Schönberg (Triofassung der "Verklärten Nacht". Die Veranstaltung findet als Zusammenarbeit des Vereins Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus Breisach, des Bronislaw-Huberman-Forums und von "Musik aus Kreisau" statt. Konzertende gegen 19:45 Uhr.

    Breisach | Spitalkirche

    So 08.09.19
    18 Uhr
    Musik aus Kreisau
  • Peter Serkin Klavier, Viviane Hagner Violine, Joshua Halpern Cello Programmfolge: Adolf Busch, Andante espressivo / L.v.Beethoven, Klaviertrio Opus 70 Nr 1 »Geistertrio« / Arnold Schönberg/Eduard Steuermann, »Verklärte Nacht« (Triofassung) / Innerhalb der Veranstaltungsreihe >Verfolgung-Widerstand-Exil< ist dies eine Kooperation des Vereins Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus Breisach, des Bronislaw-Huberman-Forums, der NaberingKonzerte und von >Krzyzowa music - Musik aus Kreisau - Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung & Freya von Moltke Stiftung für das Neue Kreisau

    Breisach | Spitalkirche

    So 08.09.19
    18 Uhr
    Ticket
    Verfolgung-Widerstand-Exil - Musik aus Kreisau - Krzyowa music
  • Pirmin Grehl (Flöte), Muriel Cantoreggi (Violine), Roglit Ishay (Klavier). Werke von Busch, Bloch, Ullmann, Reger und Schulhoff Im diesjährigen Memorial aus Anlass des Jahrestages der Deportation der Juden aus der Region Oberrhein ins Konzentrationslager Gurs (22.Oktober 1940) konzertieren in der Spitalkirche zu Breisach Pirmin Grehl, Muriel Cantoreggi und Roglit Ishay. Auf dem Programm Kompositionen von Adolf Busch ( zwei Erstaufführungen), Ernest Bloch, Viktor Ullmann, Max Reger und Ervín Schulhoff. Die Veranstaltung wird gegen 19 Uhr beendet sein. Eintritt frei

    Breisach | Spitalkirche

    So 20.10.19
    18 Uhr
    Memorial zur Jährung des Deportationstages

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse