Pop

Status Quo in Berlin

Wann
Sa, 21. November 2020, 19:30 Uhr
Wo
Berlin
Max-Schmeling-Halle
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Concertbüro Zahlmann GmbH

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

STATUS QUO BACKBONE-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit Backbone, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom Backbone Album freuen. Rossi: Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: Wenn wir in diesem Winter schon mit Backbone touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei, erlärt Francis. Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen. Rossi weiter: Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.

Denn: Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 18. September 2020 um 17:57 Uhr

  • Am Falkplatz 1
  • 10437 Berlin

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse