Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

  • Pochgasse 73
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 54121
  • Webseite
Zum Routenplaner

Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps: Alle Termine

  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 29.07.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 05.08.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 12.08.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 19.08.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 26.08.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Schwünge und Tänze. Stahlskulpturen Ausstellung Roland Phleps Schwünge und Tänze Stahlskulpturen 08. Juli bis 02. September 2018 Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761-54121 >> Samstag, 14. Juli 2018 um 20.00 Uhr Konzert mit dem Bläsersextett der Holst-Sinfonietta: Von Wasser und Wind: Ligeti, Eggert, Janácek & Messiaen (weitere Informationen siehe Homepage der Stiftung) Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 11.00 bis 13.30 Uhr sowie nach tel. Verabredung -- Über die Sommermonate Juli und August ist in der Halle der Stiftung eine Auswahl von Stahlskulpturen des Stifters und Stahlbildners Roland Phleps zu sehen. Im Bereich der Konkreten Kunst dominieren plane Flächen, gerade Linien, rechte Winkel in der Ebene wie im Raum. Es überwiegen statisch wirkende Gestalten. Die hier ausgestellten Arbeiten weisen dagegen großenteils gewölbte Flächen und gebogene Begrenzungen in den Zuschnitten (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) auf. Aus diesen geometrisch zu gestalteten Elementen resultiert die Möglichkeit, eine Skulptur tänzerisch zu gestalten - beschwingt und bewegt. Die Drehung der Skulptur um die vertikale Achse mittels eines Drehlagers unter der Basisscheibe kann das Tänzerische betonen. Reizvoll sind die Variationen eines konstruktiven Themas, musikalischen Variationen vergleichbar. DER TANZ FORDERT DEN BEFREITEN, DEN SCHWINGENDEN MENSCHEN IM GLEICHGEWICHT ALLER KRÄFTE. ICH LOBE DEN TANZ! O MENSCH, LERNE TANZEN! SONST WISSEN DIE ENGEL IM HIMMEL MIT DIR NICHTS ANZUFANGEN Augustinus (346 - 430) -- TELEFON +49 - (0)761 - 54 121 o FAX +49 - (0)761 - 54 161 www.stiftung-konkrete-kunst.de

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 02.09.18
    11 - 13:30 Uhr
    Roland Phleps
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 09.09.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 16.09.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 23.09.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 30.09.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 07.10.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 14.10.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 21.10.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes
  • Der Mensch - Mitte und Maß 9. September bis 28. Oktober 2018 René Dantes »Der Mensch - Mitte und Maß« * 1962 in Pforzheim lebt und arbeitet in Pforzheim Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot - René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.

    Freiburg | Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

    So 28.10.18
    11 - 13:30 Uhr
    René Dantes

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse