STIMMEN

"Bis zum Verkauf 2015 haben wir keinen Ton von einem Bürger oder einer Bürgerinitiative gehört. Die einzigen Anfragen von einigen Anliegern waren, ob sie Gelände kaufen können." Jörg Uffelmann vom Verein Reichwaisenhaus über das Interesse an dem Gelände und andere Nutzungsmöglichkeiten.

"Ich habe diesen Wald mit 10 000 Quadratmetern nicht gefunden."

Jörg Uffelmann über einen Leserbrief, der sagte, dass für die Bebauung 10 000 Quadratmeter abgeholzt werden.

"Dann gehe ich davon aus, dass Sie uns Ihr Gelände auch für einen Euro geben werden."

Tilman Petters auf den Vorschlag von Hans-Heinrich Schmidt, Besitzer der alten Ölfabrik, dass Uwe Birk sein Gelände für Wohnungen kaufen soll. Schmidts Entgegnung: "Vorher nehme ich die Schlingnattern auf."

"Es hat sich eine Politik der Repräsentanten etabliert, die Synonym für den politischen Stillstand ist."

Frank Himmelsbach von der Bürgerinitiative in seinem Schlusswort über die Lahrer Kommunalpolitik.
von ch
am Mo, 13. März 2017

Badens beste Erlebnisse