Suche nach Alptraum: 3 Ergebnisse

  • post theater. Ein Theaterabend über das Wohnen zwischen Alptraum und Vision Wohnen ist ein Menschenrecht. Wohnungen sind eine Ware. Der Markt um das Grundbedürfnis Wohnen läuft seit ein paar Jahren heiß - besonders in deutschen Großstädten. Knapper Wohnraum, Gentrifizierung, die Unterbringung von Geflüchteten, Mietpreisbremse, rasant steigende Immobilienpreise und Verdrängung beschäftigen Politik, Mietervereine, Initiativen und Medien. post theater hat recherchiert und phantasiert jetzt auf der Bühne über eine andere Zukunft des Wohnens in der Stadt. Ein House of Hope ist vorstellbar! Die Medientheatercompany post theater kombiniert Videokunst, Theater und Performance zu einem Spiel mit Fakten und Fiktion zur Wohnungsfrage.

    Freiburg | E-Werk

    Do 18.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    House of Hope
  • Der Klassenfeind Teil 2 - Dies ist keine Vorführstunde. Der Irrsinn geht weiter. Auch im zweiten Teil seines Berichts aus den Krisenregionen deutscher Gymnasien entlarvt der Autor und Kabarettist Marc Hofmann, wie schmal der Grad zwischen Alltag und Satire an unseren Schulen wirklich ist. In seinem neuen Programm zielt der Chronist gymnasialen Grauens wieder mitten zwischen die Augen: Machbarkeitseltern, Konferenzen, Elternabende, Lehrer zwischen Idealismus und zynischer Simulation, und dazwischen überbehütete, schultraumatisierte und gehirngroßbaustellengeplagte Jugendliche. In Marc Hofmanns Beschreibungen bleibt ungewiss, wo die Tatsachen enden und der Slapstick beginnt. In den zwischendurch gelesenen Teilen begleiten wir den zynischen Deutsch- und Englischlehrer Harry Milford, Hauptfigur des Romans ´Der Klassenfeind´, auf seinem weiteren Weg. Und es zeigt sich: Der Alptraum des ersten Teils war nur ein Vorgeschmack auf die Abgründe, die sich an seiner neuen Schule auftun. Dazu gibt es neue melancholisch-gemeine Lieder zum Frustabbau. Alles zusammen: Böse, treffsicher, sarkastisch und pädagogisch völlig wertlos.

    Freiburg | Werkstatt AUTO DIENST Walter Hätti

    So 25.06.17
    20 Uhr
    Ticket
    Marc Hofmann
  • Der Klassenfeind, Teil 2 - Dies ist keine Vorführstunde. Kabarett Lesung Musik Der Irrsinn geht weiter. Auch im zweiten Teil seines Berichts aus den Krisenregionen deutscher Gymnasien entlarvt der Autor und Kabarettist Marc Hofmann, wie schmal der Grad zwischen Alltag und Satire an unseren Schulen wirklich ist. Wir begleiten den zynischen Deutsch- und Englischlehrer Harry Milford, Hauptfigur des Romans ´Der Klassenfeind´, auf seinem weiteren Weg. Und es zeigt sich: Der Alptraum des ersten Teils war nur ein Vorgeschmack auf die Abgründe, die sich an seiner neuen Schule auftun. Dazu gibt es neue melancholisch-gemeine Lieder zum Frustabbau. Alles zusammen: Böse, treffsicher, sarkastisch und pädagogisch völlig wertlos. Bei Marc Hofmann fühlt die Lehrerschaft sich verstanden. (Badische Zeitung) Foto: Britt Schilling

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Fr 15.09.17
    20 Uhr
    Ticket
    Marc Hofmann