Suche nach Bad Spies: 10 Ergebnisse

  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Do 29.11.18
    10 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Fr 30.11.18
    10 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Sa 01.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Di 04.12.18
    10 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Mi 05.12.18
    10 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Fr 07.12.18
    19 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Regie: T. Schneider // Spiel: D. Mohr, L. Müller, L. Abele, und mehr... Summ*Klick*Plop*Bling kaum drei Minuten und jeder in der Schule hat das Foto. Scarlett - nackt. Ein Spießrutenlauf beginnt. Girls like that / Mädchen wie die schickt nicht nur die bereits malträtierte Scarlett in den Ring, sondern ebenso ihre tyrannischen Mitschüler*innen. Ein hypnotisierender Querschnitt durch das Innenleben einer Mädchenclique, deren soghafte Gruppendynamik und das vereinzelte Aufflammen persönlicher Ängste, Sehnsüchte und Zweifel. Sieben Schauspielerinnen werfen vielschichtige Fragen auf: Wer hat Schule an Scarletts Situation? Muss jemand eingreifen? Und welche Doppelstandards herrschen, dass der männliche Mitschüler für sein Nacktbild als Held gefeiert wird? Das Team des Theater im Marienbad bringt, gemeinsam mit Nachwuchstalenten der Freiburger Schauspielschule, Evan Placeys mit dem Jugendtheaterpreis 2016 prämiertes Stück zum schwierigen Heranwachsen im Zeitalter von Bodyshaming , Cybermobbing und Social Media auf die Bühne. Kraftvoll, laut und als schonungsloser Einblick in die Zerrissenheit junger Menschen im Begriff des Erwachsenwerdens.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Sa 08.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Girls like that / Mädchen wie die // 14+ Jahren
  • Ein hochkomisches Salonkabarett für Neoromantiker in Wort und Lied. Martin Herrmann, der erste amtliche Frauenflüsterer Deutschlands, weiss: Auf den Acker stehen heute immer weniger / aber viele stehen auf den Akademiker Mit Wort und Lied kümmert sich Anti-Liedermacher Martin Herrmann um den Zeitgeist zwischen Stadt und Land. In Berlin haben Unbekannte einen 30 Meter langen Tunnel gegraben und eine Bank ausgeraubt. Offenbar gibt es in Berlin Bauvorhaben, die gelingen. Auf dem Land herrschen klare Verhältnisse: ein 83-jähriger Bauer wurde beim Reparieren des Weidezauns von seiner Kuh aufgespiesst. Hier wird Rente mit 65 viel schärfer überwacht. Der Deutsche Glücksatlas wurde 2017 neu vermessen, Sieger war Schleswig-Holstein. Laut Klappentext sehen dort die Menschen das Glas immer halbvoll. In Schleswig-Holstein blieben die Gläser noch nie lange ganzvoll, aber das ist Glück: man kann ja nachschenken. Die Scheidungsquote liegt bei 50% in den Städten. Nur auf dem Land herrscht Stabilität. Grund: keine Frauen. Die sitzen alle in der Stadt und lassen sich scheiden. Fernseherprobte Städter hoffen inzwischen, eine Frau zu finden, wenn sie sich als Bauer verkleiden. Was treibt eine Städterin in die Arme eines Bauern? Ist es das Platzangebot für die Kinder und der Streichelzoo im Haus? Der Bauer ist familienfreundlich. Und wenn die Frau vom Gebären zu müde ist, trägt sie der Bauer auf Händen zur Stallarbeit. Von gefühlter Temperatur bis zur esoterischen Komplett-Entwirklichung: Romantik gilt als ein gefühltes Menschenrecht. Und dafür steht: Keine Frau sucht Bauer!

    Wiesbaden | Theater im Pariser Hof

    Fr 14.12.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Martin Herrmann - Keine Frau sucht Bauer Jahresrückblick
  • Sarah Schmidt & Katharina Greve Eine Veranstaltung im Rahmen des 20. freiburg-grenzenlos-festivals Am Anfang war die Höhle ... aber kaum hat der Mensch eine Unterkunft gefunden, will er schon wissen, was sein Nachbar eigentlich treibt. Mit der Verbindung ihrer Bücher einem Comic und einem Roman befriedigen die Autorinnen diese Neugier und laden zu einer gemeinsamen Haus-Party ein. Die knurrige Frau Scholz aus dem Berliner Altbau trifft auf die komponierende Frau Spieß aus dem Hochhaus. Gemeinsam steigen wir hinab in den muffigen Kohlekeller und hinauf in die luftige 100. Neubau-Etage. Das Ergebnis: Ein unterhaltsamer Cross-Over-Abend aus geschriebener und gezeichneter Erzählung, charmant, komisch, tragisch, erhellend. Und gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten Fragen unserer Zeit: Wie wollen wir zusammenleben? Die Autorin Sarah Schmidt liest dafür aus ihrem Roman Eine Tonne für Frau Scholz, die Zeichnerin Katharina Greve beamt ihren Comic Das Hochhaus 102 Etagen Leben auf die Leinwand und leiht den Figuren ihre Stimme.

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Mi 23.01.19
    20 Uhr
    Ticket
    Sarah Schmidt & Katharina Greve - 3 Zimmer, Küche, Bad
  • Alexandra Kamp, Ron Spieß, Ben Streubel Bei den SWR3 Live Lyrix erzählen die Schauspieler Alexandra Kamp und Ronald Spiess die Geschichten der Pop- und Rockmusik und schicken die Zuschauer auf eine Achterbahn der Gefühle. SWR3 Live-Lyrix Mann und Moderator Ben Streubel hat zu allen Songs Geschichten parat und empfiehlt eine Krisenbewältigungs-Strategie, von der Singersongwriter Passenger in seinem Hit Holes erzählt: \»Manchmal kann man nichts ändern und man hat keine Wahl und manchmal scheint es als würde man weniger gewinnen als verlieren - aber wir machen trotzdem weiter. \« Musik und Geschichten zum Fühlen, zum Lachen, Schaudern, Staunen, und nachdenken im Programm der SWR3 Live Lyrix 2019.

    Badenweiler | Kurhaus

    Sa 30.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    SWR3 Live Lyrix 2019