Suche nach Nicht ohne Eltern: 10 Ergebnisse

  • Christine Prayon +++Am 23.10.18 war Christine Prayon im ZDF bei »Die Anstalt« zu sehen!+++ +++Am 08.03.19 ist sie live bei uns zu Gast!+++ Die Diplom-Animatöse ist keine gemeine Animatöse. Sie ist eine Animatöse mit Diplom. Also mit Gütesiegel. Das gibt es selten. Christine Prayon, dem Fernsehpublikum als Birte Schneider aus der ZDF heute-show bekannt, hat sich das Ulknudel-Diplom auf die Netzhaut tätowieren lassen. So können Sie Qualität schon von weitem erkennen. Dieser Abend passt in keine Schublade, denn er ist zwei Stunden lang und mindestens genauso breit. Wenn Sie darüber lachen konnten, sind Sie hier genau richtig. Es wird noch mehr schlechte Witze geben. Außerdem wird Frau Prayon Präsidenten imitieren, schön singen, manchen bewegenden Moment zerstören und möglichst viel Haut zeigen. Und sich mal wieder nicht festlegen, ob es sich hier um Kabarett, Comedy oder eine Heizdeckenverkaufsveranstaltung handelt. Hauptsache absurd und ohne Chansons. Auf dem Höhepunkt ihrer Animatösenkarriere wendet sich Christine Prayon den Enthüllungen zu, auf die wir lange gewartet haben. Sie verrät uns endlich, wer sie wirklich ist. Ob es den deutschen Humor gibt und wenn ja, warum nicht. Außerdem erfahren wir, wie Madame Sarkozy bei einem Lachanfall aussieht und was Prayons Eltern und ihre Katze zu all dem sagen. Im besten Sinne schräg! In jedem Fall klasse! Genau der Humor, den ich mag! (Fan-Report) Weitere Infos unter: https://www.christineprayon.de/ Neben den bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau erhalten Sie Tickets auch online: www.reservix.de www.rantastic-kleinkunst.de Veranstaltungshinweise: Freitag, 08. März 2019 Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr Info-Tel. (07221) 398011 klag-Bühne Luisenstraße 17 76571 Gaggenau

    Gaggenau | Klag-Bühne

    Fr 08.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Christine Prayon - Die Diplom-Animatöse
  • 2. Rheinfelder Kindertheatertage Ab 3 Jahren | 45 Minuten Lollo und Walli sind ganz aufgeregt: Heute geht es ins Theater! Da gibt es Kartenabreißer, Vorhang-auf-und-zumacher und Beleuchter. Da muss man stillsitzen und abwarten, was passiert. Und wenn nichts passiert, dann machen Lollo und Walli das Theater eben selber. Applaus Applaus Applaus - Applaus für Lollo und Walli! »Mit So als ob ist dem Trio eine für Dreijährige wie deren Eltern gleichermaßen spaßige, lustvolle Inszenierung gelungen, die das Wesen des Theaters bloßlegt ohne den Zauber zu zerstören. (GODOT-Das Hamburger Theatermagazin, November 2017) kirschkern & COMPES machen seit 20 Jahren abwechslungsreiches kluges, unterhaltsames, humorvolles Kinder- und Jugendtheater. Für drei Stücke wurden sie mit dem Hamburger Kindertheaterpreis gewürdigt. Jetzt haben sie ihre langjährigen Erfahrungen zu einem Theaterstück über das Theater an sich zusammengeschnürt: SO ALS OB. Mit diesem Stück möchten sie Kindern von früh an Lust auf Theater machen und sie auf weiteres Theatersehen und verstehen vorbereiten. kirschkerncompes.de

    Rheinfelden | Bürgersaal

    Di 26.03.19
    15:30 Uhr
    Ticket
    So als ob
  • Schauspiel nach dem Bestseller von Bov Bjerg in der Bühnenfassung von Kathi Loch Mit Charlotte Mednansky u. a. Eurostudio Landgraf in Zusammenarbeit mit Theater Junge Generation (TJG) Dresden. Regie: Philippe Besson Wie hält man die Zeit an? Nun - mit einer Geschichte wie dieser hier zum Beispiel. Es ist die Geschichte eines Sommers, der in eine gigantische Silvesterparty mündet. Die Geschichte eines Hauses und seiner sechs Bewohner, Jugendliche allesamt. Sie leben dort, weil einer von ihnen nicht mehr leben will. Frieder, der Selbstmordkandidat, soll den Kontakt zu seinen Eltern vermeiden, befindet der Psychiater in der Klappse. Also ziehen Frieder und sein bester Freund Höppner in ein altes Bauernhaus. Zusammen mit Vera und Cäcilie. Eine Abiturienten-WG auf einem schwäbischen Dorf. Weil immerzu der Song ,,Our House» von Madness vom Kassettenrekorder läuft, heißt die Hütte bald das ,,Auerhaus«. Dort versuchen die Jugendlichen herauszufinden, wie sie leben wollen, wie sich das Leben für sie als ,,richtig» anfühlt. Das ist ein teils schmerzhafter Prozess, mit Kiff, Alkohol und Ladendiebstahl, mit Spaghetti als Dauerkost und endlosen Diskussionen. Die ,,autonome Zone« auszuloten, Verletzungen auszuhalten und zu verzeihen wird nicht einfacher, als die Brandstifterin Pauline und der Kiffer und Dealer Harry dazu stoßen. Und doch raufen sie sich zusammen, zeigen Verantwortung und sogar Zartheit, gerade gegenüber Frieder und Pauline, den schwächsten in der Gemeinschaft. Denn das Leben, das sie hinter sich gelassen haben, hat sie mehr Mühe gekostet ... Bov Bjerg sei ein ,,zauberschönes» Buch gelungen, schreibt der Spiegel. Auerhaus ist ganz und gar unnostalgische Erinnerung, ein Stück für Erwachsene, die irgendwann in ihrem Leben einmal 17 waren, wunderbar in Szene gesetzt von Philippe Besson und seinem Ensemble - Theater, das für zwei Stunden die Zeit anhält.

    Kehl | Stadthalle

    Mo 01.04.19
    20 Uhr
    Ticket
    Auerhaus
  • The Kelly Family VIP - Leistungen: - VIP-Einlass ohne Anstehen - Sitzplatz in den ersten Reihen - Zugang zum VIP- Bereich auf der romantischen Terrasse des Festspielhaus Füssen mit Blick auf die Königsschlösser und Sicht zur Bühne - erfrischende Getränke (4 Getränkegutscheine) und sommerliches Grill-Buffet - Zugangsberechtigung zum gesamten Veranstaltungsgelände - VIP Parkplatz direkt am Gelände THE KELLY FAMILY Die Erfolgsgeschichte geht weiter! In den 90ern gehörten THE KELLY FAMILY zu den erfolgreichsten Bands Europas. Sie feierten Rekord um Rekord und wurden zu absoluten Megastars. Doch dann wurde es ruhig um die Band, die einzelnen Mitglieder gingen ihre eigenen Wege und an ein gemeinsames Comeback war lange nicht zu denken. Aber konnte das wirklich das Ende sein? Nein! Denn heute wissen wir: Die Begeisterung um diese einmalige Familienband blieb immer am Leben. Letztes Jahr passierte das, woran keiner mehr geglaubt hatte: 20 Jahre nach der letzten Veröffentlichung schoss das neue Album We Got Love aus dem Stand auf #1 der deutschen Albumcharts und THE KELLY FAMILY verkauften im vergangenen Jahr über 700.000 Tonträger. Mit ihrer ausverkauften Comeback-Tour We Got Love Tour 2017/2018 durch Europa erreichten sie mehr als 400.000 Zuschauer. THE KELLY FAMILY und ihr Comeback waren DIE musikalische Sensation der Jahre 2017/2018. Die Fans in absoluter Ekstase und die Band auf einem weiteren Höhepunkt ihrer fantastischen Karriere. Was wir auf dieser Tour erlebt haben, war einfach einmalig. Fans von jung bis alt, Eltern mit ihren Kindern, aber auch unglaublich viele neu gewonnene Fans sie alle haben mit uns Abend für Abend das Leben und die Musik zelebriert. Gemeinsam haben wir gelacht, getanzt, geweint und gefeiert, freuen sich THE KELLY FAMILY über ihre Comeback-Tour. Ursprünglich sollte das Tour-Finale jetzt, am 25. August, auf der Loreley der grandiose Abschluss dieses märchenhaften Comebacks sein. Die Fans allerdings sahen dies anders und überhäuften THE KELLY FAMILY so lange mit ihren Bitten und Wünschen, bis die Familie ihre Pläne doch noch einmal überdachte: Wir haben ja alle Solo-Projekte und auch eigene Familien. Wie es nach dem letzten Konzert auf der Loreley mit uns als Band weitergehen sollte, war lange unklar für uns. Aber dann kamen die unzähligen Mails und Postings der Fans. Gemeinsam haben wir dann darüber gesprochen wie es weiter gehen könnte und es wurde uns bewusst, dass wir alle nicht wollen, dass dieses Feeling endet. Deshalb wollen wir gemeinsam im nächsten Sommer, unter dem Motto We GIVE Love, einige ausgewählte Open-Air-Konzerte spielen. Mit diesen Konzerten wollen wir uns noch einmal auf ganz besondere Art bei unserem Publikum bedanken für all diese unglaubliche Treue und Unterstützung. Wir freuen uns riesig darauf!, sagt THE KELLY FAMILY.

    Füssen | Ludwigs Festspielhaus Füssen

    Do 30.05.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    The Kelly Family
  • Bereits im Jahr 2016 ging die Konzert-Reihe Winterträume überaus erfolgreich zum ersten Mal an den Start. Die Kritiker, aber auch das Publikum waren von dieser Reise ins Land der Winterträume begeistert und bezeichneten diese Tournee als ein ganz besonderes musikalisches Highlight. Was liegt also näher als auch im Jahr 2019 dieses Erfolgs-Konzept fortzusetzen. Am Konzept wird nichts geändert, nur dass es dieses Mal vier Künstler sind die das Publikum mit musikalischen Leckerbissen aus den Genres Leichte Musik bis hin zur gehobenen Unterhaltung und dem Bereich Klassik verwöhnen. Alle Melodien die von der bezaubernden Eva Lind, dem britischen Star-Tenor Paul Potts, dem erfolgreichen deutschen Tenor und Mitglied der Jungen Tenöre Ilja Martin sowie dem TrompetenVirtuosen Kevin Pabst dargeboten werden berühren die Herzen der Zuschauer und streicheln deren Seelen. Der Werdegang von Paul Potts erinnert an ein Märchen. Der in Fishponds, einem Vorort von Bristol als Sohn eines Busfahrers und einer Kassiererin wuchs mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Er entdeckte während seiner Schulzeit sein Interesse am Gesang. Der ehemalige Handyverkäufer wurde im Jahre 1999 bei der britischen Talentshow My Kind Of Music entdeckt. Der endgültige Durchbruch gelang ihm am 9. Juni 2007 in der Castingshow Britains Got Talent. Im gleichen Jahr durfte er in der Royal Variety Performance vor der britischen KöniginElisabeth II auftreten und erhielt einen hochdotierten Plattenvertrag. Im Jahre 2009 erhielt er in Deutschland aufgrund seiner gigantischen Plattenverläufe die höchste musikalische Auszeichnung die es hierzulande gibt, den heißbegehrten Echo. In der Zwischenzeit ist Paul Pots eine Musiklegende und auf der ganzen Welt ein Superstar. Mehr als 3,5 Millionen verkaufte Tonträger allein in Deutschland sind der beste Beweis für diesen Erfolg. Eva Lind: Mit dem sensationellen Debüt als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte an der Wiener Staatsoper sowie als Lucia in »Lucia di Lammermoor« in Basel begann für die damals 19 jährige eine steile internationale Karriere mit Auftritten auf den Bühnen der großen Opern- und Konzerthäuser der Welt: Mailand (Teatro alla Scala), Berlin (Deutsche Oper, Staatsoper unter den Linden, Philharmonie), München (Bayerische Staatsoper, Herkulessaal, Philharmonie am Gasteig), Hamburg (Hamburgische Staatsoper), Paris (Théatre des Champs Elysées), London (Royal Albert Hall, Royal Festival Hall), Madrid (Teatro de la Zarzuela), Zürich (Opernhaus, Tonhalle), New York (Carnegie Hall), Washington (National Gallery of Arts), Buenos Aires (Teatro Colon), Beijing (Nationaltheater), Shanghai (Opera House), Tokyo (Suntory Hall, Tokyo Opera City) u.v.a. Mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung zählt Eva Lind heute zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit. Der gebürtige Berliner Opernsänger Ilja Martin wuchs zusammen mit vier älteren Brüdern in einem musikalischen Elternhaus auf, denn der Vater war Orchestermusiker an der Staatsoper Berlin. Ab seinem fünften Lebensjahr spielte er Geige und mit zehn Jahren Trompete. Singen tut der Ilja seitdem er reden kann und nach dem Stimmbruch ließ er seine Stimme ausbilden. Er absolvierte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Gleichzeitig sammelte er erste Bühnenerfahrungen im Chor der Deutschen Oper in Berlin, der Komischen Oper Berlin und beim Festspielchor der Bayreuther Festspiele. Er ist ein festes Mitglied bei den Jungen Tenören und nun ist er noch zusätzlich mit dem Crossover-Projekt Tenor & Trompete mit Erfolg unterwegs. Der zweite im Bunde bei Tenor & Trompete ist kein geringerer als der Shootingstar unter den deutschen Trompetern Kevin Pabst. Der aus Lörrach in Baden-Württemberg stammende Trompeter belegte 2003 in seiner Region den 1. Platz für Trompete und Flügelhorn beim Wettbewerb Jungend musiziert. Es folgten die ersten Plattenaufnahmen und Fernseh-Auftritte. 2012 kam es zu den ersten gemeinsamen Auftritten mit den Jungen Tenören. Seitdem entwickelt sich die damals geborene Idee Tenor & Trompete zu einem musikalischen Selbstläufer. Alle Mitwirkenden Künstler werden vom Pianisten Florian Schäfer exzellent begleitet, der sich auch als Arrangeur und Produzent der Jungen Tenöre einen guten Namen gemacht hat sowie von der zauberhaften Geigerin Sophie Heucke. Gönnen Sie sich mit diesen vielseitigen Stars einige Stunden der Entspannung, um das Alltagsgrau etwas zu vergessen. Sie werden sich bestimmt gut unterhalten mit Melodien die von Herzen kommen und zu Herzen gehen. Die Winterträume mit Paul Potts, Eva Lind, Ilja Martin und Kevin Pabst entführen Sie in ein wunderschönes Land, ins Land der Träume. Diese musikalische Reise wird ihnen sehr lange in bester Erinnerung bleiben.

    Lindau (Bodensee) | Inselhalle Lindau

    So 17.11.19
    18 Uhr
    Ticket
    Gala Konzert mit Weltstar Paul Potts u.a.
  • Bereits im Jahr 2016 ging die Konzert-Reihe Winterträume überaus erfolgreich zum ersten Mal an den Start. Die Kritiker, aber auch das Publikum waren von dieser Reise ins Land der Winterträume begeistert und bezeichneten diese Tournee als ein ganz besonderes musikalisches Highlight. Was liegt also näher als auch im Jahr 2019 dieses Erfolgs-Konzept fortzusetzen. Am Konzept wird nichts geändert, nur dass es dieses Mal vier Künstler sind die das Publikum mit musikalischen Leckerbissen aus den Genres Leichte Musik bis hin zur gehobenen Unterhaltung und dem Bereich Klassik verwöhnen. Alle Melodien die von der bezaubernden Eva Lind, dem britischen Star-Tenor Paul Potts, dem erfolgreichen deutschen Tenor und Mitglied der Jungen Tenöre Ilja Martin sowie dem TrompetenVirtuosen Kevin Pabst dargeboten werden berühren die Herzen der Zuschauer und streicheln deren Seelen. Der Werdegang von Paul Potts erinnert an ein Märchen. Der in Fishponds, einem Vorort von Bristol als Sohn eines Busfahrers und einer Kassiererin wuchs mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Er entdeckte während seiner Schulzeit sein Interesse am Gesang. Der ehemalige Handyverkäufer wurde im Jahre 1999 bei der britischen Talentshow My Kind Of Music entdeckt. Der endgültige Durchbruch gelang ihm am 9. Juni 2007 in der Castingshow Britains Got Talent. Im gleichen Jahr durfte er in der Royal Variety Performance vor der britischen KöniginElisabeth II auftreten und erhielt einen hochdotierten Plattenvertrag. Im Jahre 2009 erhielt er in Deutschland aufgrund seiner gigantischen Plattenverläufe die höchste musikalische Auszeichnung die es hierzulande gibt, den heißbegehrten Echo. In der Zwischenzeit ist Paul Pots eine Musiklegende und auf der ganzen Welt ein Superstar. Mehr als 3,5 Millionen verkaufte Tonträger allein in Deutschland sind der beste Beweis für diesen Erfolg. Eva Lind: Mit dem sensationellen Debüt als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte an der Wiener Staatsoper sowie als Lucia in »Lucia di Lammermoor« in Basel begann für die damals 19 jährige eine steile internationale Karriere mit Auftritten auf den Bühnen der großen Opern- und Konzerthäuser der Welt: Mailand (Teatro alla Scala), Berlin (Deutsche Oper, Staatsoper unter den Linden, Philharmonie), München (Bayerische Staatsoper, Herkulessaal, Philharmonie am Gasteig), Hamburg (Hamburgische Staatsoper), Paris (Théatre des Champs Elysées), London (Royal Albert Hall, Royal Festival Hall), Madrid (Teatro de la Zarzuela), Zürich (Opernhaus, Tonhalle), New York (Carnegie Hall), Washington (National Gallery of Arts), Buenos Aires (Teatro Colon), Beijing (Nationaltheater), Shanghai (Opera House), Tokyo (Suntory Hall, Tokyo Opera City) u.v.a. Mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung zählt Eva Lind heute zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit. Der gebürtige Berliner Opernsänger Ilja Martin wuchs zusammen mit vier älteren Brüdern in einem musikalischen Elternhaus auf, denn der Vater war Orchestermusiker an der Staatsoper Berlin. Ab seinem fünften Lebensjahr spielte er Geige und mit zehn Jahren Trompete. Singen tut der Ilja seitdem er reden kann und nach dem Stimmbruch ließ er seine Stimme ausbilden. Er absolvierte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Gleichzeitig sammelte er erste Bühnenerfahrungen im Chor der Deutschen Oper in Berlin, der Komischen Oper Berlin und beim Festspielchor der Bayreuther Festspiele. Er ist ein festes Mitglied bei den Jungen Tenören und nun ist er noch zusätzlich mit dem Crossover-Projekt Tenor & Trompete mit Erfolg unterwegs. Der zweite im Bunde bei Tenor & Trompete ist kein geringerer als der Shootingstar unter den deutschen Trompetern Kevin Pabst. Der aus Lörrach in Baden-Württemberg stammende Trompeter belegte 2003 in seiner Region den 1. Platz für Trompete und Flügelhorn beim Wettbewerb Jungend musiziert. Es folgten die ersten Plattenaufnahmen und Fernseh-Auftritte. 2012 kam es zu den ersten gemeinsamen Auftritten mit den Jungen Tenören. Seitdem entwickelt sich die damals geborene Idee Tenor & Trompete zu einem musikalischen Selbstläufer. Alle Mitwirkenden Künstler werden vom Pianisten Florian Schäfer exzellent begleitet, der sich auch als Arrangeur und Produzent der Jungen Tenöre einen guten Namen gemacht hat sowie von der zauberhaften Geigerin Sophie Heucke. Gönnen Sie sich mit diesen vielseitigen Stars einige Stunden der Entspannung, um das Alltagsgrau etwas zu vergessen. Sie werden sich bestimmt gut unterhalten mit Melodien die von Herzen kommen und zu Herzen gehen. Die Winterträume mit Paul Potts, Eva Lind, Ilja Martin und Kevin Pabst entführen Sie in ein wunderschönes Land, ins Land der Träume. Diese musikalische Reise wird ihnen sehr lange in bester Erinnerung bleiben.

    Ravensburg | Konzerthaus Ravensburg

    Di 19.11.19
    20 Uhr
    Ticket
    Gala Konzert mit Weltstar Paul Potts
  • Jetzt komm' ich öfter DO | 05.12.2019 | 20:00 Uhr | Freiburg, Jazzhaus FR | 06.12.2019 | 20:00 Uhr | Tübingen, Sparkasse Carre LISA FELLER Ich komm' jetzt öfter! Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gern gesehener Gast. Genau deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass Lisa Feller selbstbe-wusst in ihrem neuen Programm verspricht: »Ich komm' jetzt öfter!« Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte wie das eine berufstätige »Supermom« hinbe-kommt! Die Frage ist nur - wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet »Ich komm' jetzt öfter!« drängt sich geradezu die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertau-schen mit dem Single-Vater beim Elternabend? Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples »darf's ein bisschen mehr sein« schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: »Gleichberechtigung würde mir schon reichen!« »Ich komm' jetzt öfter!« ist das neue Soloprogramm von Lisa Feller. Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die beliebte Komödiantin ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Wie wohltuend.

    Freiburg | Jazzhaus

    Do 05.12.19
    20 Uhr
    Ticket
    Lisa Feller
  • The Addams Family erzählt die Geschichte der gleichnamigen Cartoon- und Filmserie aus den 90er Jahren und birgt den Albtraum eines jeden Vaters. WEDNESDAY ADDAMS, ohne Zweifel die Prinzessin der Dunkelheit, ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten jungen Mann aus einer respektablen Familie einen Mann wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre, weiht WEDNESDAY ADDAMS ihren Vater ein und fleht ihn an nichts ihrer Mutter zu erzählen. Nun muss GOMEZ ADDAMS etwas tun, dass er noch nie zuvor getan hat ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau MORTICIA ADDAMS bewahren. Alles verändert sich für die Familie in der schicksalsvollen Nacht, in der sie ein Abendessen für WEDNESDAY ADDAMS normalen Freund und dessen Eltern veranstalten. Die Musicalkomödie mit Musik und Songtexten von Andrew Lippa und dem Buch von Marshall Brickman und Rick Elis erlebte 2010 ihre erfolgreiche Broadway Premiere und wurde dort weit mehr als 700 mal gespielt. Die Charaktere basieren auf den legendären Cartoons von Charles Addams. Die auch in Deutschland sehr beliebte Fernsehserie und diverse Kinoverfilmungen machen die sympathischen Grufties seit Jahrzehnten und Generationen zu Kultfiguren. Tourneeproduktion: Frank Serr Showservice Int. Buch von Marshall Brickman & Rick Elice Musik und Songtexte von Andrew Lippa Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams Deutsch von Anja Hauptmann

    Freiburg | Konzerthaus

    So 21.03.21
    18 Uhr
    Ticket
    The Addams Family - Das Broadway Musical
  • Das Broadway Musical The Addams Family - Das Broadway Musical The Addams Family erzählt die Geschichte der gleichnamigen Cartoon- und Filmserie aus den 90er Jahren und birgt den Albtraum eines jeden Vaters. WEDNESDAY ADDAMS, ohne Zweifel die Prinzessin der Dunkelheit, ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten jungen Mann aus einer respektablen Familie einen Mann wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre, weiht WEDNESDAY ADDAMS ihren Vater ein und fleht ihn an nichts ihrer Mutter zu erzählen. Nun muss GOMEZ ADDAMS etwas tun, dass er noch nie zuvor getan hat ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau MORTICIA ADDAMS bewahren. Alles verändert sich für die Familie in der schicksalsvollen Nacht, in der sie ein Abendessen für WEDNESDAYS ADDAMS normalen Freund und dessen Eltern veranstalten. Die Musicalkomödie mit Musik und Songtexten von Andrew Lippa und dem Buch von Marshall Brickman und Rick Elis erlebte 2010 ihre erfolgreiche Broadway Premiere und wurde dort weit mehr als 700 mal gespielt. Die Charaktere basieren auf den legendären Cartoons von Charles Addams. Die auch in Deutschland sehr beliebte Fernsehserie und diverse Kinoverfilmungen machen die sympathischen Grufties seit Jahrzehnten und Generationen zu Kultfiguren. Buch von Marshall Brickman & Rick Elice Musik und Songtexte von Andrew Lippa Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams Deutsch von Anja Hauptmann

    Lübeck | Musik- und Kongresshalle Lübeck

    Mi 31.03.21
    20 Uhr
    Ticket
    The Addams Family
  • Das Broadway Musical The Addams Family - Das Broadway Musical The Addams Family erzählt die Geschichte der gleichnamigen Cartoon- und Filmserie aus den 90er Jahren und birgt den Albtraum eines jeden Vaters. WEDNESDAY ADDAMS, ohne Zweifel die Prinzessin der Dunkelheit, ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten jungen Mann aus einer respektablen Familie einen Mann wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre, weiht WEDNESDAY ADDAMS ihren Vater ein und fleht ihn an nichts ihrer Mutter zu erzählen. Nun muss GOMEZ ADDAMS etwas tun, dass er noch nie zuvor getan hat ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau MORTICIA ADDAMS bewahren. Alles verändert sich für die Familie in der schicksalsvollen Nacht, in der sie ein Abendessen für WEDNESDAYS ADDAMS normalen Freund und dessen Eltern veranstalten. Die Musicalkomödie mit Musik und Songtexten von Andrew Lippa und dem Buch von Marshall Brickman und Rick Elis erlebte 2010 ihre erfolgreiche Broadway Premiere und wurde dort weit mehr als 700 mal gespielt. Die Charaktere basieren auf den legendären Cartoons von Charles Addams. Die auch in Deutschland sehr beliebte Fernsehserie und diverse Kinoverfilmungen machen die sympathischen Grufties seit Jahrzehnten und Generationen zu Kultfiguren. Buch von Marshall Brickman & Rick Elice Musik und Songtexte von Andrew Lippa Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams Deutsch von Anja Hauptmann

    Wolfenbüttel | Lindenhalle Wolfenbüttel

    Sa 17.04.21
    20 Uhr
    Ticket
    The Addams Family