17 Ergebnisse

  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 24.10.17
    20:30 Uhr
    Sphärenharmonie und das irdische Streben danach
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 25.10.17
    20:30 Uhr
    Pour les morceaux d'expression
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 27.10.17
    20:30 Uhr
    Die saure Süsse der 31-fach geteilten Oktave
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 27.10.17
    21:45 Uhr
    Die saure Süsse der 31-fach geteilten Oktave
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 28.10.17
    20:30 Uhr
    Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 28.10.17
    21:45 Uhr
    Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache
  • Temperaments - Alte Musik/Jazz. In Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    So 29.10.17
    17 Uhr
    Das Geheimnis liegt zwischen den Noten
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 31.10.17
    20:30 Uhr
    Christian Muthspiel & Steve Swallow
  • Theo Kapilidis (Gitarre) und Bands. Culturescapes Griechenland EASTERN WIND Theo Kapilidis, geboren in Griechenland, ist Gitarrist und Komponist aus Zurich. Schon während seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit im Plattenladen seines Vaters, wodurch er schon fruh in Kontakt mit dem Jazz kam. In seiner Karriere hat er mit vielen bekannten Jazzmusikern zusammen gearbeitet: u.a. John Voirol, Heiri Känzig, Rätus Flisch oder Tony Renold. Ebenso spielt er in verschiedenen Bands zusammen mit namhaften Kunstlern wie z. B. Manny Boyd, Danny Heyes, Keith Copeland, Johnny Vidacovich, sowie Matthieu Michel. «Kapilidis ist ein Liebhaber des Halbschattens, des feinziselierten Details, der patinierten Brillanz. Doch wer dafur erst einmal seine Anklangsnerven aktiviert hat, mag von diesem Understatement nicht mehr lassen.» (radiokulturhaus.at) 1. NOVEMBER: MIT Florian Egli (Alt-Saxophon), Theo Kapilidis (Gitarre), Raphael Walser (Bass), Maxime Paratte (Schlagzeug) 23. NOVEMBER: MIT Alkis Zopoglou (Kanun), Theo Kapilidis (Gitarre), Patrick Sommer (Bass), Andy Wettstein (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 01.11.17
    20:30 Uhr
    Eastern Wind
  • Blues der Griechen. Culturescapes Griechenland PAPAROUNA «Rembetiko spielten in Griechenland einst nur Fluchtlinge und Arbeiter. Heute, da das Land in einer Krise steckt, erlebt der «Blues der Griechen» ein Revival - in Form von Coverversionen, gespielt von der jungen Generation.» (SRF) 2015 grundeten Camille Emaille, Kimon Barakos und Tassos Tataroglou Paparouna als Trio. Sie wollen Rembetiko spielen und damit Experimentieren, sei es mit der Instrumentalkombination, mit unterschiedlichem Klang, Energien und Stimmungen. Das Konzert im Rahmen von CULTURESCAPES ist ihr Erstes als Quintett, was dem traditionellen Setting entspricht. MIT Marina Tantanozi (Nay, Gesang), Kimon Barakos (Tsouras, Baglamas, Oud, Gesang), Anastasios Tataroglou (Trompete, Gitarre, Gesang), Darius Meyer (Bouzouki), Camille Emaille (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    So 12.11.17
    16 Uhr
    Rembetiko mit Paparouna
  • Fabio Freire (Perkussion, Gesang), Michalis Michalis (Lyra, Gesang). Culturescapes Griechenland Tancas do Kosmos: Fabio Freire (drums, voice), Michalis Michalis (lyra, voice), Georgios Michalis (lute, tsamboune), Kosta Michalis (lute), Susanna Andres (violin), Lukas Wyss

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 14.11.17
    20:30 Uhr
    Trancas do Kosmos
  • Fabio Freire (Perkussion, Gesang), Michalis Michalis (Lyra, Gesang). Culturescapes Griechenland Tancas do Kosmos: Fabio Freire (drums, voice), Michalis Michalis (lyra, voice), Georgios Michalis (lute, tsamboune), Kosta Michalis (lute), Susanna Andres (violin), Lukas Wyss

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 15.11.17
    20:30 Uhr
    Trancas do Kosmos
  • Eigenkompositionen. Culturescapes Griechenland Harris Lambrakis Quartett: Der griechische Nay-Spieler Harris Lambrakis grundete 2006 mit langjährig befreundeten Musiker_innen sein Jazzquartett. Verbunden durch ihre Liebe fur den Jazz spielen sie ausschliesslich Eigenkompositionen inspiriert von Melodien aus dem östlichen Mittelmeerraum, Jazz Harmonien der 1960er-Jahre und traditioneller griechischer Musik. Nach uber zehn Jahren des gemeinsamen Spielens und Improvisierens haben sie einen starken und unabhängigen Sound entwickelt. «Mit ihren Melodien tragen einen die vier Musiker fort - je nach Melodie - zu einem alten Land oder in eine moderne Stadt.» (Cyprus Mail) MIT Nikos Sidirokastritis (Schlagzeug), Dimitris Theocharis (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Helen Schouwenburg- Kontos und Harris Lambrakis (Nay)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 21.11.17
    20:30 Uhr
    Harris Lambrakis Quartett
  • Eigenkompositionen. Culturescapes Griechenland Harris Lambrakis Quartett: Der griechische Nay-Spieler Harris Lambrakis grundete 2006 mit langjährig befreundeten Musiker_innen sein Jazzquartett. Verbunden durch ihre Liebe fur den Jazz spielen sie ausschliesslich Eigenkompositionen inspiriert von Melodien aus dem östlichen Mittelmeerraum, Jazz Harmonien der 1960er-Jahre und traditioneller griechischer Musik. Nach uber zehn Jahren des gemeinsamen Spielens und Improvisierens haben sie einen starken und unabhängigen Sound entwickelt. «Mit ihren Melodien tragen einen die vier Musiker fort - je nach Melodie - zu einem alten Land oder in eine moderne Stadt.» (Cyprus Mail) MIT Nikos Sidirokastritis (Schlagzeug), Dimitris Theocharis (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Helen Schouwenburg- Kontos und Harris Lambrakis (Nay)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 22.11.17
    20:30 Uhr
    Harris Lambrakis Quartett
  • Theo Kapilidis (Gitarre) und Bands. Culturescapes Griechenland EASTERN WIND Theo Kapilidis, geboren in Griechenland, ist Gitarrist und Komponist aus Zurich. Schon während seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit im Plattenladen seines Vaters, wodurch er schon fruh in Kontakt mit dem Jazz kam. In seiner Karriere hat er mit vielen bekannten Jazzmusikern zusammen gearbeitet: u.a. John Voirol, Heiri Känzig, Rätus Flisch oder Tony Renold. Ebenso spielt er in verschiedenen Bands zusammen mit namhaften Kunstlern wie z. B. Manny Boyd, Danny Heyes, Keith Copeland, Johnny Vidacovich, sowie Matthieu Michel. «Kapilidis ist ein Liebhaber des Halbschattens, des feinziselierten Details, der patinierten Brillanz. Doch wer dafur erst einmal seine Anklangsnerven aktiviert hat, mag von diesem Understatement nicht mehr lassen.» (radiokulturhaus.at) 1. NOVEMBER: MIT Florian Egli (Alt-Saxophon), Theo Kapilidis (Gitarre), Raphael Walser (Bass), Maxime Paratte (Schlagzeug) 23. NOVEMBER: MIT Alkis Zopoglou (Kanun), Theo Kapilidis (Gitarre), Patrick Sommer (Bass), Andy Wettstein (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Do 23.11.17
    20:30 Uhr
    Eastern Wind
  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet
  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet