9 Ergebnisse

  • Mooptopia Tour 2017 Moop Mama M.O.O.P.Topia Tour Mo 20.11. | 20:00 Uhr Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung in Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Schopfheim, Bad Säckingen und Müllheim. Telefonisch bei BZ-Kartenservice: 0761 / 496-8888 Moop Mama ist physisches Entertainment, Hip-Hop als Erfahrung. Mit zehn Mann auf der Bühne verwandelt die Band auch neugierige Novizen in überzeugte Fans, bevor diese überhaupt so recht begriffen haben, was da eigentlich los ist.»Live sind wir ein Brett», sagt Saxofonist Marcus Kesselbauer. «Wenn wir alle auf der selben Welle reiten, dann gibt es kein Halten.» Mit ihrem dritten Album «M.O.O.P.topia» übersetzt die Band diesen viel beschworenen «Moop-Mama-Moment» in 14 Songs von dauerhafter Gültigkeit. Es geht darauf um die feinen Schattierungen des Mensch-Seins ebenso wie die großen Kontraste unserer Zeit. Es ist ein dezent poetisiertes Panoptikum unserer Gesellschaft und Gefühlswelt. Ein denkbarer Ort aus Ideen und Melodien. Eine «M.O.O.P.topia» eben. Wie immer bei Moop Mama ist das Album voll von amüsanten Alltagsbeobachtungen. Es geht um schrecklich normale (und normal schreckliche) Pärchen. Es geht um unser aller Lust am Aufschieben. Es geht um den Irrsinn im Internet. Vor allem aber ist «M.O.O.P.topia» von einer neuen emotionalen Qualität. Vielen der Themen nähern sich Moop Mama mit losen Stimmungsskizzen, Bildern, die Spielraum zur individuellen Deutung lassen. Dieser Ansatz wird besonders auf «Meermenschen» deutlich, einem Song über die globale Flüchtlingskrise. Moop Mama laden das Thema nicht noch weiter mit Meinung auf, sondern fassen das urmenschliche Gefühl von kollektiver Ratlosigkeit in Musik. So klingen auf «M.O.O.P.topia» mehr Einflüsse durch denn je zuvor. Die Wurzeln der Band liegen im Sound der Marching Bands aus dem amerikanischen Süden: Funk, Soul, Jazz. Diesmal hört man auch die Energie von Trap und Techno, Referenzen von Blues bis Old-School-Rap. Kesselbauer: «Wir haben alle möglichen Ansätze, von sehr vielen Leuten, in einen Band-Style verpackt, den man wiedererkennt.» Dabei sind neben Texter, Rapper und Sänger Keno Langbein erstmals in der Geschichte der Band auch klassische Feature-Gäste zu hören: die Wesensverwandten von Blumentopf; der Bremer Flo Mega; Megaloh aus dem Umfeld von Max Herre; und Jan Delay, der Moop Mama kürzlich als Support-Act auf seine Tour durch die ganz großen Hallen einlud. Keno: «Das war eine prägende Zeit für die gesamte Band, wir haben viel gelernt. Aber wir haben zu jedem der Gäste eine Beziehung, zumindest musikalisch. Wir alle kommen aus dem Hip-Hop - aber machen etwas Anderes, etwas Neues, etwas Eigenes daraus.» Anderes. Neues. Eigenes. Besser lässt sich die Idee von Moop Mama und die Faszination von «M.O.O.P.topia» nicht auf den Punkt bringen.

    Freiburg | E-Werk

    Mo 20.11.17
    20 Uhr
    Moop Mama
  • Hip-Hop/Jazz Werkjam: Liner Notes Mi 22.11. | 21:00 Uhr Aufgewachsen mit HipHop und einer großen Leidenschaft für Jazz. Das verbindet die sechsköpfige Band namens Liner Notes. Kennengelernt im Musikstudium war sofort klar was zu tun ist: die Musik zu verbinden und die eigenen Geschichten hineinzupacken. Daraus entsteht ein neuer Sound, der sich seinen Wurzeln bewusst ist, aber immer nach vorne blickt und bereit ist neue Wege zu gehen. Der Zuhörer wird auf eine musikalische Reise voller Geschichten, Emotionen und Klangwelten mitgenommen. Eintritt frei Mit Björn Geiger (voc.) Julia Mikulec (voc.) Timo Langpap (keys) Nicolas Schneider (git.) Lukas Steinmeyer (b) Paul-Aaron Wolf (dr)

    Freiburg | E-Werk

    Mi 22.11.17
    21 Uhr
    Werkjam: Liner Notes
  • Viva Voce - Wir schenken uns nix - Support: Acoustic Instinct
  • Wenn Dialog und musikalische Begegnungen auf Augenhöhe stattfinden, ergeben sich ganz außergewöhnliche Hörerlebnisse. Die italienische Multiperkussionistin Francesca Santangelo brilliert auf der ganzen Bandbreite der Schlagzeuginstrumente vom Drum Set bis hin zur Marimba. Gastgeber und World-Percussionist Murat Cokun bringt seine nuancenreichen und mannigfaltigen Rahmentrommeln mit ein. Im Zusammenspiel der beiden Tonkünstler entstehen energiegeladene Rhythmen und komplexe, facettenreiche Arrangements. Mitreißende Melodien nehmen das Publikum mit auf eine Reise in fantastische Klanglandschaften.

    Freiburg | E-Werk

    So 17.12.17
    19 Uhr
    Ticket
    Frame drum meets...Modern Drumming - Murat Coskun und Francesca Santangelo
  • Visions - CD-Release Konzert Der Perkussionist und Rahmentrommler Murat Cokun lässt seine Visionen im Dialog mit zwei großartigen Musikern und Meistern der Improvisation lebendig werden: David Friedman (Marimba, Vibrafon) und Arezoo Rezvani (Santur, Stimme). Friedman und Rezvani spielen ihre Instrumente mit Mallets und Schlägeln und setzen diese ebenso als Percussion-Instrumente ein. Mit einer Leichtigkeit und Eleganz wechseln sie zwischen den Stilen, probieren Neues aus und geben sich nicht mit dem Ist zufrieden.

    Freiburg | E-Werk

    Sa 06.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Murat Coskun
  • Deutsche Hip-Hop-Gruppe aus Düsseldorf und Aachen. Anarchie und Alltag Tour Welt, nimm dich in Acht, die Gang ist wieder da. Auf dem aktuellen Album geht es einmal mehr um Gott und die Welt: einen Gott, der nicht existiert und eine Welt, die falsch eingerichtet ist. Sich selbst in einem Trojanischen Pferd wähnend und als psychotisches Patientenkollektiv beschreibend, taumeln die Antilopen elegant durch ein hoch referenzielles Labyrinth der Absurditäten, Analysen und Aversionen.

    Freiburg | E-Werk

    Fr 19.01.18
    21 Uhr
    Ticket
    Antilopen Gang
  • Das Licht dieser Welt

    Freiburg | E-Werk

    So 21.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Gisbert zu Knyphausen & Band
  • Deutscher Pop aus Hamburg. Die Unendlichkeit Live 2018

    Freiburg | E-Werk

    Mi 11.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Tocotronic
  • Peggy March, Ireen Sheer, Lena Valaitis, Michael Holm, Graham Bonney Wenn die großen Stars aus der ZDF-Hitparade am Samstagabend bei Dieter Thomas Heck auf Sendung waren, saßen in West und Ost alle Generationen gemeinsam vor dem Fernseher. 2018 stehen die Schlager-Legenden wieder zusammen auf der Bühne. Ein paar Jährchen erfahrener, aber frisch wie eh und je gehen sie gemeinsam auf Deutschland Tour: - Michael Holm (Barfuß im Regen, Mendocino oder Tränen lügen nicht) - Lena Valaitis (mit Johnny Blue für Deutschland 1981 beim ESC) - Ireen Sheer (Goodbye Mama, Xanadu, Heut Abend hab ich Kopfweh 1978 mit Feuer für Deutschland beim ESC) - Peggy March (Mit 17 hat man noch Träume, Einmal verliebt, immer verliebt, In der Carnaby Street, Memories of Heidelberg ) - Graham Bonney (Wähle 333 am Telefon, Super Girl, Siebenmeilenstiefel oder Hallo Taxi)

    Köln | E-Werk

    So 14.10.18
    17 Uhr
    Ticket
    Schlagerlegenden LIVE auf Tournee - Orchester Otti Bauer präsentiert: