17 Ergebnisse

  • Multivisions-Show mit Peter Stecher Kanäle, Flüsse und Meeresarme durchziehen Holland und Belgien und führen Sie zu malerischen Städtchen und pulsierenden Hafenstädten wie Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Rund um die eingedämmte ehemalige Zuidersee bewundern Sie das Fischerdorf Medemblik und das malerische Hansestädtchen Hoorn. Bei einer Grachtenfahrt haben Sie die beste Möglichkeit, die Amstelmetropole Amsterdam kennenzulernen. Romantisch und bezaubernd: Brügge und Gent das sind Städte wie im Bilderbuch. Als Herzstück von Brüssel gilt der schöne und imposante Grand Place (Grote Markt). Hollands Markenzeichen sind seit dem 15. Jh. die Windmühlen, die fast jedem Landschaftsgemälde auftauchen.

    Badenweiler | Kurhaus

    Di 29.08.17
    20:15 Uhr
    Ticket
    Holland & Flandern auf Wasserwegen
  • »Weltenbummler«: Multivisionsshow mit Beate Steger Sie kennen Mallorca? Oder Sie zweifeln, ob die Insel trotz teils einschlägigem Ruf ein geeignetes Reiseziel für Sie ist? Begleiten Sie Beate Steger auf ihrer Tour über die oft verkannte Insel und ihre kleine Schwester Menorca. Diese Multivisionsreportage fegt auch die letzten Zweifel weg! Gehen Sie mit der passionierten Fotografin auf Schatzsuche. Ihr Ziel: den Traumstrand auf Mallorca zu finden. Gibt es überhaupt noch eine einsame Bucht auf der beliebten Ferieninsel? Getrieben von ihrer Mission durchkreuzt die Naturliebhaberin überwucherte Wege, klettert waghalsig steile Pfade hinab. Beate Steger spürt Unbekanntes auf und entdeckt längst Bekanntes neu.

    Badenweiler | Kurhaus

    Fr 15.09.17
    20:15 Uhr
    Ticket
    Mallorca & Menorca
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Do 19.10.17
    20 - 11 Uhr
    Ticket
    Generalabo | Wenn jemand eine Reise tut... Fahren und Erfahren | 5. Badenweiler Literaturtage
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Do 19.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Rüdiger Safranski, Eröffnung | Christoph Ransmayr, Lesung und Gespräch
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Fr 20.10.17
    16 Uhr
    Ticket
    Jenny Erpenbeck, Lesung und Gespräch
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Fr 20.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Martin Mosebach, Lesung und Gespräch
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Sa 21.10.17
    11 Uhr
    Ticket
    Dana Grigorcea, Lesung und Gespräch
  • Lesung und Gespräch. 5. Badenweiler Literaturtage 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Sa 21.10.17
    16 Uhr
    Ticket
    Cees Noteboom
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    Sa 21.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Denis Scheck, ... Eine literarische Promenade
  • 5. Badenweiler Literaturtage, 19.- 22. Oktober 2017 Rüdiger Safranski und seine Mitstreiter begrüßen das literaturbegeisterte Publikum zu den 5. Badenweiler Literaturtagen, diesmal mit dem Thema: Wenn jemand eine Reise tut... - Fahren und Erfahren. Dem Gastgeber ist es erneut gelungen, bedeutende Autorinnen und Autoren für das vielbeachtete Festival im Markgräflerland zu gewinnen. Teilnehmen werden in diesem Herbst: Christoph Ransmayr, Jenny Erpenbeck, Martin Mosebach, Dana Grigorcea, Cees Noteboom, Denis Scheck und Daniel Kehlmann. Das Reisen ist vielleicht das älteste Motiv der Literatur. Man denke nur an Homers Odyssee, womit die abendländische Erzähltradition beginnt. Reisen führen an bekannte und unbekannte Ziele, manchmal aber auch in die Irre, und immer kommt man an Grenzen, oft auch an die eigenen. Das Schöne ist: Literatur ist selbst die Reise, von der sie erzählt. Rüdiger Safranski

    Badenweiler | Kurhaus

    So 22.10.17
    11 Uhr
    Ticket
    Daniel Kehlmann, Lesung und Gespräch | Rüdiger Safranski, Resümee
  • »Weltenbummler«: Multivisionsshow mit Peter Stecher »Markgräfler Wiiwegli - eine Wanderung durch das Markgräflerland. Südliche Impressionen weckt das Markgräflerland immer wieder bei seinen Besuchern - durch die stille Schönheit und Harmonie seiner Landschaft, durch seine Fülle und Fruchtbarkeit und das reiche Farbenspiel. Das Markgräflerland liegt im Dreiländereck zwischen dem Südschwarzwald, dem Elsass/Frankreich und dem Rheinknie bei Basel/Schweiz. Den Blauen und den Belchen, die prägenden Berge des Südschwarzwaldes im Hintergrund, breitet sich das Markgräflerland mit seiner vielgestaltigen Hügellandschaft zur fruchtbaren Oberrheinebene hin aus.

    Badenweiler | Kurhaus

    Fr 27.10.17
    20:15 Uhr
    Ticket
    Markgräfler Wiiwegli
  • Meir Schneider Meir Schneider wurde mit Grauem Star und vielen anderen gesundheitlichen Problemen geboren, die sein Sehvermögen stark beeinträchtigten. Nach mehreren erfolglosen bzw. schiefgegangenen Operationen ging man davon aus, dass er sein Leben lang blind sein würde. Doch im Alter von 17 Jahren begann er mit seinem Augenprogramm und heilte sich selbst. Heute kann er lesen, schreiben, Auto fahren - und unterrichten: Inzwischen hat er seine Methode weltweit an Tausende von Menschen weitergegeben. Englisch mit Übersetzung ins Deutsche; Kosten: 12 EUR; Veranstalter: IAK GmbH - Forum International; Infos: www.iak-freiburg.de oder Tel. 07661-98710

    Kirchzarten | Kurhaus

    Mi 01.11.17
    19 - 21 Uhr
    Wie jeder sein Sehen verbessern kann
  • Sandra Schiffmann Auffallend viele Kinder und Jugendliche haben Lernschwierigkeiten. Die Forschung ist voll mit Fällen von AD(H)S, LRS, Dyskalkulie ... Tendenz steigend. Ist das Lernen in den letzten Jahren womöglich schwieriger geworden? Wenn es stimmt, dass Intelligenz nur 25% des Schulerfolgs ausmacht, was macht die anderen 75% aus? Sind die Erwachsenen von diesen Problemen ausgenommen? Oder gibt es womöglich Situationen, in denen wir - wenn wir ehrlich sind - auch so unsere Mühen haben? Viele unserer alltäglichen Handlungen müssen geplant, überwacht und auch von uns selbst kontrolliert werden. Um Zugriff zu diesem metakognitiven Bewusstsein zu haben, muss viel zusammengebracht werden. Das erfordert höhere geistige Tätigkeiten. Der Vortrag möchte zum einen den Begriff exekutive Funktionen erläutern und ausgewählte Beispiele vorstellen, zum anderen aber auch an Hand von Beispielen für Schwierigkeiten sensibilisieren, denen Kinder und Jugendliche insbesondere im schulischen Lernen ausgesetzt sind. Offene Unterrichtssettings bieten großartige Chancen, jedoch bedarf es Grundlagen, die berücksichtigt und trainiert werden sollten. Kosten: 12 EUR; Veranstalter: IAK GmbH - Forum International; Infos: www.iak-freiburg.de oder Tel. 07661-98710

    Kirchzarten | Kurhaus

    Do 02.11.17
    19 - 21 Uhr
    Können sie denn gar nicht mehr lernen?
  • Tobias Hauser Paradies am Ende der Welt? Unberührte Natur, einsame Strände, eine besondere Kultur mit faszinierenden Mythen - Neuseeland steht für viele Sehnsüchte und Wünsche. Wenn nicht dort, wo soll sonst das irdische Paradies zu finden sein? Viele haben ein Bild von dieser südpazifischen Inselgruppe im Kopf, eine Vorstellung vom Paradies auf Erden. Ist es das? Um dies herauszufinden machte sich Tobias Hauser auf die Reise ans andere Ende der Welt. Was er dabei erlebt und gesehen hat, welche Bilder die alten Vorstellungen ersetzt und welche Erzählungen für ihn bestätigt wurden, das berichtet er in seinem neuen Vortrag. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOlogia-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Schluchsee | Kurhaus

    Do 16.11.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Neuseeland
  • Gesellschaft Deutscher Tierfotografen Sie beleuchten die berauschend schöne Natur unserer Heimat und setzen dabei neue Maßstäbe in der Naturfotografie. Ihre Bilder sind poetisch, magisch, überraschend Kunstwerke, die uns in einen geheimen Kosmos eintauchen lassen. 25 Topfotografen der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (Regionalgruppe Baden) haben an der Reportage Unsere wilde Heimat gearbeitet. Eindrucksvoll beleuchten die Fotografen die unterschiedlichen Lebensräume im Südwesten Deutschlands, darunter die Bodenseeregion, die Rheinauen, den Feldberg, den Kaiserstuhl und den Nationalpark Schwarzwald. Mit Unsere wilde Heimat ist dem Fotografenteam ein einzigartiges Naturporträt gelungen und eine Liebeserklärung an die Region. Dem Zuschauer gewähren sie Einblicke in einen verborgenen Kosmos, in ein Paralleluniversum der Tiere. Unvergleichlich und unvergesslich! Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Schluchsee | Kurhaus

    Fr 26.01.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Unsere wilde Heimat
  • Reiner Harscher Durch die Fjorde in die Arktis Durch die Natur des Nordens reist der Fotograf und Filmer Reiner Harscher mit Schiffen, mit Wohnmobil und Zelt. Der Weg führt durch die wilde Schönheit der berühmten Fjorde über die Lofoten zum Nordkap und schließlich hinein ins Packeis der Polar-Region. In den Sommernächten taucht die Mitternachtssonne das Fjordland in goldenes Licht und im Winter erscheinen die Geister des Nordens am Himmel, wenn über tief verschneiten Landschaften das mystisch leuchtende Nordlicht tanzt. Auf vielen Reisen hat Reiner Harscher all diese Szenen eingefangen und zeigt sie seinen Zuschauern auf großer Kinoleinwand. Da ist das klare und tiefe Blau der Fjorde und die alpine Blumenwelt der Berge, da sind kalbende Gletscher und Richtung Nordpol erstreckt sich die einsame Welt aus Eis. Hier jagt der König der Arktis, der Eisbär. Doch auch schlendert er mit seinen Zuschauern durch die malerischen norwegischen Küstenstädte, besucht die Fischer auf Markt in Bergen und die Hirten im engsten Fjord Europas. Auf eine spannende Weise live moderierte Geschichten, Bilder und Filme über eine großartige Natur machen die Leinwandreise durch die faszinierende Schönheit des Nordens zu einem bleibenden Erlebnis. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Schluchsee | Kurhaus

    Fr 16.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Norwegen
  • Tobias Woggon THE SPIRIT OF TRAVELING - MIT DEM MOUNTAINBIKE UM DIE WELT Es gibt nur wenige Flecken dieser Erde an denen noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Flecken an denen noch nie ein Mountainbike gefahren ist gibt es einige. Mountainbike Rennfahrer Tobias Woggon nimmt Sie mit auf eine Reise zu den Hot Spots, aber auch auf neue Entdeckungen mit dem Mountainbike. Ob Kanada mit seinen unendlichen Wäldern, Kappadokien mit unterirdischen Kirchen und wilden Steinformationen, oder auf den Lofoten, wo sich die Berge wie steile Wände aus dem klaren Wasser des Atlantiks heben, überall erlebt man interessante Geschichten und trifft interessante Leute. Bei der Erkundung neuer Länder hilft Tobias immer wieder das Mountainbike, um das Eis zu brechen und näher in Kulturen und Geschichten einzutauchen. Tobias präsentiert seine Erlebnisse und Erfahrungen der letzten 10 Jahre mit atemberaubenden Bildern, actiongeladenen Videos und nimmt Sie mit auf eine Reise von den Gletschern Alaskas bis zu den Bergen Patagoniens. Ein Vortrag voller Natur, Abenteuer und interessanter Geschichten. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Schluchsee | Kurhaus

    Fr 16.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Mountainbike