5 Ergebnisse

  • von Simon Michalowicz 3000 Kilometer zu Fuß ans Nordkap »Norge på langs« ist die Königsdisziplin unter Norwegens Wanderungen. Zu Fuß vom südlichsten Punkt am Kap Lindesnes bis zum Nordkap. Simon Michalowicz, kein durchtrainierter Outdoorprofi möchte sich diesen Traum erfüllen. 140 Tage zieht er durch die Weiten des Fjells, genießt die Magie der skandinavischen Herbstfarben und er beobachtet Polarlichter. Und trotz kaputten Schuhen, verlorenem Zelt und ungeplanten Umwegen geht er beharrlich seinem Ziel entgegen. Ein atemberaubendes Abenteuer, das einem alles abverlangt und zugleich alles bietet, wonach sich ein Wanderer sehnt. Referent: Simon Michalowicz Mehr Info: www.visionerde.com

    Weil am Rhein | Volkshochschule

    Mi 07.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Norwegen der Länge nach
  • von Lutz Jäkel In einem Zeitraum von 20 Jahren reist der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien bis zum Ausbruch der Unruhen und Aufstände im März 2011. Syrien war stets ein Scharnier zwischen Orient und Okzident und ist einer der schönsten, bedeutendsten Kulturräume der Welt. Die Bilder, die uns seit 2011 aus Syrien erreichen, lassen diesen Reichtum aber in Vergessenheit geraten. Tragik und Brutalität des Krieges dominieren die Medien. Lutz Jäkel zeigt in seiner zweistündigen, live moderierten Reportage Syriens Schönheit, zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit dieser Region, zeugt von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle, einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien. Eindrucksvoll dokumentieren seine Fotos den Alltag bis 2011, zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet, diskutiert und feiert. So entsteht ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie. Referent: Lutz Jäkel Mehr Info: www.visionerde.com

    Weil am Rhein | Volkshochschule

    Mi 28.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
  • von Sonja Endlweber 10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Einem spontanen Impuls folgend gab sie ihre Management-Karriere auf, um mit Pferden durch die USA, Kanada und Alaska zu reiten. In ihrem neuen Vortrag erzählt Sonja Endlweber in ihrer sympathischen und humorvollen Weise von den Herausforderungen der Reise: Wie sie mit Reit- und Packpferden über steile Gebirgspfade zog, reißende Gletscherflüsse durchquerte, sich weglos durch den Busch schlug, und lernte, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. Monatelang war sie in der Wildnis unterwegs, ganz auf sich alleine gestellt. Die Pferde öffnen den Abenteuerreitern die Türen zu den Menschen. Ihnen verdanken sie viele herzliche Begegnungen. Die Tiere machen die Reise zu etwas ganz Besonderem. Jedes Tier hat seinen ganz eigenen Charakter und ist Freund und Weggefährte. Referentin: Sonja Endlweber Mehr Info: www.visionerde.com

    Weil am Rhein | Volkshochschule

    Fr 11.01.19
    20 Uhr
    Ticket
    Der lange Ritt - Mit 1 PS durch Amerika
  • von Stephan Schreckenbach 27.000 Fahrrad-Kilometer voll gepackt mit irren, witzigen und bewegenden Geschichten Einfach aufs Fahrrad steigen und gen Osten fahren, quer durch Europa und Asien und mindestens bis Bangkok - das war der Traum von Stephan Schreckenbach. 2012 hat er ihn wahr gemacht. Er bereiste in anderthalb Jahren 22 Länder und ist am Ende der Reise nach 27.000 Kilometern weit über Bangkok hinaus bis auf die indonesische Insel Bali gekommen. Auf seiner Reise durchquerte er Gebirge, Wüsten, Dschungel und Millionenstädte und erlebte Momente höchsten Radlerglücks, aber auch Momente der Verzweiflung. Wie im Nordosten Irans, als er von einem Auto angefahren wurde und monatelang nicht wusste, wann und wie er weiterfahren konnte. Schließlich setzte er seine Reise fort - und erfuhr bewegende Gastfreundschaft, intime kulturelle Einblicke und entdeckte atemberaubende Landschaften. Referent: Stephan Schreckenbach Mehr Info: www.visionerde.com

    Weil am Rhein | Volkshochschule

    Fr 08.02.19
    20 Uhr
    Ticket
    Cycling Eurasia - Mit dem Fahrrad quer durch Europa und Asien
  • von Sven Meurs Safari in urbaner Natur - Wilde Tiere in deutschen Großstädten Unsere Großstädte sind oft artenreicher als das Umland. Auf spannende und humorvolle Art nimmt der Naturfotograf Sven Meurs sein Publikum mit auf eine Safari in die urbane Wildnis. Er zeigt bekannte und unbekannte Naturgebiete und berichtet über die Arbeit als Naturfotograf zwischen Hektik und Hochhäusern. Was machen Papageien in Heidelberg und warum gibt es in Berlin so viele Wildschweine? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Sven Meurs Antworten und versteht es dabei, sein Publikum immer wieder aufs Neue zu überraschen und von der Stadtnatur zu begeistern. Erleben Sie unsere Großstädte aus einer völlig neuen Perspektive und lassen Sie sich inspirieren zu eigenen Safaris in die urbane Wildnis. Referent: Sven Meurs Mehr Info: www.visionerde.com

    Weil am Rhein | Volkshochschule

    Fr 22.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Großstadt WILDNIS