14 Ergebnisse

  • multimediale Lesung

    Emmendingen | Parole - Buchhandlung

    Fr 21.07.17
    19 Uhr
    Michael Paul - Das Haus der Bücher
  • Pfarrerin Dr. Sibylle Rolf aus Karlsruhe spricht über das Leben, den Tod und die Würde des Menschen

    Emmendingen | Kreiskrankenhaus

    Mo 24.07.17
    19:30 Uhr
    Vortragsreihe Gott neu denken des Evangelischen Kirchenbezirks
  • Gänsehaut und Zwerchfellschauer von Schubert bis Conchita Wurst Schaurig erheiternd und unheimlich wärmend zur kalten und dunklen Jahreszeit zeigt der Schauspieler und Regisseur Benjamin Hille sein musikalischliterarisches, Abgründe erforschendes Grusel-Programm: Kafka und Poe,Hörspiele und Balladen, Chopin und Pop, Schiller und Thriller in einer transylvanisch makabren Mischung - Wuahahahahaaa!!! http://www.fv-buecherei-voerstetten.de/fv/foerderverein.php?men=Aktuelles&idv=160

    Vörstetten | Löwenscheune

    Do 26.10.17
    Benjamin Hille: Bösees zur guten Nacht
  • Martin Schulte-Kellinghaus Eine großartige 3000 Kilometer lange Entdeckungsreise vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Schon die junge Donau ist spektakulär: Donauquelle, Donauversickerung und Donaudurchbruch in der Schwäbischen Alb sind landschaftlich einzigartig. Mit dem Fahrrad gehts auf dem legendären Donauradweg von Ulm nach Wien, vorbei an den prachtvollen Barockklöstern Weltenburg und Melk, durch die einzigartigen Naturwunder von Schlögener Schlinge und Wachau. Von Passau aus gleitet man mit dem Kreuzfahrtschiff genussvoll dahin auf dem immer breiter werdenden Strom bis zum Schwarzen Meer. Hier erlebt man die Magie einer Flussreise, um nichts muss man sich kümmern im schwimmenden Hotel, gemächlich zieht die Landschaft vorbei und fordert zum Müßiggang auf. Den Abschluss dieser großartigen 3000 Kilometer langen Entdeckungsreise bildet das rumänische Donaudelta, für Naturliebhaber ein fast unberührtes Paradies. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 05.11.17
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Donau
  • Sonja Endlweber Unterwegs mit Pferden im Westen Amerikas 10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Sieben Jahre ritt sie gemeinsam mit ihrem Partner Günter Wamser durch die USA, Kanada und Alaska. Nichts deutete darauf hin, dass Sonja Endlweber einmal das Abenteuer suchen würde. Die promovierte Ökonomin begann ihre Karriere in einer internationalen Unternehmensberatung. Doch eines Tages geriet sie in den Bann des Abenteuerreiters Günter Wamser. Einem spontanen Impuls folgend, tauschte sie Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum nach Alaska zu reiten. In ihrer neuen Life-Reportage entführt Sonja Endlweber ihre Zuschauer dorthin, wo der Westen Amerikas noch immer wild ist: in das Land der Cowboys und in die Heimat der Wölfe und Grizzlybären. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 05.11.17
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Amerika - Der Westen
  • Bernd Römmelt «Alyeska» grosses Land, so nennen die Aleuten ihre Heimat und Alaska ist wahrlich ein grosses Land. Auf einer Fläche, die über vierzigmal grösser ist als die Schweiz, leben nur zirka 700'000 Menschen. Mehr als 3000 Flüsse und 5000 Gletscher durchziehen das Land. Über 20'000 Braunbären, tausende Weisskopfseeadler und die grössten Elche der Erde nennen Alaska ihr zu Hause. Der National Geografic Fotograf Bernd Römmelt nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in diese einmalige Landschaft. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 26.11.17
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Alaska
  • Gregor Sieböck Eines Morgens folgt Gregor Sieböck seiner Sehnsucht, tritt in Bad Ischl aus der Haustür hinaus mit dem Ziel, zu Fuß das tausende Kilometer entfernte Japan zu erreichen. Auf dem Rücken ein Rucksack, in der Hand ein Wanderstock und im Herzen viele Träume. Auf dem Jakobsweg wandert er durch Europa bis nach Portugal. Von der iberischen Halbinsel führt die Reise weiter an die Südspitze Lateinamerikas, wo er die endlosen Weiten Patagoniens durchquert. Eine Hommage an das Leben und die Schönheit unserer Erde, die Wiederentdeckung der Einfachheit und des langsamen Reisens. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 26.11.17
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Weltenwanderer
  • Dirk Bleyer Der renommierte Fotojournalist Dirk Bleyer porträtiert Südafrikas vornehme Schönheit in unwiderstehlichen Bildern. Unterwegs auf der Gartenroute, im Krügerpark und an der Küste entdeckt er die mystische Spur der Elefanten, die das Land einst komplett bevölkerten. Ein tierisches Leinwandspektakel mit vielen Überraschungen und Insidertipps. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 21.01.18
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Südafrika
  • Arved Fuchs Arved Fuchs hat während seiner zahlreichen Expeditionen die abgelegensten Regionen der Welt aufgesucht, der Schwerpunkt seiner Reisen lag jedoch in den polaren Zonen. Sein absolutes Lieblingsziel ist und bleibt dabei die größte Insel der Welt: GRÖNLAND. In seinem Vortrag Grönland 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee blickt der Expeditionsleiter Fuchs zurück auf die Besiedelungsgeschichte der Insel und seine ersten Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Fuchs bereiste die Insel per Hundeschlitten (1983 und 2012) sowie mehrfach mit seinem Segelschiff, dem Haikutter Dagmar Aaen, der ihn weit in den Norden brachte, um auf den Spuren verschiedener historischer Expeditionen zu forschen sei es an der West- oder auch an der Ostküste mit den faszinierenden Fjorden und den majestätischen Eisbergen. Grönland 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee entführt den Zuschauer auf die wunderschöne Insel im Nordatlantik und beschreibt, warum Fuchs dem Zauber der rauen, kalten Insel nicht widerstehen kann. Erstklassige Fotografie, brillante High-Definition Filmaufnahmen werden gemischt mit Berichten aus 35 Jahren Expeditionsgeschichte Grönlands. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 21.01.18
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Grönland
  • Ulla Lohmann ABENTEUER DOLOMITEN - VOM GARDASEE ZUR MARMOLATA Die Fotografin Ulla Lohmann und der Alpinist Sebastian Hofmann machen sich auf, die Dolomiten jenseits beschilderter Pfade zu entdecken. Die abenteuerliche Reise führt 250 Kilometer auf möglichst gerader Linie vom niedrigsten Punkt, dem Gardasee am Fuße der Brenta, bis zum höchsten Punkt, der Marmolata. Ein Jahr lang sind die die studierte Geografin und der Makrofotograf in Etappen unterwegs. Mal mit dem Mountain Bike, zu Fuß, kletternd oder mit Tourenski legen sie jeden Meter der Strecke aus eigener Kraft, ohne fremde Hilfsmittel, zurück. Dabei geht es ihnen nicht nur um das Abenteuer und die großartigen Panoramablicke, sondern auch um die kleinen Naturwunder am Wegesrand: Auf jeder ihrer acht Etappen verbringen die beiden jeweils einen Tag auf einem Quadratmeter, um die Schönheit der Landschaft im Detail zu entdecken. Eine zauberhafte Welt im Kleinen offenbart sich dem, der sich die Mühe macht, Innezuhalten und genau hinzuschauen. Man bekommt sofort Lust, sich selbst im heimischen Garten auf die Lauer zu legen. Zusätzlich haben Ulla Lohmann und Sebastian Hofmann die spektakulärsten Szenerien nochmals mit einer Drohne gefilmt. Basti Hofmann wird diese Aufnahmen live am Klavier begleiten. Der auch bei National Geographic präsentiert gezeigte Multivisions-vortrag ist ein Feuerwerk an schönen Bildern, untermalt mit stimmungsvoller Musik, gemischt mit Abenteuergeschichten und mit vielen unterhaltsamen Informationen. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 18.02.18
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Dolomiten & Südtirol
  • Sabine Hoppe & Thomas Rahn Deutschland - Türkei - Iran - Seidenstraße - Sibirien - Mongolei - China Mit 29 Jahren sagen Sabine Hoppe und Thomas Rahn Familie und Freunden Lebewohl und brechen auf in die Fremde. Sechs Jahre werden sie mit einem 40 Jahre alten Oldtimer-LKW unterwegs sein und einmal den Globus umrunden. In Bis ans Ende der Welt berichten sie von ihrer ersten Etappe, die sie in 12 Monaten mit durchschnittlich 40km/h quer durch Europa und Asien führte. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 18.02.18
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Im Oldtimer durch Asien
  • Tobias Hauser Im Anschluß große Fiesta Cubana mit Salsa - Kombiticket »Vortrag + Fiesta Cubana« buchbar! Kuba zwischen Traum und Wirklichkeit Nur wenige Fotografen sind mit Kuba so vertraut wie Hauser. Seit 13 Jahren besucht er regelmäßig die Karibikinsel. Längst ist er fest mit ihr verbunden, scheint sie besser zu kennen, als seine eigene Heimat. Doch Kuba ist voller Überraschungen, gerade in Zeiten des Wandels und so lässt er sich immer wieder aufs Neue von seinem verlässlichen Gespür für gute Geschichten und spannende Begegnungen durch das Land treiben, stets nah an den Menschen, die ihn mit ungewöhnlichen Erzählungen aus ihrem Leben beschenken. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    Sa 10.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Kuba
  • Gesellschaft Deutscher Tierfotografen Sie beleuchten die berauschend schöne Natur unserer Heimat und setzen dabei neue Maßstäbe in der Naturfotografie. Ihre Bilder sind poetisch, magisch, überraschend Kunstwerke, die uns in einen geheimen Kosmos eintauchen lassen. 25 Topfotografen der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (Regionalgruppe Baden) haben an der Reportage Unsere wilde Heimat gearbeitet. Eindrucksvoll beleuchten die Fotografen die unterschiedlichen Lebensräume im Südwesten Deutschlands, darunter die Bodenseeregion, die Rheinauen, den Feldberg, den Kaiserstuhl und den Nationalpark Schwarzwald. Mit Unsere wilde Heimat ist dem Fotografenteam ein einzigartiges Naturporträt gelungen und eine Liebeserklärung an die Region. Dem Zuschauer gewähren sie Einblicke in einen verborgenen Kosmos, in ein Paralleluniversum der Tiere. Unvergleichlich und unvergesslich! Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 11.03.18
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Unsere wilde Heimat
  • Hans Kammerlander Superlative gibt es viele im Alpinismus. Die Aufzählung der schönsten Berge der Welt zum Beispiel nimmt schier kein Ende. Viele werden da genannt. Aber es gibt nur ein einzigartiges Matterhorn. Das ist unbestritten. Ob es nun auch der schönste Berg ist, bleibt zunächst dahin gestellt. Doch die Frage stellt sich: gibt es wirklich nur ein Matterhorn? Hans Kammerlander gehört zu den außergewöhnlichen Bergsteigern unserer Zeit. Er hat zwölf der vierzehn Achttausender bestiegen und als erster die Seven Second Summits auf allen Kontinenten, nach einer der beiden Versionen. Er ist vom Mount Everest und vom Nanga Parbat mit Ski abgefahren. In seiner Vita stehen rund fünfzig Erstbegehungen und fast sechzig Solo-Klettereien in schwierigen Alpen-Wänden. Er gilt als einer der ganz großen Allrounder des Alpinismus, gleichermaßen souverän in Fels, Eis und in extrem großen Höhen. Das Matterhorn hat viele Zwillinge, sagt Kammerlander. Dominant stehen sie da, die Schönsten der Schönen. Und endlich kann der Südtiroler einmal frei und nach Herzenslust wählen. Nicht die Zahl vierzehn steuert ihn, wie bei den Achttausendern, nicht eine skurrile Diskussion um Höhenangaben, wie bei den Seven Second Summits und auch nicht das Maß an Schwierigkeiten. Es geht nur noch um schön, schön, schön und noch mal schön, erklärt Kammerlander und fügt leise an, ich brauche das Schulterklopfen nicht mehr und es fehlt mir inzwischen an Motivation dem nachzujagen. Ich freue mich über die Matterhorn, denn ich weiß, mein Publikum erwartet ein Feuerwerk an Natur, Landschaft und Reichtum des Bergsteigens. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 11.03.18
    18 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Hans Kammerlander - Matterhörner der Welt