16 Ergebnisse

  • Lars Petersen

    Denzlingen | Saal in der Rocca

    Mi 22.02.17
    9:30 Uhr
    Ramses - Göttlicher Herrscher am Nil
  • Gärtern im Einklang mit der Natur

    Freiamt | Kurhaus

    Sa 25.02.17
    10:30 Uhr
    Matthias Recht - natürlich gesund leben
  • Kulturverein Teningen Am Sonntag, 5. März, liest der alemannische Mundartkünstler Stefan Pflaum aus seinen Texten zum ersten Mal in Teningen in der Reihe »Kultur um 4« des Kulturvereins. Beginn ist um 16 Uhr im Rebay-Haus. »Vom Zwischenhimmel über den Mummelsee zum Mond« nennt er seine hochdeutsch-alemannische, literarisch-musikalische Rundreise. Wegen des beschränkten Platzangebots wird um Anmeldung unter 07641/55454, oder per email unter klingberg-kiefer@yahoo.de gebeten. Stefan Pflaum ist ein ausgesprochen musikalischer Mundartkünstler. Er tritt erfolgreich in immer neuen Formaten in der Regio auf. Ob von einer Big Band begleitet, oder als a-cappella-Rapper - er stellt uns mit akrobatisch-behänder Zunge die Regio in unglaublichem Detailreichtum als alemannische Kultur-und Sprachlandschaft vor Auge und Ohr. Dabei denkt er in der Sprache über die Sprache und das Leben nach - er philosophiert im besten Sinne. Er gehört damit zu den alemannischen Autoren, die, trotz aller Freude am Humorigen, für ihren Dialekt Niveau und Ernsthaftigkeit beanspruchen.

    Teningen | Museum Hilla-von-Rebay-Haus

    So 05.03.17
    16 Uhr
    Kultur um 4: Stefan Pflaum - Vom Zwischenhimmel über den Mummelsee zum Mond
  • Malte Krönig, Facharzt für Urologie Uniklinik Freiburg, referiert über Mona Lisa, das revolutionäre Biopsieverfahren

    Emmendingen | Kreiskrankenhaus

    Mo 06.03.17
    19:30 Uhr
    Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Delfin Landkreis Emmendingen
  • Referentin: Monika Schnez; Veranstalter: Landfrauenverein Köndringen-Teningen

    Teningen | Ev. Gemeindehaus (Köndringen)

    Mi 08.03.17
    14:30 Uhr
    Käse aus Baden-Württemberg: Bestes aus Milch
  • Tobias Hauser Costa Rica die reiche Küste trägt ihren Namen zu Recht. Immer mehr Menschen entdecken das grüne Juwel Zentralamerikas als sicheres und abwechslungsreiches Reiseland. Kein Wunder, denn es gibt fast nichts, was das tropische Kleinod seinen Besuchern nicht bieten könnte. Tobias Hauser ging für seine neue Live-Reportage Costa Rica Reise in den tropischen Garten Eden zusammen mit der freien Journalistin Janine Böhm auf Entdeckungsreise und lernte dabei die unglaubliche Farben- und Formenvielfalt der Tropen kennen. Sechs Jahre arbeiteten sie an verschiedenen Reportagen und erkundeten dabei alle Regionen des Landes. Zu Fuß, auf dem Pferd und mit Kanus lernten sie artenreiche Tieflandregenwälder, moosbehangene Bergnebelwälder und die faszinierenden Trockenwälder kennen. Sie bestiegen aktive Vulkane und entdeckten dabei azurblaue Flüsse, blubbernde Schlammlöcher und giftgrüne Kraterseen. Spannende Erzählungen, wie jene über die Massenankunft von Hunderttausenden Oliv-Bastardschildkröten an einem Strand der Halbinsel Nicoya, über die spektakulären Tauchreviere vor der Isla del Coco und über das Leben der indigenen Bevölkerung an der Grenze zu Panama, sind in einzigartigen Bildern dokumentiert. Der Vortrag ist eine kenntnisreiche und höchst unterhaltsame Reportage, deren meisterhafte Bilder und sinnliche Musik den Zuschauer ergreifen und deren Berichte überraschen. Er bietet neben den landschaftlichen Highlights einen tiefen Einblick in die Kultur der Costaricaner und berichtet fundiert auch von den Umweltproblemen des Landes. Ein einfühlsames und vielschichtiges Portrait der reichen Küste Mittelamerikas. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 12.03.17
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Costa Rica
  • Heiko Beyer Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin am 8. Januar 2018 im Bürgerhaus Seepark in Freiburg. Zauber der grünen Insel Was ist es, das den Reiz und die Faszination dieser Insel ganz im Westen Europas ausmacht? Sind es die Landschaften, ist es die Mystik der Geschichte, sind es die Menschen? Dr. Heiko Beyer ist nach Jahren des Reisens in Irland zu dem Schluss gekommen: Es ist alles zusammen und noch viel mehr die grüne Insel verzaubert! Dieses Multimediaereignis besticht durch das vollkommen digital fotografierte und gefilmte visuelle Bildmaterial. Brillante Fotografien verschmelzen gekonnt mit Filmpassagen in HD-Kinoqualität, ein Hochleistungs-Beamer zaubert Bilder von beeindruckender Leuchtkraft und Brillanz auf die Leinwand. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 12.03.17
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Irland
  • Heilpraktikerin Gabi Dorner gibt Infos über verschiedene Möglichkeiten naturheilkundlicher Anwendungen in den Wechseljahren.Anmeldung unter Tel. 07681-4936146 Naturheilkunde für die Wechseljahre Frauen durchleben verschiedene Phasen in ihrem Leben - von der Pubertät bis über die Wechseljahre hinaus. In jeder Phase muss sich eine Frau neu finden, um mit den hormonell veränderten Bedingungen in ihrem Körper zurechtzukommen. Um wirkungsvolle Unterstützung für alle Lebensphasen, v.a. auch in den Wechseljahren zu finden, lohnt es sich einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten der Naturheilkunde zu werfen. Am Dienstag , den 14.März 2017 um 19 Uhr informiert Sie bei einem interaktiven Vortrag die erfahrene Heilpraktikerin und Krankenschwester Gabi Dorner aus Waldkirch-Siensbach über verschiedene Möglichkeiten naturheilkundlicher Anwendungen im Leben einer Frau. Im Mittelpunkt stehen bei diesem Vortrag die Wechseljahre. Der Vortrag findet in den Räumen der Kirchlichen Sozialstation St. Elisabeth in Waldkirch, Kirchstraße 16 statt. Info und Anmeldung unter der Nummer 07681-4936146. Der Eintritt kostet 7 Euro.

    Waldkirch | Kirchl. Sozialstation St. Elisabeth

    Di 14.03.17
    19 Uhr
    Naturheilkunde für die Wechseljahre
  • Vortrag Europa in der Krise mit Professor Bassam Tibi. Eintritt frei

    Kenzingen | Kreisseniorenzentrum Sankt Maximilian Kolbe

    Mi 15.03.17
    19:30 Uhr
    CDU Kenzingen
  • Michael Martin Zusatztermin aufgrund großer Nachfrage! Abenteuer in Hitze und Eis Fünf Jahre war Michael Martin unterwegs, um für sein neues Mammutprojekt Planet Wüste die Landschaften und Lebensräume der Wüsten und Polarregionen unserer Erde zu erkunden. In einzigartigen Fotografien stellt er die Trockenwüsten den Kälte- und Eiswüsten gegenüber, zieht Parallelen und macht Unterschiede deutlich. Ein spektakuläres Porträt der klimatisch extremsten Regionen unseres Planeten. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    Mi 22.03.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Planet Wüste
  • Schlaf Engelchen Schlaf (Krimi). Autorenlesung Humorvolle Krimilesung mit Wolfgang Burger aus seinem Roman aus der Reihe "Ein Fall für Alexander Gerlach". Ab 4. Oktober 2016 fand sich das Buch zwei Wochen nach Erscheinen bereits auf der SPIEGEL - Bestseller Liste! Zum Inhalt: Rache ist süß! Händeringend bittet Professor Henecka um Hilfe, da er - ein unbescholtener Bürger - mit Drohmails überschüttet wird. Bei seiner Recherche stößt Kripochef Gerlach jedoch bald auf einen alten Fall, in den Henecka verwickelt war. Die beste Freundin seiner Tochter ist nach einer Geburtstagsfeier nie zu Hause angekommen, obwohl die beiden Familien nicht weit voneinander entfernt wohnten. Im nahe gelegenen Wald fand die Polizei nur einen Schuh des Mädchens - von Lisa fehlt bis heute jede Spur. Als Gerlach dann auch noch feststellt, dass Heneckas Frau ebenfalls spurlos verschwand, ist er sich sicher, dass der Professor nicht ganz so unschuldig ist, wie er behauptet ... Zur Lesung: Wolfgang Burger, hält kurzweilige, spannende Lesungen und schließt stets ein Werkstattgespräch an, bei dem er dem Publikum alle "brennenden" Fragen gerne beantwortet.

    Vörstetten | Löwenscheune

    Do 23.03.17
    20 Uhr
    Wolfgang Burger
  • Was heißt heute evangelisch sein? Vortragsreihe des ökumenischen Bildungswerkes zum Luther-Jahr»Die Reformation - Urkatastrophe des Christentums oder Durchbruch zum wahren Glauben?«Kein Ereignis in der Geschichte der christlichen Kirche hatte und hat so einschneidende Folgen wie die von Martin Luther 1517 angestoßene Reformation.An drei Abenden lenkt das ökumenische Bildungswerk, u.a. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Erwachsenenbildung des Kirchenbezirks, den Blick auf verschiedene Aspekte der Person Martin Luthers sowie auf Anliegen, Verlauf und Auswirkungen der Reformation. Dabei werden geschichtliche wie theologische Gesichtspunkte angesprochen und aus der Sicht beider Konfessionen betrachtet. An jedem Abend gibt es die Möglichkeit zu Nachfragen und ausführlicher Diskussion.Eintritt: 3,00 EURBitte achten Sie jeweils auf Veranstaltungsort und - zeit. Montag, 23.01.2017 Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Buszello»Die Reformation. Martin Luthers Theologie und die Menschen am Oberrhein (1517 - 1525).«Ort: Karl - Höfflin - Gemeindehaus, 20.00 UhrMontag, 27.03.2017 Prof. Dr. Traugott Schächtele»Was heißt heute evangelisch sein?«Ort: Karl - Höfflin - Gemeindehaus, 19.00 UhrMontag, 03.04.2017 Prof. Dr. Sabine Pemsel-Maier»Was bedeutet Luther für die Katholiken? Reformation aus katholischer Sicht heute.«Ort: Pfarrzentrum St. Jakobus, 20.00 Uhr

    Denzlingen | Karl-Höfflin-Gemeindehaus

    Mo 27.03.17
    19 Uhr
    Prof. Traugott Schächtele
  • Reformation aus katholischer Sicht heute. Prof. Sabine Pemsel-Maier Vortragsreihe des ökumenischen Bildungswerkes zum Luther-Jahr»Die Reformation - Urkatastrophe des Christentums oder Durchbruch zum wahren Glauben?«Kein Ereignis in der Geschichte der christlichen Kirche hatte und hat so einschneidende Folgen wie die von Martin Luther 1517 angestoßene Reformation.An drei Abenden lenkt das ökumenische Bildungswerk, u.a. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Erwachsenenbildung des Kirchenbezirks, den Blick auf verschiedene Aspekte der Person Martin Luthers sowie auf Anliegen, Verlauf und Auswirkungen der Reformation. Dabei werden geschichtliche wie theologische Gesichtspunkte angesprochen und aus der Sicht beider Konfessionen betrachtet. An jedem Abend gibt es die Möglichkeit zu Nachfragen und ausführlicher Diskussion.Eintritt: 3,00 EURBitte achten Sie jeweils auf Veranstaltungsort und - zeit. Montag, 23.01.2017 Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Buszello»Die Reformation. Martin Luthers Theologie und die Menschen am Oberrhein (1517 - 1525).«Ort: Karl - Höfflin - Gemeindehaus, 20.00 UhrMontag, 27.03.2017 Prof. Dr. Traugott Schächtele»Was heißt heute evangelisch sein?«Ort: Karl - Höfflin - Gemeindehaus, 19.00 UhrMontag, 03.04.2017 Prof. Dr. Sabine Pemsel-Maier»Was bedeutet Luther für die Katholiken? Reformation aus katholischer Sicht heute.«Ort: Pfarrzentrum St. Jakobus, 20.00 Uhr

    Denzlingen | Pfarrzentrum St. Jakobus

    Mo 03.04.17
    20 Uhr
    Was bedeutet Luther für die Katholiken?
  • Martin Schulte-Kellinghaus Eine großartige 3000 Kilometer lange Entdeckungsreise vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Schon die junge Donau ist spektakulär: Donauquelle, Donauversickerung und Donaudurchbruch in der Schwäbischen Alb sind landschaftlich einzigartig. Mit dem Fahrrad gehts auf dem legendären Donauradweg von Ulm nach Wien, vorbei an den prachtvollen Barockklöstern Weltenburg und Melk, durch die einzigartigen Naturwunder von Schlögener Schlinge und Wachau. Von Passau aus gleitet man mit dem Kreuzfahrtschiff genussvoll dahin auf dem immer breiter werdenden Strom bis zum Schwarzen Meer. Hier erlebt man die Magie einer Flussreise, um nichts muss man sich kümmern im schwimmenden Hotel, gemächlich zieht die Landschaft vorbei und fordert zum Müßiggang auf. Den Abschluss dieser großartigen 3000 Kilometer langen Entdeckungsreise bildet das rumänische Donaudelta, für Naturliebhaber ein fast unberührtes Paradies. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 05.11.17
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Donau
  • Arved Fuchs Arved Fuchs hat während seiner zahlreichen Expeditionen die abgelegensten Regionen der Welt aufgesucht, der Schwerpunkt seiner Reisen lag jedoch in den polaren Zonen. Sein absolutes Lieblingsziel ist und bleibt dabei die größte Insel der Welt: GRÖNLAND. In seinem Vortrag Grönland 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee blickt der Expeditionsleiter Fuchs zurück auf die Besiedelungsgeschichte der Insel und seine ersten Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Fuchs bereiste die Insel per Hundeschlitten (1983 und 2012) sowie mehrfach mit seinem Segelschiff, dem Haikutter Dagmar Aaen, der ihn weit in den Norden brachte, um auf den Spuren verschiedener historischer Expeditionen zu forschen sei es an der West- oder auch an der Ostküste mit den faszinierenden Fjorden und den majestätischen Eisbergen. Grönland 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee entführt den Zuschauer auf die wunderschöne Insel im Nordatlantik und beschreibt, warum Fuchs dem Zauber der rauen, kalten Insel nicht widerstehen kann. Erstklassige Fotografie, brillante High-Definition Filmaufnahmen werden gemischt mit Berichten aus 35 Jahren Expeditionsgeschichte Grönlands. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 21.01.18
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Grönland
  • Gesellschaft Deutscher Tierfotografen Sie beleuchten die berauschend schöne Natur unserer Heimat und setzen dabei neue Maßstäbe in der Naturfotografie. Ihre Bilder sind poetisch, magisch, überraschend Kunstwerke, die uns in einen geheimen Kosmos eintauchen lassen. 25 Topfotografen der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (Regionalgruppe Baden) haben an der Reportage Unsere wilde Heimat gearbeitet. Eindrucksvoll beleuchten die Fotografen die unterschiedlichen Lebensräume im Südwesten Deutschlands, darunter die Bodenseeregion, die Rheinauen, den Feldberg, den Kaiserstuhl und den Nationalpark Schwarzwald. Mit Unsere wilde Heimat ist dem Fotografenteam ein einzigartiges Naturporträt gelungen und eine Liebeserklärung an die Region. Dem Zuschauer gewähren sie Einblicke in einen verborgenen Kosmos, in ein Paralleluniversum der Tiere. Unvergleichlich und unvergesslich! Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 11.03.18
    14:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Unsere wilde Heimat