17 Ergebnisse

  • Vortrag über Paracelsus, Arzt, Mytiker und Philosoph mit Matthias Hofmann

    Herbolzheim | Torhaus

    Mi 12.12.18
    19:30 Uhr
    VHS Nördlicher Breisgau
  • Die Psychosozialen Krebsberatungsstelle am Tumorzentrum Freiburg informiert zum Thema. Diplom-Sozialpädagogin Erika Bächle informiert und steht für Fragen zur Verfügung

    Emmendingen | Kreiskrankenhaus

    Do 13.12.18
    14 - 16:30 Uhr
    Was Krebskranken zusteht
  • Vortrag zur Sonderausstellung im Heimatmuseum mit den Referenten Kuhnle und Tschocke

    Wyhl | Rathaus

    Fr 14.12.18
    19 Uhr
    Wyhler Grabhügel
  • Bemerkungen zu einer aktuellen Diskussion. Prof. Bernhard Uhde Denzlingen. Am Mittwoch, 19.12.2018 hält Prof. Dr. Bernhard Uhde ab 9.30 Uhr in der Rocca einen Vortrag unter dem Titel 'Islam in Deutschland - wohin?' Thema sind die grundlegenden Charakteristika des Islam und die Möglichkeiten und Szenarien seiner Entwicklung im Rahmen einer sich laufend ändernden Weltordnung. Dieser Vortrag ist Teil der VHS-Reihe 'KulTour in der Rocca'.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 19.12.18
    9:30 Uhr
    Islam in Deutschland - wohin?
  • Leben und Werk. Wolfram Zimmer Einer der berühmtesten französischen Maler zu Beginn des 20. Jh. war Georges Braque (1882-1963). Sein Vater besaß ein Dekorationsgeschäft und so lernte Braque anfangs auch diesen Beruf. Um 1905 schließt er sich der Maler-Gruppe »Fauves« (Die wilden Tiere) um Derain, Vlaminck und Matisse an und es entstehen entsprechende Malereien. 1907 lernt er Picasso (1881-1973) kennen. Es beginnt ein künstlerischer Wettkampf der zwei, die dabei nach Einflüssen von Cezanne den Kubismus erfinden und konkurrierend immer weiter entwickeln, bis der 1. Weltkrieg beide trennt. Braque überlebt knapp den Krieg und beginnt danach eine 45 Jahre dauernde eigene, sehr schöpferische künstlerische Karriere, die 1963 vom französischen Staat sogar mit einem Staatsbegräbnis gewürdigt wird.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 09.01.19
    9:30 Uhr
    Georges Braque
  • David Hettich Geheimnisse der Weltmeere Alle Ozeane unserer Erde zu dokumentieren war das ehrgeizige Ziel des Unterwasserfotografen David Hettich: Er tauchte mit hunderten von Hammerhaien im Pazifik, schwamm in riesigen Quallenschwärmen und begegnete jagenden Orcas aus nächster Nähe. Der Fotograf und Filmemacher berichtet von seinen spektakulärsten Abenteuern unter der Wasseroberfläche: Die Zuschauer erleben die Wanderung der Wale von der Antarktis bis in die Südsee, die größte Krabbenwanderung des Planeten, Delfinfamilien und Haie in freier Wildbahn sowie viele weitere Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Ozeane. Für »Abenteuer OZEAN« verbrachte David Hettich über 2000 Stunden unter Wasser entstanden ist ein mitreißender Vortrag für die ganze Familie. Seit 2011 wird David Hettich als Botschafter der Meere von NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 20.01.19
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Abenteuer Ozean
  • Martl Jung E5 TRANSALP - OBERSTDORF-MERAN Keine andere alpine Weitwanderung ist so beliebt wie die Route von Oberstdorf nach Meran. In meinem neuen Multivisionsvortrag zu diesem Teilabschnitt des E5 werden sie neben der klassischen Alpenüberschreitung und möglichen Varianten auch ganz besondere Menschen und Geschichten am Wegesrand kennen lernen, für die es sich lohnt, etwas mehr Zeit auf dieser Traumroute über die Alpen zu verbringen. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 20.01.19
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Zu Fuß über die Alpen
  • Der Künstler und sein Werk. Birgit Baumann Es gibt viele widersprüchliche Reaktionen auf Liszts kompositorisches Schaffen. Liszt galt als "Salonlöwe", Bonvivant und ausgezeichneter Pianist, aber man schätzte ihn nicht als Komponist. Er forderte jedoch eine Erneuerung der Musik und der Rolle des Künstlers. Seine "symphonische Dichtung" schockierte die Verfechter der "absoluten Musik". Das Schicksal seines Freundes Hector Berlioz beflügelte ihn dazu, den Künstler nicht mehr als Diener der Gesellschaft, der Monarchie oder des Bürgertums, sondern als eigenständig anzusehen. Nach der Vollendung der "Faust-Sinfonie" widmete sich Franz Liszt der Lektüre von Dantes Werken. 1857 wurde seine Dante-Sinfonie uraufgeführt.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 23.01.19
    9:30 Uhr
    Die Dante-Symphonie von Franz Liszt
  • Das Geheimnis der französischen Lebensart. Vortrag der Autorin Murielle Rousseau Die Autorin nimmt uns mit ihren Büchern auf eine Reise nach Frankreich. Verspielt, warmherzig und nonchalant. Sie erzählt von kleinen Glücksmomenten über das gesellige Beisammensein wie auch mit Genuss zelebrierten lukullischen Ritualen, die die Lust am Leben feiern. Ein Blick in die Kochtöpfe darf bei der mit Kochbuchpreisen prämierten Autorin nicht fehlen: Von Paris über die Loire bis zur Bretagne. Ein Exkurs zu den Salinen der Bretagne mit Proben von Fleur de sel inklusive. Unterhaltsame, kenntnisreiche Stunden über unseren westlichen Nachbarn, seine Lebensart und seine Küche.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 30.01.19
    9:30 Uhr
    Savoir-vivre
  • Kampf um die Vorherrschaft im Orient. Matthias Hofmann Mittlerweile ist es nicht mehr zu übersehen, dass auf vielen Krisenschauplätzen des Nahen und Mittleren Osten Stellvertreter-Kriege zwischen Saudi-Arabien und dem Iran geführt werden. Der Iran versucht nun seinen Wunsch nach regionaler Geltung durchzusetzen und seinen Erzfeind Saudi-Arabien zu überflügeln. Der Auftakt für diese Entwicklung war die iranische Bekundung im Herbst 2014, sich der Anti-Terror-Allianz gegen den sogenannten »Islamischen Staat« anzuschließen. Dem folgte im Sommer 2015 der positive Abschluss der Atomverhandlungen mit der internationalen Staatengemeinschaft. Die neue Akzeptanz des Iran durch die Staatengemeinschaft verunsichert aber Saudi-Arabien, das nun versucht den Iran politisch und religiös in seine Schranken zu weisen. Unverhofft aber nicht überraschend wird Saudi-Arabien dabei von Israel unterstützt, das selber noch Rechnungen mit dem Iran offen hat.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 06.02.19
    9:30 Uhr
    Saudi-Arabien versus Iran
  • Die Glasmalereien im Freiburger Münster. Heike Mittmann (Kunsthistorikerin) Im Freiburger Münster hat sich noch eine große Anzahl mittelalterlicher Glasmalereien erhalten. Sie stammen aus dem 13.-16. Jahrhundert und wurden von Freiburger Bürgern, den Handwerkszünften, den Bergleuten der Schwarzwaldgruben, der Universität und dem Habsburgischen Kaiserhaus gestiftet. Wappen und Inschriften weisen unübersehbar auf die großzügigen Stifter hin. Daneben gibt es bedeutende Fenster aus dem 19.-21. Jahrhundert. Hierzu zählt zum Beispiel das Edith-Stein Fenster aus dem Jahr 2001 von dem Freiburger Künstler Hans-Günther Van Look. Der Vortrag gibt einen Einblick in die spannende Geschichte dieser gläsernen Kunstwerke. Was ist auf ihnen dargestellt, wer waren die Künstler und Werkstätten, was passierte mit den Glasmalereien im Zweiten Weltkrieg? Mit diesen und anderen Themen wird sich die Referentin, Kunsthistorikerin beim Freiburger Münsterbauverein, ausführlich befassen.

    Denzlingen | Rocca Kulturzentrum

    Mi 13.02.19
    9:30 Uhr
    Leuchtende Bilder
  • Olaf Krüger Sagenhaftes ISLAND Die neue Live-Reportage von Olaf Krüger Hoch im Norden liegt eine Insel auf der sich die Elemente verbünden, um neues Land zu formen. Hier wird der Mensch klein im Angesicht der überwältigenden Natur. Hoch im Norden liegt Island, die sagenhafte Insel. Seit 2004 erkundet Olaf Krüger die Vulkaninsel mit großer Begeisterung. Über ein Jahr hat er inzwischen dort verbracht und tiefe Einblicke in ein verblüffend vielseitiges Land gewonnen. Humorvoll und hintergründig porträtiert er die eigenwilligen Bewohner dieser wundersamen Insel. Sein Vortrag ist aber auch ein Fest für Augen und Ohren. Er huldigt den Urlandschaften Islands mit kraftvollen Bildern und einem sorgfältig ausgewählten Soundtrack aus isländischer Musik. Für ihn steht fest: »Island ist eines der schönsten und spannendsten Länder unserer Erde. Ein Traumziel für Naturliebhaber und Fotografen!« Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 17.02.19
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Island
  • Martin Engelmann Neue Wege auf alten Pfaden - VON DOVER NACH CORNWALL Wer sich auf den Weg nach Südengland macht, begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Denn die facettenreiche Schönheit der Landschaften verbirgt uralte Geheimnisse. Sie führen uns zurück in magische Zeiten, welche die moderne Welt schon beinahe vergessen hat. Begleiten Sie Martin Engelmann auf einen bildgewaltigen Streifzug durch die Grafschaften Dorset, Devon, Wiltshire, Somerset und Cornwall und reisen Sie mit ihm zurück in längst vergangene Epochen. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 17.02.19
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Südengland
  • Nana Hartig

    Emmendingen | Neue Musikschule (Am Elzdamm)

    So 24.02.19
    9:30 Uhr
    VHS-Reihe Kultur am Vormittag: Geerbtes Leid
  • Andreas Pröve Abenteuer Orient Auf der Suche nach dem Mythos Persien folgte Andreas Pröve über Monate den Spuren Zarathustras, Magiern, Sufis und den letzten Nomaden im Iranischen Hochland. Bilder aus der pulsierenden Millionenmetropole Teheran, den Lehmdörfern weitab unserer Zeit und dem sagenumwobenen Persepolis zeigen die kontrastreichen Stationen seiner Reise. Dazwischen liegen die unendlichen Wüsten und Hochgebirge, Shiraz, die Stadt der Poeten und Dichter und die Perle des Orients, das legendäre Isfahan. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 17.03.19
    14:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Persien
  • Doris Renoldner & Wolf Slanec SEENOMADEN - 7 JAHRE WELTREISE Sehnsucht nach Meer Sieben Jahre lang zu zweit auf einem Boot? Sieben Jahre lang nicht nur Barfußsegeln, sondern auch bei Nässe und Kälte rund Kap Hoorn, durch Feuerlands sturmgepeitschte Fjorde, zu abgelegenen Inseln ... Wahrlich genug Zeit, um auch durch die »Hinterhöfe« der Südsee zu streunen, Inseln aus Kinderträumen zu besuchen oder auf Atollen fern der Zivilisation zu leben. Eine unbändige Sehnsucht führt die österreichischen Seenomaden Doris Renoldner und Wolfgang Slanec zum zweiten Mal unter Segeln um die Welt. Sieben Jahre lang, das sind 65.000 zurückgelegte Seemeilen und 30 verschiedene Länder. Eine Reise. auf der sie dem Glück so nahe waren wie nie zuvor. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 17.03.19
    18 Uhr
    Ticket
    Mundologia - Seenomaden
  • Auf einen Schlag ist alles anders - Prävention und Therapie bei Schlaganfall. VHS Nördlicher Kaiserstuhl und kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg laden ein. Referent ist Dr. Martin wolrf, Facharzt für Innere Medizin, Herbolzheim Auf einen Schlag ist alles anders! Welche Prävention und Therapie gibt es bei Schlaganfall? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Nördlicher Breisgau in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Der Schlaganfall (Gehirnschlag) zählt zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Er ist die dritthäufigste Todesursache und auch ständig der Anlass für mittlere und schwere Behinderung. Beim Schlaganfall handelt sich um eine plötzliche Erkrankung des Gehirns, die zu einem kritischen Sauerstoffmangel der Gehirnzellen und dadurch oft zu einem andauernden Ausfall von Funktionen führt. Unbehandeltes Vorhofflimmern ist häufig eine Ursache für Blutgerinnsel, die aus dem Herzen kommen und zum Schlaganfall führen können. Bluthochdruck sowie auch ein schlecht eingestellter Blutzucker sind die wichtigsten Risikofaktoren. Gerade deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig darüber zu informieren, wie die Schlaganfallrisiken eingeschränkt und behandelt werden können und welche Vorboten auf einen Schlaganfall hinweisen. Der Referent spricht über die Risiken und Präventionsmöglichkeiten des Schlaganfalls. Er stellt die verschiedenen Schlaganfallformen vor, erläutert die Vorboten des Schlaganfalles und legt Behandlungsmöglichkeiten sowohl in der Therapie als auch in der Vorbeugung des Schlaganfalls dar. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Termin: Mittwoch, 18. April 2018, 19.00 - 21.00 Uhr Veranstaltungsort: Torhaus Herbolzheim - Vortragsraum Hauptstraße 60, 79336 Herbolzheim Eintritt: Frei Der Referent ist Martin Wolf, Facharzt für Innere Medizin, Herbolzheim

    Herbolzheim | Torhaus

    Mo 18.03.19
    19 - 21 Uhr
    Arzt-Patienten-Forum