3 Ergebnisse

  • Stephan Schardt, Violine und Michael Borgstede, Hammerflügel W.A. Mozart (1756-1791) hat 15 Sonaten für Violine und Klavier geschrieben und damit die moderne Duosonate geschaffen. Stephan Schardt und Michael Borgstede, die anerkannte Spezialisten für historisch informierte Aufführungspraxis sind, stellen in ihrem aktuellen Projekt den Sonaten von Mozart jeweils ein Werk eines anderen Komponisten gegenüber, bei dem eindeutige biographische und stilistische Bezüge zu Mozarts Werken bestehen.

    Bad Krozingen | Schloss

    Sa 17.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Zeitbild mit Mozart
  • Gilead Mishory Gilead Mishory wurde 1960 in Jerusalem geboren und studierte dort an der Rubin-Akademie. Auf Empfehlung von Alfred Brendel vollendete er seine Studien bei Gerhard Oppitz in München und bei Hans Leygraf am Salzburger Mozarteum. Im Jahr 2000, nach zweijähriger Professur an der Hochschule Detmold-Dortmund, wurde Gilead Mishory an die Musikhochschule in Freiburg berufen, als Nachfolger von Seemann, Levin und Béroff. Er wird regelmäßig eingeladen, in der ganzen Welt Meisterkurse zu leiten.

    Bad Krozingen | Schloss

    Fr 16.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Hommage à Claude Debussy
  • ensemble 1800berlin Mit dem neuen Programm SURPRISES! widmet sich das ensemble1800berlin einem zentralen und oft übersehenen Aspekt in Joseph Haydns Werk: Der Überraschung! Zwischen 1791 und 1795 entstanden während zweier Aufenthalte in London J. Haydns gleichnamige Sinfonien, die seit 1794 als Kammermusik von J. P. Salomon bearbeitet und 1798 unter dem Titel Symphony Quintettos veröffentlicht wurden. Die Überraschung und der wirkungssteigernde Kontrast, die Monotonie, prägen diese äußerst elegante Kompositionen. Haydn hatte es mit den Gesetzen des Musikbusiness einer Metropole zu tun bekommen und verstand es, die Londoner bis zu seiner letzten Sinfonie mit immer Neuem und Unerwartetem wortwörtlich vom Stuhl zu reißen. Der wunderbare Humor der Londoner Symphony Quintettos spiegelt sich in dem überraschenden ästhetischen und akustischen Kontext, den das ensemble1800berlin für dieses Programm wählt.

    Bad Krozingen | Schloss

    So 08.04.18
    16 Uhr
    Ticket
    Surprises! Joseph Haydn