2 Ergebnisse

  • Nach der Erzählung von Johanna Spyri. Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren Eines der bekanntesten Kinderbücher der Welt erzählt die Geschichte v. Waisenmädchen Heidi, das nach Umwegen sein Glück beim Alpöhi auf der Alp findet Die kleine Heidi wird als Waise zu ihrem Grossvater auf die Alp gebracht. Der mürrische alte Mann ist zunächst wenig begeistert. Doch dann schliesst er das sonnige Mädchen rasch in sein Herz. Das Glück ist jedoch nicht von langer Dauer. Schon bald wird Heidi von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht, um dort eine bessere Schulbildung zu geniessen. Ausserdem soll sie Klara, der kranken Tochter des Hauses, Gesellschaft leisten. Fern der Berge leidet Heidi fürchterlich unter Heimweh. Als es immer schlimmer wird, darf sie wieder zurück nach Hause fahren. Als auch noch Heidis Freundin Klara zu Besuch kommt, steht dem Glück nichts mehr im Weg. Johanna Spyri, die Autorin der Heidi-Geschichten (geboren 1827), wuchs in einer grossen Familie auf dem Land auf, war Privatlehrerin und zog auf Grund ihrer Heirat nach Zürich. Die Schweizer Schriftstellerin verfasste viele Erzählungen und Romane für Kinder und Jugendliche; die Gestalt ihrer 'Heidi' wurde weltberühmt. Die Autorin verstarb 1901. Es spielen: Silvia Ferrari, Silvio Fumagalli, Janina Gasser, Iuna Hänggi, Tatjana Pietropaolo, Inge Rüppel, Reinhardt Stehle, Suzanne Thommen, Oliver Welz Dramaturgie und Text: Peter Keller Regie: Tanja Horisberger Musikalische Leitung: Reinhardt Stehle Technik: Sonja Oswald Kostüme: Pia Sigrist Bühnenbild und Ausstattung: Brigitte Berner, Peter Keller und Sonja Oswald Lichtdesign: David Krämer. Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahren. Sprache: Schweizerdeutsch/Dialekt www.theater-arlecchino.ch

    Basel - Schweiz | Theater Arlecchino

    Sa 27.05.17
    14:30 Uhr
    Heidi
  • Nach der Erzählung von Johanna Spyri. Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren Eines der bekanntesten Kinderbücher der Welt erzählt die Geschichte v. Waisenmädchen Heidi, das nach Umwegen sein Glück beim Alpöhi auf der Alp findet Die kleine Heidi wird als Waise zu ihrem Grossvater auf die Alp gebracht. Der mürrische alte Mann ist zunächst wenig begeistert. Doch dann schliesst er das sonnige Mädchen rasch in sein Herz. Das Glück ist jedoch nicht von langer Dauer. Schon bald wird Heidi von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht, um dort eine bessere Schulbildung zu geniessen. Ausserdem soll sie Klara, der kranken Tochter des Hauses, Gesellschaft leisten. Fern der Berge leidet Heidi fürchterlich unter Heimweh. Als es immer schlimmer wird, darf sie wieder zurück nach Hause fahren. Als auch noch Heidis Freundin Klara zu Besuch kommt, steht dem Glück nichts mehr im Weg. Johanna Spyri, die Autorin der Heidi-Geschichten (geboren 1827), wuchs in einer grossen Familie auf dem Land auf, war Privatlehrerin und zog auf Grund ihrer Heirat nach Zürich. Die Schweizer Schriftstellerin verfasste viele Erzählungen und Romane für Kinder und Jugendliche; die Gestalt ihrer 'Heidi' wurde weltberühmt. Die Autorin verstarb 1901. Es spielen: Silvia Ferrari, Silvio Fumagalli, Janina Gasser, Iuna Hänggi, Tatjana Pietropaolo, Inge Rüppel, Reinhardt Stehle, Suzanne Thommen, Oliver Welz Dramaturgie und Text: Peter Keller Regie: Tanja Horisberger Musikalische Leitung: Reinhardt Stehle Technik: Sonja Oswald Kostüme: Pia Sigrist Bühnenbild und Ausstattung: Brigitte Berner, Peter Keller und Sonja Oswald Lichtdesign: David Krämer. Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahren. Sprache: Schweizerdeutsch/Dialekt www.theater-arlecchino.ch

    Basel - Schweiz | Theater Arlecchino

    So 28.05.17
    14:30 Uhr
    Heidi