5 Ergebnisse

  • Nach umfangreichen, zeitaufwändigen Sanierungsarbeiten und dank großzügiger finanzieller Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg erstrahlt die Alte Mühle in Willstätt in neuem Glanz. Vor der einzigartigen Kulisse am Kinzigalt-arm ist das denkmalgeschützte Gebäude als neues Rathaus und Sitz der Gemeindeverwaltung ein bedeutender Mosaik-stein für die neue Willstätter Mitte. Nach Fertigstellung der Außenanlage wird der Abschluss des Projektes gemeinsam mit der Bevölkerung und vielen Gästen im Rahmen des MÜHLENFESTIVALS am 24. und 25. Juni groß gefeiert. Im Vorfeld lädt die Gemeinde am Freitag, 23. Juni 2017, zum SOMMERFEST des Willstätter WirtschaftsForums ein. Wie beim ersten SOMMERFEST im vergangenen Jahr erwartet die Gäste ein ganz besonderer Abend. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Marco Steffens im neuen Bürgersaal der Gemeinde wird Florian Appel von der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) »Startup Connect«, die Gründungsinitiative der WRO, vorstellen. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der neuen Verwaltungsräume des Willstätter Rathauses. Bei gutem Wetter wird dann im neu gestalteten Außenbereich das SOMMERFEST gefeiert. Mit Gegrilltem und sommerli-chen Getränken ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Unterhalten werden die Gäste mit Live-Musik und Überra

    Willstätt | Rathaus

    Fr 23.06.17
    18 Uhr
    Sommerfest des Willstätter Wirtschaftsforums
  • Mit Wolfgang-Petry-Double und Fußball-Tricks Am Samstag wird das Fest mit einem Fassanstich offiziell eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Städtlifestes wird sicherlich der Auftritt des Wolfang Petry Doubles am Samstag um 21 Uhr sein. Der preisgekrönte Dirk Maron singt nicht nur die bekannten Hits des Schlagerstars 100 Prozent live, sondern verkörpert diesen auch wie kein anderer. Mit seiner Wolfang-Petry-Show kommt sicherlich beste Stimmung auf den Todtnauer Marktplatz. Die originalen Freundschaftsbänder von Petry hat das Double übrigens auch dabei. Außerdem gibt es am Samstag Stepptanz, die Trachtengruppe Todtnau, den Gesangsauftritt von Guiseppe Caruso sowie Tanz und Unterhaltung mit der Band »Zietlos« zu erleben. Der Sonntag startet mit dem ökumenischen Festgottesdienst, darauf folgt das Frühschoppen-Konzert des Musikvereins Göggingen. Mit etwa 30 Ausstellern wird der bewährte Kunsthandwerkermarkt von 11 bis 17 Uhr im Rathausgarten auch dieses Jahr wieder ein weiterer Besuchermagnet sein. Ab 13 Uhr wird dort auch wieder ein Kinderprogramm geboten. Für große Augen beim Publikum wird Camill Hauser, ein weltweit angesehener Fußball-Freestyler und wohl Deutschlands bester Trickser, sorgen, der bei all seinen höchst schwierigen Tricks den Ball mit seinem Körper in Einklang bringt. Der deutsche Vizemeister wird am Sonntag um 14 Uhr und um 15.30 Uhr auf dem Todtnauer Marktplatz auftreten. Ein besonderer Clou am Fest wird auch die lebende Musikbox sein, die am Sonntag jeweils einmal vor der Bühne und einmal auf dem Rathausplatz zu erleben ist. Wie bei einer echten Jukebox wählt der Zuhörer ein Lied, nur kommt dieses nicht vom Band, sondern wird live gespielt. Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt der »Vagabunden« sein, die bereits im vergangenen Jahr für beste Unterhaltung und totale Begeisterung beim Todtnauer Publikum sorgten. Da wird sich so mancher freuen, dass diese sechs jungen und erfahrenen Profi-Musiker aus Nordbayern mit ihrer Spielfreude und guten Laune wieder auf Todtnaus Bühne spielen. Wieder mit dabei sind auch die Neuerungen vom letzten Jahr: der »Hau den Lukas« vom Café Spähloch sowie Elkes Fotowand. Neben dem bewährten Speise- und Getränkeangebot wird es auch kulinarisch in diesem Jahr einige Neuerungen geben. Neben 16 Todtnauer Vereinen, beteiligen sich auch einige Wirte am Angebot. Wie im vergangenen Jahr will der Städtlifestverein auch dieses Mal wieder einmalig einen Euro Eintritt nur für Erwachsene verlangen, damit das Programm so attraktiv bleiben kann wie es seit Jahren ist. Mit diesem bunten Programm ist an allen Tagen wieder für Jung und Alt jede Menge geboten

    Todtnau | Rathaus

    Sa 01.07.17
    15 Uhr
    Todtnauer Städtlifest
  • Mit Wolfgang-Petry-Double und Fußball-Tricks Am Samstag wird das Fest mit einem Fassanstich offiziell eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Städtlifestes wird sicherlich der Auftritt des Wolfang Petry Doubles am Samstag um 21 Uhr sein. Der preisgekrönte Dirk Maron singt nicht nur die bekannten Hits des Schlagerstars 100 Prozent live, sondern verkörpert diesen auch wie kein anderer. Mit seiner Wolfang-Petry-Show kommt sicherlich beste Stimmung auf den Todtnauer Marktplatz. Die originalen Freundschaftsbänder von Petry hat das Double übrigens auch dabei. Außerdem gibt es am Samstag Stepptanz, die Trachtengruppe Todtnau, den Gesangsauftritt von Guiseppe Caruso sowie Tanz und Unterhaltung mit der Band »Zietlos« zu erleben. Der Sonntag startet mit dem ökumenischen Festgottesdienst, darauf folgt das Frühschoppen-Konzert des Musikvereins Göggingen. Mit etwa 30 Ausstellern wird der bewährte Kunsthandwerkermarkt von 11 bis 17 Uhr im Rathausgarten auch dieses Jahr wieder ein weiterer Besuchermagnet sein. Ab 13 Uhr wird dort auch wieder ein Kinderprogramm geboten. Für große Augen beim Publikum wird Camill Hauser, ein weltweit angesehener Fußball-Freestyler und wohl Deutschlands bester Trickser, sorgen, der bei all seinen höchst schwierigen Tricks den Ball mit seinem Körper in Einklang bringt. Der deutsche Vizemeister wird am Sonntag um 14 Uhr und um 15.30 Uhr auf dem Todtnauer Marktplatz auftreten. Ein besonderer Clou am Fest wird auch die lebende Musikbox sein, die am Sonntag jeweils einmal vor der Bühne und einmal auf dem Rathausplatz zu erleben ist. Wie bei einer echten Jukebox wählt der Zuhörer ein Lied, nur kommt dieses nicht vom Band, sondern wird live gespielt. Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt der »Vagabunden« sein, die bereits im vergangenen Jahr für beste Unterhaltung und totale Begeisterung beim Todtnauer Publikum sorgten. Da wird sich so mancher freuen, dass diese sechs jungen und erfahrenen Profi-Musiker aus Nordbayern mit ihrer Spielfreude und guten Laune wieder auf Todtnaus Bühne spielen. Wieder mit dabei sind auch die Neuerungen vom letzten Jahr: der »Hau den Lukas« vom Café Spähloch sowie Elkes Fotowand. Neben dem bewährten Speise- und Getränkeangebot wird es auch kulinarisch in diesem Jahr einige Neuerungen geben. Neben 16 Todtnauer Vereinen, beteiligen sich auch einige Wirte am Angebot. Wie im vergangenen Jahr will der Städtlifestverein auch dieses Mal wieder einmalig einen Euro Eintritt nur für Erwachsene verlangen, damit das Programm so attraktiv bleiben kann wie es seit Jahren ist. Mit diesem bunten Programm ist an allen Tagen wieder für Jung und Alt jede Menge geboten

    Todtnau | Rathaus

    So 02.07.17
    11 Uhr
    Todtnauer Städtlifest
  • Mit Kühlen Getränke, Cocktails und Gegrilltes

    Meißenheim | Rathaus

    Fr 07.07.17
    17 Uhr
    Unterhaltungsabend des Fanfarenzug Meißenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Tunau. Bei jedem Wetter

    Tunau | Rathaus

    Fr 07.07.17
    19 Uhr
    Grillhock