6 Ergebnisse

  • Bürgerforum Mengen das Bürgerforum Mengen veranstaltet kommendes Wochenende wieder den beliebten Herbstmarkt. WANN: Freitag, 21.9.2018, von 14.00 - 19.00 Uhr und Samstag, 22.9.2018, von 11.00 - 18.00 Uhr WO: Engler-Hof, Hauptstraße 27, 79227 Schallstadt-Mengen Hier gibt es viel Selbstgemachtes: Dekoration, Schmuck, Marmelade, Selbstgestricktes, wunderschöne Kränze, und vieles mehr. Auch fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Es gibt herbstliche Kürbissuppe und Flammenkuchen, sowie an beiden Tagen Kaffee und ein umfangreiches Buffet an selbstgebackenen Kuchen und Torten. Der idyllische Hof von Gudula und Wilhelm Engler lädt zum gemütlichen Bummeln und Verweilen ein. Für die Kinder werden am Samstag tolle Spielgeräte und die beliebte Rollenrutsche des Freiburger Spielmobils aufgestellt.

    Schallstadt | Hof der Familie Engler (Mengen)

    Sa 22.09.18
    11 - 18 Uhr
    Herbstmarkt
  • Marienkonzert mit Werken aus dem Mittelalter, Barock und der Renaissance zum ersten Konzert der Geistlichen Abendmusik der Saison 2018/2019 lädt der Förderverein zu einem Konzert des Ensembles »Concert de L'Isle« mit Sopran, Blockflöte und Viola da Gamba am Samstag, d. 22. September 2018, um 19 Uhr ein. Es gibt ein Marienkonzert mit Liedern und Musik aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Barock. Der Eintritt ist frei.

    Schallstadt | Martinskirche Mengen

    Sa 22.09.18
    19 Uhr
    Concert de L’Isle
  • Leben und überleben mit Behinderung weltweit. Portraits des Journalisten und Fotografen Till Mayer Vernissage der Ausstellung barriere:zonen, die am 23.09.2018 um 11.00 Uhr vom Fotografen Till Mayer eröffnet wird. Wir freuen uns, dass die Ausstellung bis zum 05. Oktober im Foyer des Evangelischen Gemeindehauses, Kirchstr. 14 in Schallstadt zu sehen sein wird.

    Schallstadt | Evangelisches Gemeindezentrum

    So 23.09.18
    11 Uhr
    Vernissage: Barriere-Zonen
  • Kinderkleidermarkt Die evangelische Kindertagesstätte Gehrenweg veranstaltet am Samstag, 29. September, 14 bis 17 Uhr, einen Flohmarkt für Kinderkleider in der Johann-Philipp-Glock-Halle in Schallstadt

    Schallstadt | Johann-Philipp-Glock-Halle

    Sa 29.09.18
    14 - 17 Uhr
    Kinderkleidermarkt
  • Leben und überleben mit Behinderung weltweit. Portraits des Journalisten und Fotografen Till Mayer Leben und Überleben mit Behinderung weltweit Ein Thema, das (leider) ganz aktuell ist, weil immer mehr Menschen weltweit in Krisen- und Kriegsregionen leben. Die Ausstellung erzählt die Geschichten von Menschen, die aufgrund von Konflikten Verletzungen haben, die sie zeichnen und ihr Leben bestimmen. Sie kämpfen jeden Tag um ein menschenwürdiges Leben, gegen ihre Barrieren im Alltag. Eine Fotoausstellung mit Portraits voller Lebensfreude, andere stimmen nachdenklich oder auch traurig. Sie ist vom 23. September bis zum 05. Oktober im Foyer des Evangelischen Gemeindehauses, Kirchstraße 14 in Schallstadt zu sehen. Feste Öffnungszeiten für folgende Tage: Sonntag, 30. September, 11.00 bis 14.00 Uhr Mittwoch, 03. Oktober, 10.00 bis 13.00 Uhr Der Besuch der Ausstellung ist zusätzlich individuell nach Absprache (zu den Öffnungszeiten des Rathauses) möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu Frau Barbara von Greve unter 0175 6061727. Im Internet steht zudem umfangreiches Material zur Verfügung, mit dem Gruppen oder Schulklassen zum Thema arbeiten können: https://handicap-international.de/de/unterrichtsmaterialien-vorlagen-fur-referate-oder-fur-ihre-schulstunde Herzliche Einladung zur Vernissage mit dem Fotograf Till Mayer Der in den Krisenregionen dieser Welt erfahrene Journalist und Fotograf nimmt Sie in einem spannenden und authentischen Vortrag mit auf seine Reisen und berichtet uns über die Entstehung seiner Bilder und Reportagen. Kommen Sie zur Ausstellungseröffnung am 23. September um 11.00 Uhr in das Foyer des Evangelischen Gemeindehauses. Fachstelle für Inklusion und Integration der Gemeinde Schallstadt in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde

    Schallstadt | Evangelisches Gemeindezentrum

    So 30.09.18
    11 - 14 Uhr
    Barriere-Zonen
  • Leben und überleben mit Behinderung weltweit. Portraits des Journalisten und Fotografen Till Mayer Leben und Überleben mit Behinderung weltweit Ein Thema, das (leider) ganz aktuell ist, weil immer mehr Menschen weltweit in Krisen- und Kriegsregionen leben. Die Ausstellung erzählt die Geschichten von Menschen, die aufgrund von Konflikten Verletzungen haben, die sie zeichnen und ihr Leben bestimmen. Sie kämpfen jeden Tag um ein menschenwürdiges Leben, gegen ihre Barrieren im Alltag. Eine Fotoausstellung mit Portraits voller Lebensfreude, andere stimmen nachdenklich oder auch traurig. Sie ist vom 23. September bis zum 05. Oktober im Foyer des Evangelischen Gemeindehauses, Kirchstraße 14 in Schallstadt zu sehen. Feste Öffnungszeiten für folgende Tage: Sonntag, 30. September, 11.00 bis 14.00 Uhr Mittwoch, 03. Oktober, 10.00 bis 13.00 Uhr Der Besuch der Ausstellung ist zusätzlich individuell nach Absprache (zu den Öffnungszeiten des Rathauses) möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu Frau Barbara von Greve unter 0175 6061727. Im Internet steht zudem umfangreiches Material zur Verfügung, mit dem Gruppen oder Schulklassen zum Thema arbeiten können: https://handicap-international.de/de/unterrichtsmaterialien-vorlagen-fur-referate-oder-fur-ihre-schulstunde Herzliche Einladung zur Vernissage mit dem Fotograf Till Mayer Der in den Krisenregionen dieser Welt erfahrene Journalist und Fotograf nimmt Sie in einem spannenden und authentischen Vortrag mit auf seine Reisen und berichtet uns über die Entstehung seiner Bilder und Reportagen. Kommen Sie zur Ausstellungseröffnung am 23. September um 11.00 Uhr in das Foyer des Evangelischen Gemeindehauses. Fachstelle für Inklusion und Integration der Gemeinde Schallstadt in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde

    Schallstadt | Evangelisches Gemeindezentrum

    Mi 03.10.18
    10 - 13 Uhr
    Barriere-Zonen