9 Ergebnisse

  • So 24.02.19
    10:30 Uhr
    SPD Zell/Oberes Wiesental: Kreistagsnominierung
  • Eingeladen sind neben den Mitgliedern der fünf Beteiligungsforen des Biosphärengebiets alle, die sich für die Bereiche Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz, Regionalentwicklung, Bildung sowie Kultur interessieren und ihre Ideen einbringen möchten. Eine Anmeldung ist in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets bei Kristin Krause per E-Mail an Kristin.Krause@rpf.bwl.de sowie unter Telefon 07673/889402-4370 möglich und erwünscht, um besser planen zu können. Walter Kemkes, Geschäftsführer des Biosphärengebiets, wird einen Ausblick geben über die Höhepunkte und Vorhaben in diesem Biosphären-Jahr. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen dabei die Förderprojekte des Biosphärengebiets. Zunächst werden die bereits laufenden Projekte »Cowfunding«, »Gresger Ammele« und »Südwärts summt« vorgestellt. Dann steht die Präsentation sowie die Bewertung der neuen Projektanträge für die Förderrunde 2019 auf dem Programm. Eingereicht wurden 21 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von rund 800.000 Euro. Zur Verteilung bereit stehen in diesem Jahr wieder Landesmittel in Höhe von 320.000 Euro. Der Lenkungskreis des Biosphärengebiets wird am 12. April entscheiden, welche Projekte gefördert werden. Im zweiten Teil der Veranstaltung laden die Beteiligungssäulen zur Information und zur Diskussion an den Stammtisch. Themen sind die aktuell gestartete Partner-Initiative des Biosphärengebiets, die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region, die Möglichkeit für ehrenamtliches Engagement beim Greifvogel-Monitoring sowie die Arbeit der neuen Biosphären- Ranger. Weitere Ideen für die von der UNESCO ausgezeichnete »Modellregion für nachhaltige Entwicklung« können ebenfalls eingebracht werden

    Todtnau | Eventhalle Todtnau

    Mo 25.02.19
    19 Uhr
    Gesamtsäulentreffen - Beteiligungsforen des Biosphärengebiets
  • Sketche, Tanz, Gesang

    Todtnau | Kath. Pfarrsaal

    Mo 25.02.19
    20:11 Uhr
    Frauenfasnacht - ausverkauft
  • Martin Honeck (Facharzt für Allgemeinmedizin) spricht über Präventionsmaßnahmen bei Auslandsreisen

    Todtnau | Gesundheitszentrum Todtnau

    Di 26.02.19
    19:30 Uhr
    Reisemedizin
  • Hauptversammlung

    Todtnau | Notschrei-Loipe

    Di 26.02.19
    19:30 Uhr
    Verein Notschrei-Loipe
  • Öffentliche Sitzung

    Todtnau | Ortsverwaltung Todtnauberg

    Di 26.02.19
    20:30 Uhr
    Ortschaftsrat Todtnauberg
  • Hauptversammlung mit Wahlen

    Todtnau | Gasthaus Feldberg

    Sa 09.03.19
    20:15 Uhr
    Trachtengruppe Todtnau
  • Mitgliederversammlung. Ziel: Vereinsfortbestand Unter anderem stehen Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Die erfreulichen Perspektiven, die sich bei der »Ideenkonferenz« vor wenigen Wochen offenbarten, lassen den Verein hoffen, dass das absolute Ziel, der Fortbestand des Vereins mit deutlich verjüngtem Vorstand erreicht werden kann.

    Todtnau | Gasthaus Feldberg

    Fr 15.03.19
    20 Uhr
    Schwarzwaldverein Todtnau
  • von Dr. MartinSchulte-Kellinghaus Smaragd im Atlantik heißt die grüne Insel, Dichter und Sänger schwärmen von Irlands Schönheit. Von atemberaubenden Landschaften erzählen die Bilder, von einsamen Buchten mit weißen Sandstränden, von tropisch üppiger Vegetation und kargem wilden Gelände. An der westlichsten Küste Europas donnern die Wogen des Atlantik gegen hohe Felsenklippen und dazwischen erinnern Ruinen an längst vergangene Zeiten. In Irland ist die Zeit spürbar geworden und der Fotograf begibt sich auf ihre Spuren. Er entdeckt Gräber aus der Bronzezeit und Relikte der iroschottischen Kirche, deren Mönche auszogen Europa zu christianisieren. Er stieß auf wunderschöne Dörfer, in denen noch immer das Leben anders verläuft als im übrigen Europa. Als Gott die Zeit erschuf, hat er genug davon gemacht, sagen die Iren, und leben danach. Selbst im quirligen Dublin gilt dieser Satz, für viele die lebhafteste Stadt in ganz Europa. Was wäre Irland jedoch ohne die Iren, ohne ihre Musik, die von Irland aus die ganze Welt eroberte, und ohne ihr Bier, das neben dem grünen Kleeblatt, zum zweiten nationalen Symbol Irlands geworden ist. Guinness is good for you. Dieser Satz konnte nicht ungeprüft stehen bleiben, und nach dem Besuch der irischen Pubs und unzähliger Pints kann der Fotograf diesen Satz aus tiefster Seele bejahen. Die Gastfreundschaft der Iren, ihre Freundlichkeit und Herzenswärme ist berühmt. So wurde die Begegnung mit den Menschen zu einem unvergesslichen Erlebnis, wenn die Fischer von ihrem rauen Leben erzählen oder an den Tresen der Pubs in kürzester Zeit Verbrüderungen entstehen, dann überwindet die Herzlichkeit der Menschen alle Schranken. Viele Wochen war der Fotograf unterwegs, herausgekommen ist ein bezaubernder Vortrag über die Insel und ihre wechselvolle Geschichte. Referent: Dr. MartinSchulte-Kellinghaus Mehr Info: www.visionerde.com

    Todtnau | Elsberghalle (Geschwend)

    Fr 29.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Irland - Die grüne Trauminsel