Kunst

Surrealismus Schweiz

Wann
Sa, 17. November 2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo
Aarau (CH)
Aargauer Kunsthaus

Ausstellung: 1.9.2018 - 2.1.2019
Vernissage: 31.8. 18 Uhr

Surrealismus Schweiz

Surrealismus - ein rätselhafter, ein magischer, ein verheissungsvoller Begriff. Doch was steckt dahinter? Wir denken an die schmelzenden Zifferblätter von Dalí, die Traumfiguren von Magritte und die geheimnisvollen Landschaften von Max Ernst. Aus den Reihen der Schweizer Kunstschaffenden hat sich die Pelztasse von Meret Oppenheim im kollektiven Gedächtnis festgeschrieben und auch Alberto Giacometti hat mit seinen beklemmenden Käfigen die surrealistische Skulptur massgeblich geprägt. Doch «Schweizer Surrealismus»?

Die Ausstellung Surrealismus Schweiz umfasst gegen 400 Exponate von rund 50 Künstlerinnen und Künstlern und widmet sich erstmalig ausschliesslich und in umfassender Weise dem Thema des Surrealismus in der Schweiz. Im Zentrum des Interesses steht die Entwicklung dieser künstlerischen Haltung in der Schweiz der 1920er- bis 1950er-Jahre. Der Einbezug von ausgewählten Positionen nachfolgender Generationen veranschaulicht zudem die bis heute ungebrochene Aktualität surrealistischer Bildfindungen. Die einzelnen Ausstellungssäle sind den surrealistischen Schlüsselthemen gewidmet. Sie erzählen von Träumen und Fantasien, vom Körper als Objekt der Begierde oder Sinnbild von existenzieller Bedrängnis, Schrecken, Krieg und Tod, ebenso wie von spirituellen Ordnungen, vom Kosmos und der Natur als Metapher für Leben und Wachstum.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 08. März 2018 um 12:32 Uhr

  • Aargauerplatz
  • 5001 Aarau (Schweiz)
  • Tel.: 004162 8352330
  • Webseite



Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse