Klassik

SWR Vokalensemble - Zeitenwende in Stuttgart

SWR Vokalensemble Stuttgart, Dirigent: Marcus Creed

Wann
Sa, 25. Juli 2020, 18:00 Uhr
Wo
Stuttgart
Gaisburger Kirche Stuttgart
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
SWR Media Services GmbH, SWR Service
Konzert mit Live-Stream, anschließend als Video auf SWRClassic.de

Enno Poppe
Neues Werk für Chor a cappella (Uraufführung, Kompositionsauftrag des SWR)
Francis Poulenc
Messe in G-dur für achtstimmigen Chor a cappella
Martin Smolka
Neues Werk für Chor a cappella (Kompositionsauftrag des SWR)
Sofia Gubaidulina
Hommage à Marina Zwetaewa

SWR Vokalensemble
Dirigent / Marcus Creed

Eine Ära geht zu Ende: Siebzehn Jahre lang hat Marcus Creed das SWR Vokalensemble geführt, geformt, gestaltet, gecoacht. Eine lange Künstlerbeziehung, geprägt von Partnerschaftlichkeit, gegenseitiger Achtung und vor allem großer musikalischer Fruchtbarkeit, die immer neue Horizonte entdeckt, erkundet und belebt hat. Der Zyklus von Sofia Gubaidulina steht stellvertretend für die 30 CDs, die Marcus Creed und das SWR Vokalensemble in dieser Zeit herausgegeben haben, die meisten davon preisgekrönt und mit einem bis dahin wenig bekannten Repertoire. Francis Poulenc steht für die klassische Moderne, die unter Marcus Creed zum international gefeierten Kernrepertoire des SWR Vokalensembles geworden ist. Enno Poppe steht für die vielen experimentellen und hochvirtuosen Werke, die der Chor und sein Chef gemeinsam aus der Taufe gehoben haben. Und Martin Smolka steht für all diejenigen Komponisten, die über viele Jahre hinweg immer wieder für das SWR Vokalensemble geschrieben und dazu beigetragen haben, den spezifischen Klang und die Persönlichkeit dieses Künstlergespanns zu prägen und bereichern.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 18. November 2019 um 15:14 Uhr

  • Faberstraße 16
  • 70188 Stuttgart

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse