Vorträge und Lesungen

„Szenische Lesung“ Lenas Tagebuch in Freiburg

Es lesen: Daniela Mohr, Renate Obermaier

Wann
Sa, 11. Februar 2017, 20:30 Uhr
Wo
Freiburg
Theater im Marienbad
Theater im Marienbad Kesselhaus
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Theater im Marienbad
»Ich weiß selbst nicht, wie ich diese Zeilen schreiben kann. Aber mein Herz ist irgendwie wie aus Stein geworden. Ich habe gar keine Angst. Ob Aka stirbt oder nicht, ist mir egal. Wenn sie schon stirbt, dann soll sie es nach dem 1. tun, dann bekommen wir ihre Lebensmittelkarte. Wie bin ich nur herzlos.«Rund einen Monat, bevor die Wehrmacht Leningrad einkesselt, um die Zivilbevölkerung mit beispielloser Grausamkeit auszuhungern, beginnt Lena Muchina ihr Tagebuch. Sie interessiert sich für das, was alle jungen Mädchen beschäftigt: Wie kann sie das Herz von Wowka, dem Jungen aus ihrer Klasse, gewinnen? Wie schummelt man sich durch die Geometrie-Prüfung? Aber bald gibt es nur noch den einzigen, alles beherrschenden Gedanken: etwas in den Magen zu bekommen, und sei es die Katze der Nachbarn Das berührende, dabei unsentimentale Tagebuch eines sechzehn jährigen Mädchens, das die Belagerung von Leningrad überlebte.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 17. Januar 2017 um 23:24 Uhr

  • Marienstr. 4
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 31470
  • Webseite
Zum Routenplaner

Finden Sie ähnliche Orte zu Theater im Marienbad in Freiburg


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse