Bühne: Alle Termine

  • Von Daniil Charms. Ab 6

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Mi 24.01.18
    11 Uhr
    Die Reise nach Brasilien
  • Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Dominik Knapp, Daniela Mohr, Christoph Müller »Ich fahre nach Brasilien«, sagt Kolja Pankin eines Tages zu seinem Freund Petja Ersov. Der will das erst gar nicht glauben, aber trotzdem gehen die beiden am nächsten Morgen zum Flughafen, wo sie tatsächlich einen Piloten finden, der sie einlädt, in sein Flugzeug zu steigen, um sie nach Brasilien zu bringen. Der liebenswürdige Pilot dreht mit ihnen eine Runde, nach der Landung glauben sie sich im Urwald. Dort angekommen, gibt es für die beiden so manches Abenteuer zu bestehen: Kolja und Petja machen nämlich nicht nur die Bekanntschaft mit Fremden, sondern begegnen obendrein auch noch so manchem wilden Tier...

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Mi 24.01.18
    11 Uhr
    Ticket
    Die Reise nach Brasilien oder Wie Kolja nach Brasilien flog und Petja ihm nichts glauben wollte // 6+ Jahren
  • Münchenstein - Schweiz | Haus der elektronischen Künste Basel

    Mi 24.01.18
    12 - 18 Uhr
    Future Love. Begehren und Verbundenheit im Zeitalter geformter Natur
  • Mitmach-Musical in Mundart Ein feuriges MärliMusical von Andrew Bond. Die Grafen im Burgenland eifern dem jährlichen Burgenwettbewerb entgegen. Gräfin Waldegund von Niederlagen möchte dieses Jahr endlich Graf Günther von Siebensieg und seinen Drachen Füffü übertreffen. Um sich voll auf den Wettbewerb zu fokussieren, sucht die Gräfin per Inserat eine Nanny für ihre Kinder Wentzel und Waltraud. Es meldet sich Miss Mallow, ein schräger, bunter Vogel, der überhaupt nicht zur grauen Steinburg passt und gänzlich andere Vorstellungen von Erziehung hat oder wie etwa ein Kinderzimmer aussehen soll. Die Entdeckung, dass unter dem Dach verwandelte Drachen hausen, stellt alles endgültig auf den Kopf. Diese Drachen bringen Farbe und Feuer zur Burg und ins neue Musical des MärliMusicalTheaters von Andrew Bond, das einmal mehr mit herrlichen Einfällen, witzigen Dialogen, viel Tempo und grossartigen Songs begeistert. Nein, auch beim nächsten Burgenwettbewerb gibt es keine neuen Sieger - es kommt weit, weit besser! Ein mitreissendes Mitmach-Musical über Sieger und Verlierer, mit explodierender, drachenstarker Kraft von Farbe, Feuer und Fantasie. Sprache: Mundart - Weitere Info: www.musical.ch/de/missmallow

    Liestal - Schweiz | Hotel Engel

    Mi 24.01.18
    14 Uhr
    Miss Mallow - Die Drachen-Nanny
  • Nach den Gebrüdern Grimm. In Mundart. Für Kinder ab 4 Jahren Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Witwe Bölsterli hat zwei Töchter, welche sie sehr ungleich behandelt. Während die faule und unehrliche Marie von ihrer Mutter jeden Wunsch erfüllt bekommt und sich vor jeglicher Haus- und Gartenarbeit drückt, arbeitet ihre fleissige und ehrliche Schwester Vreni ununterbrochen und wird dafür von der Mutter erst noch ständig kritisiert und rumkommandiert. Der sich ständig ärgernde Lehrer Ergeli ist natürlich von den schulischen Leistungen von Marie keinesfalls angetan, und auch der ewig verschnupfte Gärtnermeister Blüemli erlebt mit der faulen Bölsterli-Tochter einige unerfreuliche Momente. Als Vreni von ihrer Mutter dazu aufgefordert wird, eine versehentlich verloren gegangene Spule Garn aus dem Brunnen zu holen, kommt sie auf diesem Weg völlig unerwartet ins Land von Frau Holle. Dort kann sie das Leben geniessen, mit Zwirbli - dem ständig zu Spässen aufgelegten Kobold und Gehilfen von Frau Holle - spielen und täglich das grosse, weisse Federnkissen zum Fester raus schütteln, bis es auf der Erde zu schneien beginnt. Für ihre gute Arbeit wird Vreni von Frau Holle mit einem prächtigen, goldenen Kleid belohnt. Nach Vrenis Rückkehr zu ihrer Familie ist es nur logisch, dass sich nun auch Marie mit dem Wunsch nach einer goldenen Belohnung durch den Brunnen zu Frau Holle aufmacht. Da sie sich aber ganz anders verhält - böse, frech und faul - sieht auch ihr »gerechter Lohn« ganz anders aus: Aus dem Zaubertor regnet es Pech auf Marie. Bis die wunderschöne Märchengeschichte bei ihrem vorbestimmten grimmschen Happy End ankommt, durchleben die Protagonisten auf der Fauteuil-Märchenbühne noch eine Vielzahl von kniffligen, lustigen und spannenden Szenen. Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Alter: ab 4 Jahren CHF 30.00 / 25.00 / 20.00 Kinder CHF 35.00 / 30.00 / 25.00 Erwachsene Einntrittspreise Schulen/Gruppen: CHF 12.00 Kinder / CHF 15.00 Begleitpersonen (nur für Mittwochs-Vorstellungen) Dauer: 100 Minuten inkl. Pause Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mi 24.01.18
    15 Uhr
    Frau Holle
  • Von Jan Sobrie un Raven Ruëll. Regie: Enrico Beeler

    Zürich - Schweiz | Matchbox im Schiffbau

    Mi 24.01.18
    18:30 Uhr
    Shut up
  • WINTERPROJEKT DES INSTITUTS FÜR MUSIKTHEATER Gioachino Rossini 1792-1868 Melodramma giocoso in due atti Text: Luigi Romanelli in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Studierende der Gesangsklassen Orchester der Hochschule für Musik Attilio Cremonesi Musikalische Leitung Alexander Schulin, Fabian Lüdicke, Emma-Louise Jordan Szenische Realisation

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Mi 24.01.18
    19 Uhr
    Ticket
    La Pietra del Paragone - Der Lackmustest
  • Oper von Gioachino Rossini. Regie: Alexander Schulin, Fabian Lüdicke und Emma-Louise Jordan. Studierende der Gesangsklassen. Orchester der Musikhochschule. Leitung: Attilio Cremonesi

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Mi 24.01.18
    19 Uhr
    La pietra del paragone
  • Novelle von Luigi Pirandello. Theateraufführung und Klanginstallation von Maurizio Maiorana und Mattia Pirandello, Palermo. Schauspielerische Erzählung mit lyrischen Elementen und Passagen im sizilianischen 'Cuntu'-Stil. deutsche Übersetzung der Novelle in Auszügen.Lettura-racconto con messa in scena, elementi lirici ed installazione sonora della novella di Pirandello. In italiano.

    Freiburg | Weingut und Brennerei Dilger

    Mi 24.01.18
    19 Uhr
    Ciàula scopre la luna, italienisches Theater
  • Theaterstück von Katja Brunner. Regie: Barbara Falter

    Zürich - Schweiz | Pfauen

    Mi 24.01.18
    19:30 Uhr
    Den Schlächtern ist kalt oder Ohlalahelvetia
  • Zusatzvorstellung

    Basel - Schweiz | Theater Basel (Schauspielhaus)

    Mi 24.01.18
    19:30 Uhr
    Schechter/Arias
  • Dinner-Show »Cirque d'Europe« Spielzeit 17. November 2017 bis 04. Februar 2018 Ablauf ab 17.00 Uhr freier Eintritt in den Europa-Park am Veranstaltungstag während der Wintersaison (25.11.2017 bis 07.01.2018; außer 24. + 25.12.) ab 18.30 Uhr Einlass in den »Ballsaal Berlin« (Deutsche Allee) Bier-, Sekt- und Champagnerbar um 19.30 Uhr Beginn der Dinner-Show im »Teatro dell'Arte«

    Rust | Europa-Park

    Mi 24.01.18
    19:30 Uhr
    Dinner-Show Cirque d’Europe
  • Von Éric-Emmanuel Schmitt

    Basel - Schweiz | Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Kleine Eheverbrechen
  • Von Rimini Protokoll. Regie: Rimini Protokoll (Haug, Kaegi)

    Zürich - Schweiz | Box im Schiffbau

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Weltzustand Davos (Staat 4)
  • Moderation: Michael Giertz Das Theater Palazzo öffnet seine Bühne für noch unbekannte Talente und professionelle KünstlerInnen. Welcome on stage! Die Try-Out Bühne für Geschichtenerzähler, Performer, Musiker, Dichter, Schauspieler, Schnellredner, Charakterdarsteller, Singer-Songwriter, Kabarettisten, Rampenschweine, schüchterne Poeten, Entertainer, Propheten und alle, die es gerne werden oder sich ausprobieren möchten - ob weiblich oder männlich, ob jung oder reif. Sehen und gesehen werden, ausprobieren auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Beiträge zwischen 5 - 25 Minuten sind willkommen. Die TeilnehmerInnen melden sich vorher an. Je nach Anzahl der Auftretenden sind auch spontane, unangemeldete Einlagen möglich. Moderation: Michael Giertz und GastmoderatorInnen Kollekte Barbetrieb ab 19.00 Uhr Weitere Info: www.palazzo.ch/Theater/Theater_prg.htm/

    Liestal - Schweiz | Theater Palazzo

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Open Stage
  • Saint-Louis - Frankreich | Café littéraire

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Improlab: L'Athila
  • Michael Krebs & Ulrich Michael Heissig Musikkabarett Eine Veranstaltung des 19. Freiburg Grenzenlos Festivals 2018 Große Kleinkunst wird jedes Jahr mit dem Kleinkunstpreis Baden Württemberg geehrt. Auf ihrer Siegertour präsentieren sich in Freiburg die beiden Hauptpreisträger 2017: Michael Krebs und Ulrich Michael Heissig. Michael Krebs' RocknRoll-Kabarett weckt das müde Sitzfleisch des Publikums. Eine Stimme, 10 Finger, 88 Tasten und 22 Auszeichnungen: Der Wahl-Berliner ist zeitgeistkritisch, witzig, bissig und überzeugt mit Jazz und Metal, Sex, Politik und Gangsta-Rappern in einer weltumspannenden Show mit exzellenter Bühnenpräsenz. Und Ulrich Michael Heissig: Der Regisseur, Autor und Schauspieler hat mit Irmgard Knef eine fiktive Zwillingsschwester von Hildegard Knef geschaffen. Irmgard ist Kult! Sie entwickelte sich zu einer lebendigen, eigenständigen Persönlichkeit und wird seit mehr als einem Jahrzehnt vom Publikum geliebt und vom Feuilleton gefeiert. Moderation: Klaus Gülker (SWR ) mehr Infos: http://www.michaelkrebs.de mehr Infos: http://www.irmgardknef.de

    Freiburg | SWR Studio Freiburg

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg Die Tour 2017
  • Saknas. Comedy-Zauberei Machen Sie sich gefasst auf einen Abend voll Comic-Clownerie, Offbeat-Zauberei und Brachialhumor vom Feinsten. Der schwedische Mega-Star und durchgeknallte Comedy-Zauberer Carl-Einar Häckner kehrt mit einem Zylinder voll magischem Chaos, mit silly songs und seinem blitzschnellen Humor nach Freiburg zurück! Im neuen Programm Scherben versucht er das magische Chaos um sich herum zu ordnen. mehr Infos: http://www.carleinarhackner.com/

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Carl-Einar Häckner
  • Saal 2 Sechs Freunde in einer englischen Industriestadt, alle ohne Arbeit, fassen den Entschluss, eine ganz neue Existenz zu gründen: als die Wilden Stiere wollen sie Männer-Striptease bieten. Von Stephen Sinclair und Anthony McCarten mit CAVEMAN-Darsteller Guido Fischer und dem fischer & jung ensemble

    Karlsruhe | Kulturzentrum Tollhaus

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    LADIES NIGHT - ganz oder gar nicht
  • Die hauseigene Vorfasnachtsveranstaltung bietet auch 2018 die perfekte Einstimmung auf die \"drey scheenschte Dääg\". Der Vorverkauf fürs Pfyfferli 2018 beginnt für Mitglieder des Vereins \"FauTabou\" am 4.9.17 (online 09:00/Kasse 15:00 Uhr). \"FauTabou Club\"-Mitglieder, welche ab 4.9.17 den Onlinevorverkauf nützen möchten, können uns ab sofort eine E-Mail mit dem Betreff \"Vorverkauf Pfyfferli\" an theaterkasse@fauteuil.ch senden. Wir stellen Ihnen am 1.9.17 einen Code für den Zugang zum Onlineshop per E-Mail zu. \"FauTabou Premium\"- und \"FauTabou Business\"-Mitglieder erhalten automatisch eine Code zur Onlinebuchung zugestellt. Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 16.10.17 (online 09:00/Kasse 15:00). Die Verfügbarkeit von Tickets kann man zu diesem Zeitpunkt nicht mehr garantieren. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Pfyfferli 2018
  • Tanz/Performance

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Alexandra Bachzetsis: Private Song
  • Foto © G2 Baraniak »Die Beatles in Hamburg« Schauspiel mit Musik nach dem gleichnamigen Film von lain Softley! Eine Episode aus dem Leben der Beatles, als sie noch nicht die berühmten Fab Four, sondern eine Band wie tausend andere waren. Im August 1960 hatten sie ihr erstes Engagement in Hamburg. Nicht im Star-Club. Der war noch zwei Jahre weit weg. Sie spielten im Indra, einem Reeperbahn-Striplokal, später im etwas renommierteren Kaiserkeller, jeden Abend viereinhalb Stunden, am Wochenende sechs. Gage: 30 Mark pro Woche plus Logis im Schlafsack. Das Geld wurde durch fünf geteilt - denn damals gab es noch einen fünften Beatle: Stu Sutcliffe. Paul wollte ihn draußen haben, weil er ein lausiger Bassist war. Doch Stu war Johns bester Freund. Eine Geschichte von Freundschaft, Treue und Streit. Auch eine von Liebe die zwischen Stu und der Designerin Astrid Kirchherr, Erfinderin der Pilzkopffrisur. Auch von Tragik und Tod, denn Stu starb mit kaum 22 Jahren. Und doch hat er die Beatles mitgeprägt: Durch ihn kamen sie nach Hamburg ihre Lehrzeit, wie sie später sagten - und durch ihn wurden sie zu den Pilzköpfen. Vor allem aber ist es eine Geschichte von der Wiedergeburt des RocknRoll. Als Film war Backbeat ein Mega-Erfolg. Nun kommt Backbeat auf die Bühne, durch das Altonaer Theater ganz authentisch!

    Offenburg | Messe Offenburg-Ortenau

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Backbeat
  • Bänz Friedli

    Frick - Schweiz | Fricks Monti

    Mi 24.01.18
    20:15 Uhr
    Ke Witz
  • Kabarett: Ke Witz

    Frick - Schweiz | Fricks Monti

    Mi 24.01.18
    20:15 Uhr
    Bänz Friedli
  • Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Mi 24.01.18
    20:30 Uhr
    Avant la Révolution. Ahmed El Attar
  • Regie Tanya Beyeler & Pablo Gisbert. Auf Spanisch mit französischen Übertiteln Theater / Spanien La posibilidad que desaparece frente al paisaje Regie Tanya Beyeler & Pablo Gisbert El Conde de Torrefiel mi 24. Januar, 20:30 do 25. Januar, 20:30 fr 26. Januar, 20:30 Maillon-Wacken Auf Spanisch mit französischen Übertiteln Zehn Städte, zehn Geschichten - und ein umfassendes Panorama des heutigen Europa. El Conde de Torrefiel bietet eine visuelle Erfahrung, die sich dabei auf die Poesie eines Textes stützt. Die junge Compagnie aus Barcelona kartografiert auf einer Reise durch Europa das Denken und die Psyche des Menschen, sowie sein Verhältnis zu Kultur und Geschichte unserer Epoche. Zwischen shorts stories und szenischen Installationen lässt sie lebendige Bilder erstehen und zeigt darin die Zerbrechlichkeit von Landschaften, in denen sich mehrere Wirklichkeitsschichten übereinander lagern.

    Straßburg - Frankreich | Le Maillon (Messegelände Wacken)

    Mi 24.01.18
    20:30 Uhr
    La posibilidad que desaparece frente al paisaje

Badens beste Erlebnisse