Bühne: Alle Termine

  • Musical Herzschlag mit 70 Teens und Live Band auf der E-Werk Bühne

    Lahr | Landesgartenschaugelände

    Do 24.05.18
    18 - 20 Uhr
    Adonia Musical Herzschlag
  • Novelle von Luigi Pirandello. Theateraufführung und Klanginstallation von Maurizio Maiorana und Mattia Pirandello, Palermo. Schauspielerische Erzählung mit lyrischen Elementen und Passagen im sizilianischen 'Cuntu'-Stil. deutsche Übersetzung der Novelle in Auszügen.Lettura-racconto con messa in scena, elementi lirici ed installazione sonora della novella di Pirandello. In italiano.

    Freiburg | Weingut und Brennerei Dilger

    Do 24.05.18
    19 Uhr
    Ciàula scopre la luna, italienisches Theater
  • Lisi Estaras. Tanz In Monkey Mind treffen sich fünf Tänzer in einem Studio und sind fest entschlossen, zusammen zu bleiben. Drei dieser Interpreten haben Down-Syndrom. Lisi Estaras gehört zu den Ballets C de la B. (zeitgenössisches Ballett aus Belgien), scheut unerschrockenen Tanz nicht und wagt eine Gratwanderung über offene Widersprüche der Gesellschaft. Monkey Mind beunruhigt, es macht Unterschiede fühlbar, damit man Ausgrenzung besser bekämpfen kann

    Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Do 24.05.18
    19 Uhr
    Monkey Mind
  • Schauspiel in zwei Teilen von Michelle Steinbeck / Von und mit: Jonas Darvas, Michelle Steinbeck und Ensemble Es war ungewohnt kühl und regnerisch im Frühsommer des Jahres 1813. Eine Menge Holz und anderes Angeschwemmtes hatte sich am linken Joch der Nepomuk-Brücke angesammelt. Die Birs von Aesch bis Münchenstein war längst über die Ufer getreten. Die Dornacher hatten etwas zu staunen. Ihr Oberamtmann, der Tugginger, hat die Freilegung des Jochs organisiert. Also ging man zuschauen, an diesem regnerischen 13. Juli. Lustig war\'s, wie das Wasser da so wild tobte, also stellten sie sich auf die Brücke, die Dornacher. Als Nepomuk auch schon seine schützende Hand abwendete. Ausgehend von den historischen Ereignissen 1813 in Dornach-Brugg erzählen Michelle Steinbeck, Jonas Darvas und Ensemble eine Geschichte über Geheimnisse, Welten und Gewalten des damaligen Dorflebens in Dornach. Eine Geschichte, die genau so hätte passieren können. Schauspiel in zwei Teilen von Michelle Steinbeck Von und mit: Jonas Darvas, Michelle Steinbeck und Ensemble CHF 28.00 / 18.00 / 15.00 Weitere Info: https://www.schwarzbubenland.info/theater/vorstellung/8-1041-dorf-der-nepomuk-theatertrilogie-teil-1/

    Dornach - Schweiz | Neues Theater

    Do 24.05.18
    19:30 Uhr
    Chroniken von Dornach - Das Schweigen des Nepomuk
  • Eine ungeschichtliche historische Komödie von Friedrich Dürrenmatt

    Basel - Schweiz | Theater Basel (Schauspielhaus)

    Do 24.05.18
    19:30 Uhr
    Romulus der Große
  • Oper in drei Akten von Igor Strawinsky in Englisch mit deutschen und englischen Übertiteln

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Do 24.05.18
    19:30 Uhr
    The Rake's Progress
  • Oper von Jules Massenet. Inszenierung: Tatjana Gürbaca. In französischer Sprache, deutsche und englische Übertitelung Werther Lyrisches Drama in vier Akten und fünf Bildern von Jules Massenet (1842-1912) Libretto von Edouard Blau, Paul Milliet und Georges Hartmann nach dem Roman «Die Leiden des jungen Werther» von Johann Wolfgang von Goethe Musikalische Leitung Lorenzo Viotti Inszenierung Tatjana Gürbaca Bühnenbild und Lichtgestaltung Klaus Grünberg Bühnenbildmitarbeit Anne Kuhn Kostüme Silke Willrett Kostümmitarbeit Carl-Christian Andresen Choreinstudierung Ernst Raffelsberger Dramaturgie Claus Spahn Werther Piotr Beczala Charlotte Margarita Gritskova Sophie Mélissa Petit Albert Andrei Bondarenko Le Bailli Cheyne Davidson Schmidt Martin Zysset Johann Yuriy Tsiple Brühlmann Stanislav Vorobyov Käthchen Soyoung Lee Philharmonia Zürich Kinderchor der Oper Zürich Statistenverein am Opernhaus Zürich

    Zürich - Schweiz | Opernhaus

    Do 24.05.18
    19:30 Uhr
    Werther
  • Comedy Eigene Musik. Politische Frechheit in Vollendung. Witze und unpopuläre Gedanken. Das macht »Yolo« aus. Kay Ray hat seine Optik geändert und gewohntes Verhalten abgelegt. Okay! Er zieht sich nicht mehr aus. Keine Tierchen aus Geschlechtsteilen mehr, keinen Alkohol, keinen Tabak. Tod dem Paradiesvogel? Nein! Denn es bleibt farbenfroh. Nicht auf, sondern im Kopf. Gibt ja auch einen bunten Themenstrauß abzuarbeiten. Da kommen Fragen auf: Ist die Burka wirklich frauenfeindlich? Stellen Politiker, die sich von Securities begleiten lassen, uns unter Generalverdacht? Sind Menschenfresser Kannibalen oder Andersessende? Ist Nazikeulenschwingen eine neue Sportart? Ist man umweltfreundlich wenn man elektrisch fährt aber kreuz schifft? Im Gegensatz zur allgemeinen Auffassung hat er sich nicht in die Schublade des Familienvaters begeben. Mitnichten ist er durch die Geburt seiner Tochter ruhiger geworden. Ganz im Gegenteil: Er nutzt die Gelegenheit sich zu empören über den Unsinn in der Welt, das Denken in Schubladen. Er freut sich über seine Freiheit als bisexueller Mann; mit Haltung und Dreck am Stecken. Diese Freude gönnt er er übrigens Jedem. Doch viele möchten sie nicht! Weil sie sauber bleiben wollen im Dienste der Zeit. Im Auftrag einer Gesellschaft, die im Einheitsbrei der Unterhaltungs-prostitution vor sich hin pennt und sich bei Facebook und Co gegenseitig meuchelt. Eigene Musik. Politische Frechheit in Vollendung. Witze und unpopuläre Gedanken. Das macht »Yolo« aus. Es braucht ein Publikum, das sich amüsieren möchte. Weil es sich amüsieren darf! Schluss mit betreutem Lachen. Drauflosgelacht ohne zu hadern. Drauflosgedacht ohne zu haken. Frei sein! Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Kay Ray - Yolo
  • Choreografien von Tänzern des Ballettensembles - Uraufführungen

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Kleine Bühne

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Dance-Lab 9
  • Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Home Made: Communal Solo - Jeremy Nedd
  • Ein Traumspiel nach Friedrich Schiller. Konzeption und Regie: Dirk Schröter die Experimentalbühne im Freiburger E-Werk präsentiert: MARIA STUART - ein Traumspiel nach Friedrich Schiller Konzeption und Regie: Dirk Schröter weitere Vorstellungen im Mai: 03.-06.05. / 10. - 13.05. / 24. - 27.05./ 31.05. - 03.06.2018, jeweils 20 Uhr, sonntags 18 Uhr Zusätzliche Informationen unter: www.traumspiel-maria-stuart.de MARIA STUART oder Wie eine Königin den Kopf verliert eine Krone - zwei Königinnen ein Mann - zwei Frauen ein Dilemma - zwei Schicksale Liebe, Lust & Leidenschaft Grausamkeit, Verrat & Abenteuer Schuld & Sühne Fast ein Thriller! Mit: Victoria Sonntag, Nora Haak, Max Färber, Jeanine Amacher, Moira Pawellek

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Maria Stuart
  • Peformance: Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    She She Pop: Oratium
  • Komödie von Oscar Wilde. Ensemble Harry, hol schon mal den Wagen! Regie: Barbara Zimmermann

    Freiburg | Theater Harrys Depot

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Bunbury
  • Inszenierung: David Pountney. Orchestre symphonique de Mulhouse. Leitung: Roland Kluttig

    Straßburg - Frankreich | Opéra national du Rhin

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Kurt Weill (Mahagonny Songspiel, Die sieben Todsünden), Arnold Schönberg (Pierrot lunaire)
  • Magier - Daniel Bornhäußer CIRCUS OF ILLUSIONS - ABRAKADABRA Wenn Sie glauben, bei Circus of Illusions» erwartet Sie eine übliche Zirkus-Show, dann haben Sie sich geirrt. Circus of Illusions ist anders, ist neu, ist unerwartet es ist die einzige, reisende Zauber-Varieté-Show in Europa. Zwischen mitreißender Comedy-Zauberei, Illusionen und handwerklich perfektionierter Zauberkunst erleben die Zuschauer hier Magie hautnah! Schon das Ambiente ist magisch: Daniel Bornhäußer packt die Zuschauer direkt bei den Sinnen. Man möchte sich am liebsten nach jedem Trick, jeder Illusion, die er kreiert, die Augen reiben. Ist das gerade die Realität oder befinde ich mich in einer Fiktion, in einer Illusion, die so gut getarnt ist, dass ich meinen eigenen Empfindungen und Beobachtungen nicht mehr trauen kann? Man wird eingenommen von der einzigartigen und mitreißenden Atmosphäre. Versetzt in einen Traum gibt sich das Publikum der Show komplett hin, und das aus gutem Grund. Bei Circus of Illusions bekommt der Zuschauer das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein und ein Teil der Show zu werden. Darin liegt das wahre Show-Geheimnis. Werden auch Sie Teil einer mitreißenden Show und sichern Sie sich jetzt exklusive Tickets für zauberhafte Unterhaltung und erstaunliche Momente, aber aufgepasst die Tickets sind begrenzt. Die Baristalady verzaubert unsere Gäste mit exklusiven Kaffeespezialitäten und kühlen Getränken. Folgen Sie dem süßen Duft von Popcorn und Kaffee. DAS MAGIC CAFÉ ist ab 18:00 Uhr geöffnet Die Show ist geeignet von 6 - 99 Jahre HINWEIS: Das Zelt ist bei Bedarf beheitzt!

    Freiburg | Eschholzpark

    Do 24.05.18
    20 Uhr
    Ticket
    Circus of Illusions

Badens beste Erlebnisse