Theater

Vorhang auf und Bühne frei für Südbadens reiche Theaterlandschaft! Renommierte städtische Bühnen und eine aktive freie Szene begeistern mit ihren Aufführungen, ob klassische Dramen oder modernes Performance-Theater. Sie erheitern, stimmen nachdenklich, verblüffen und provozieren. Und bieten ihrem Publikum beste Unterhaltung.


Alle Termine

  • Von Daniil Charms. Ab 6

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Di 23.01.18
    11 Uhr
    Die Reise nach Brasilien
  • Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Dominik Knapp, Daniela Mohr, Christoph Müller »Ich fahre nach Brasilien«, sagt Kolja Pankin eines Tages zu seinem Freund Petja Ersov. Der will das erst gar nicht glauben, aber trotzdem gehen die beiden am nächsten Morgen zum Flughafen, wo sie tatsächlich einen Piloten finden, der sie einlädt, in sein Flugzeug zu steigen, um sie nach Brasilien zu bringen. Der liebenswürdige Pilot dreht mit ihnen eine Runde, nach der Landung glauben sie sich im Urwald. Dort angekommen, gibt es für die beiden so manches Abenteuer zu bestehen: Kolja und Petja machen nämlich nicht nur die Bekanntschaft mit Fremden, sondern begegnen obendrein auch noch so manchem wilden Tier...

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Di 23.01.18
    11 Uhr
    Ticket
    Die Reise nach Brasilien oder Wie Kolja nach Brasilien flog und Petja ihm nichts glauben wollte // 6+ Jahren
  • Questions of Collaboration and Authorship in Screendance

    Freiburg | Kammerbühne

    Di 23.01.18
    19 Uhr
    Tanzkino Collective Filmmaking
  • Jetzt hätten die guten Tage kommen können. Kabarett In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf den Dachboden der Garage seiner Eltern. Dort sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Und es wird eng werden zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe. Es ist tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Vor allem aber ist es eins: verdammt gut. Böblinger Bote mehr Infos: http://www.stefanwaghubinger.de

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Di 23.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Stefan Waghubinger
  • Jeden Dienstag im Semester ist in der MensaBar der PingPong Club. Es gibt drei Tischtennisplatten, an denen die Besucher Einzel-, Doppel- und "Rundlauf" spielen können. Aber auch für den Trendsport aus Amerika "Beerpong" steht eine Platte zur Verfügung. Hier können in original roten US-Bechern allerlei Varianten gespielt werden. Zudem können bis zu vier Personen an einer Nintendo 64 ihr Mario Kart Können unter Beweis stellen oder sich mit allerlei anderen Brettspielen, Looping Loui oder Tischkicker die Zeit vertreiben. Musik gibt's natürlich auch. Resident DJs sind gleichzeitig unsere Jungs an der Bar. Die smarten Getränkepreise der MensaBar sind ideal für den kleinen Geldbeutel. Der Eintritt ist frei! Schläger können geliehen werden.

    Freiburg | Mensabar

    Di 23.01.18
    21 Uhr
    Ping Pong Club
  • Von Daniil Charms. Ab 6

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Mi 24.01.18
    11 Uhr
    Die Reise nach Brasilien
  • Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Dominik Knapp, Daniela Mohr, Christoph Müller »Ich fahre nach Brasilien«, sagt Kolja Pankin eines Tages zu seinem Freund Petja Ersov. Der will das erst gar nicht glauben, aber trotzdem gehen die beiden am nächsten Morgen zum Flughafen, wo sie tatsächlich einen Piloten finden, der sie einlädt, in sein Flugzeug zu steigen, um sie nach Brasilien zu bringen. Der liebenswürdige Pilot dreht mit ihnen eine Runde, nach der Landung glauben sie sich im Urwald. Dort angekommen, gibt es für die beiden so manches Abenteuer zu bestehen: Kolja und Petja machen nämlich nicht nur die Bekanntschaft mit Fremden, sondern begegnen obendrein auch noch so manchem wilden Tier...

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Mi 24.01.18
    11 Uhr
    Ticket
    Die Reise nach Brasilien oder Wie Kolja nach Brasilien flog und Petja ihm nichts glauben wollte // 6+ Jahren
  • Saknas. Comedy-Zauberei Machen Sie sich gefasst auf einen Abend voll Comic-Clownerie, Offbeat-Zauberei und Brachialhumor vom Feinsten. Der schwedische Mega-Star und durchgeknallte Comedy-Zauberer Carl-Einar Häckner kehrt mit einem Zylinder voll magischem Chaos, mit silly songs und seinem blitzschnellen Humor nach Freiburg zurück! Im neuen Programm Scherben versucht er das magische Chaos um sich herum zu ordnen. mehr Infos: http://www.carleinarhackner.com/

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Carl-Einar Häckner
  • Slammer, Musik, Comedy, Poesie, Spiele Mittwoch 24.01.2018 - 20:30 | Eintritt frei MensaBar Supreme Das Podium für Slamkünstler und Literaten, Kabarettisten, Musiker, Performer, Dichter, Filmemacher, Schauspieler und Clowns. Infos unter: www.slam-supreme.blogspot.de ________________________________________

    Freiburg | Mensabar

    Mi 24.01.18
    20:30 Uhr
    Slam Supreme
  • Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Dominik Knapp, Daniela Mohr, Christoph Müller »Ich fahre nach Brasilien«, sagt Kolja Pankin eines Tages zu seinem Freund Petja Ersov. Der will das erst gar nicht glauben, aber trotzdem gehen die beiden am nächsten Morgen zum Flughafen, wo sie tatsächlich einen Piloten finden, der sie einlädt, in sein Flugzeug zu steigen, um sie nach Brasilien zu bringen. Der liebenswürdige Pilot dreht mit ihnen eine Runde, nach der Landung glauben sie sich im Urwald. Dort angekommen, gibt es für die beiden so manches Abenteuer zu bestehen: Kolja und Petja machen nämlich nicht nur die Bekanntschaft mit Fremden, sondern begegnen obendrein auch noch so manchem wilden Tier...

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Do 25.01.18
    11 Uhr
    Ticket
    Die Reise nach Brasilien oder Wie Kolja nach Brasilien flog und Petja ihm nichts glauben wollte // 6+ Jahren
  • Von Daniil Charms. Ab 6

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Do 25.01.18
    11 Uhr
    Die Reise nach Brasilien
  • Tanz- und Theaterprojekt - Frauen von 17 bis 74 mit und ohne Krebs. Junges Theater Nach der Diagnose Krebs ist nichts mehr, wie es war. Das soziale Netzwerk ist häufig überfordert, der Mikrokosmos Krankenhaus wird zum Alltag, das Vertrauen in den eigenen Körper ist erschüttert, die Krankheit wird zum Stigma. In diesem Mehrgenerationenprojekt erarbeiten 25 Frauen, Betroffene und Nicht-Betroffene, einen Abend über das Tabuthema: Über den Alltag mit der Krankheit, über ihre Ängste, Visionen, Hoffnungen, Träume - und vor allen Dingen über das Leben. Künstlerische Leitung Gary Joplin, Monica Gillette, Michael Kaiser Ausstattung Nina Hofmann Tanztherapeutische Begleitung Elana Mannheim Video Benedikt Grubel Kooperation mit der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V., Gruppe Freiburg und der Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und Therapie auf dem Gebiet der Krebsmedizin e. V.

    Freiburg | Werkraum (Theater Freiburg)

    Do 25.01.18
    19 Uhr
    Die Krone an meiner Wand
  • Schauspiel von Karl Schönherr. Ensemble Harry, hol schon mal den Wagen. Regie: Barbara Zimmermann Der Weibsteufel Schauspiel von Karl Schönherr Regie: Barbara Zimmermann Termine: So 14.01.18 Do 18.01.18 So 21.01.18 Do 25.01.18, jeweils um 20h Karten-Vorverkauf: Buchhandlung Jos Fritz, Wilhelmstr. 15, 79098 Freiburg Karten-Reservierung: Mobil: 015 77-97 09 269, Email: info@ensemble-harry.de Eintrittspreise: Reservierung u. Abendkasse: 18/12EUR, Vorverkauf: 16/10EUR Zum letzten Mal: »Der Weibsteufel« im Theater Harrys Depot Das Theater Harrys Depot zeigt vier zusätzliche und zugleich letzte Vorstellungen von Karl Schönherrs Schauspiel »Der Weibsteufel«. Hierin braut sich mit Wucht ein dramatischer Konflikt zusammen. Ein Bergdorf. Eine Frau, ihr Mann, ein junger Grenzjäger. Der Mann ist erfolgreicher Hehler. Um ihn zu überführen, wird der neue Grenzjäger auf seine Frau angesetzt: »Mach sie verliebt, bis sie zu schnattern anfängt, die Gans«. Daraufhin versucht auch der Mann, sie in seine Machenschaften einzubinden. Er verlangt von ihr, den Grenzjäger zu becircen und so lange abzulenken, bis er seine Schmuggelware aus dem Hause geschafft hat. »Wenn er dich fangen will, so fang ihn du. Tu ihm auch ein bissl schön; brauchst ja nur dazusitzen und ein bissl das Maul verziehen.« Das Weib wird manipuliert, zum Spielball männlicher Ambitionen. Doch sie lehnt sich dagegen auf. Verstrickt in gegensätzliche Empfindungen findet sie schließlich zu sich selbst, zu ihrem Selbstbewusstsein und dem eigenen Begehren. Erstarkt geht sie aus dem Konflikt hervor. »Sei froh, jetzt hast du doch endlich ein richtiges Weib. Bis jetzt bin ich nur so ein leerer Teigbatzen gewesen. Aber jetzt ist im Teig Hefe drin, jetzt denk ich, geh ich erst auf!«. »Ein furioses Hin und Her, das unter die Haut geht.« (BZ 20.11.17) Mitwirkende: Regie: Barbara Zimmermann; Kostüme: Katja Weeke; Musik: Ephraim Wegner; Schauspiel: Juliane Flurer (Weib); Dominik Berberich (Mann); Simon Matt (Jäger).

    Freiburg | Theater Harrys Depot

    Do 25.01.18
    20 Uhr
    Der Weibsteufel
  • Nach dem Roman von Franz Kafka. Stück von Florian Wetter. Theater der Immoralisten. Regie: Manuel Kreitmeier Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn eines Morgens steht die Polizei in seiner Wohnung und verhaftet ihn. Weswegen er angeklagt ist, erfährt er nicht. Für K. beginnt ein Irrlauf durch die Labyrinthe von Bürokratie und Justiz. Mit allen Mitteln versucht er, sich gegen die Anklage zur Wehr zu setzen. Doch ist seine Verteidigung nur ohnmächtiges Schattenboxen gegen ein System, gegen das er unmöglich gewinnen kann. Nach Schuld und Sühne wagen wir uns an eine weitere Romanbearbeitung für die Bühne. Franz Kafkas 1925 veröffentlichter Roman ist ein Meilenstein der Moderne. Wir lassen seine Welt im Theater real werden und nehmen unser Publikum mit auf die Reise durch eines der aufregendsten Spiegelkabinette der Weltliteratur.

    Freiburg | Theater der Immoralisten

    Do 25.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Der Prozess
  • Die schönsten Momente. Musik-Kaperett Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch kennen sich schon seit fast immer. Und fast genauso lange betreiben die beiden eine Band: »Die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden«. Neben mäßig gespielter Musik und geklauten Witzen haben sie nicht viel zu bieten. Das zumindest behaupten sie von sich selbst. Schier unerklärlich erscheint es da, dass bei ihnen über 20 Kleinkunst- und Comedypreise auf dem Schrank stehen. Nach reiflicher Überlegung haben sich die beiden Grobmusiker entschlossen, die schönsten Momente aus mehreren Dekaden »Zärtlichkeiten mit Freunden« auf die Bühnen der Schengen-Staaten zu bringen halt so eine Art Best-Off-Programm. mehr Infos: http://www.zaertlichkeitenmitfreunden.de Foto: Edgar Schröter

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Do 25.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Zärtlichkeiten mit Freunden
  • Nach Rudyard Kipling. Regie: Michael Schachermaier Spätestens seit dem Walt Disney-Film kennt jeder die Geschichte von Mogli, dem Findelkind des Dschungels, der von Wölfen aufgezogen wird. Von Balu, dem Bären, lernt er die Sprache der Tiere und in seiner Freizeit tollt er mit Baghira, dem schwarzen Panther, umher. Doch aufgepasst, Mogli! Schir Khan, der Tiger, ist auf der Jagd! Bühne: Jessica Rockstroh Kostüme und Puppenbau: Julia Beyer Musik: Parviz Mir-Ali Dramaturgie: Tamina Theiß Mit Katharina Halus, Stefanie Mrachacz, Martin Müller-Reisinger, Moritz Peschke, Sebastian Thiers

    Freiburg | Großes Haus

    Fr 26.01.18
    11 Uhr
    Das Dschungelbuch (5+)
  • Shakespeares frühe Komödie ist ein einziger Liebesrausch, emotionaler Alb- und Wunschtraum zugleich, in dem nichts ist, wie es scheint. In Ewelina Marciniaks SOMMERNACHTSTRAUM verlieren sich die Liebenden und ein Trupp Handwerker in einem Reich der Kunst und Fantasie, in dem die gültigen Gesetze aufgehoben, verborgene Triebe freigelegt und die Grenzen des Realen fließend werden. Die in Polen gefeierte Regisseurin Ewelina Marciniak gibt mit dem SOMMERNACHTSTRAUM ihr Debüt im deutschsprachigen Theater. Lichtdesign: Katarzyna Borkowska Dramaturgie: Michael Billenkamp, Magda Kupryjanowicz Mit Thieß Brammer, Angela Falkenhan, Janna Horstmann, Lukas Hupfeld, Henry Meyer, Laura Angelina Palacios, Moritz Peschke, Michael Schmitter, Anja Schweitzer, Rosa Thormeyer, Dominik Paul Weber

    Freiburg | Großes Haus

    Fr 26.01.18
    19:30 Uhr
    Ein Sommernachtstraum. Nach William Shakespeare
  • Regie: S. Weiland // Spiel: D. Knapp, D. Mohr, C. Müller »Ich fahre nach Brasilien«, sagt Kolja Pankin eines Tages zu seinem Freund Petja Ersov. Der will das erst gar nicht glauben, aber trotzdem gehen die beiden am nächsten Morgen zum Flughafen, wo sie tatsächlich einen Piloten finden, der sie einlädt, in sein Flugzeug zu steigen, um sie nach Brasilien zu bringen. Der liebenswürdige Pilot dreht mit ihnen eine Runde, nach der Landung glauben sie sich im Urwald. Dort angekommen, gibt es für die beiden so manches Abenteuer zu bestehen: Kolja und Petja machen nämlich nicht nur die Bekanntschaft mit Fremden, sondern begegnen obendrein auch noch so manchem wilden Tier...

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Fr 26.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Die Reise nach Brasilien oder Wie Kolja nach Brasilien flog und Petja ihm nichts glauben wollte // 6+ Jahren
  • Comedy Henni Nachtsheim kennt man als eine Hälfte des hessischen Comedy-Duos Badesalz und als ehemaligen Sänger und Saxofonisten der ebenfalls hessischen Kultband Rodgau Monotones. Nun präsentiert er sein neues Soloprogramm: Stell dir vor, du bekommst Besuch von einer wildfremden Dame namens Gisela, die dich wegen des schlechten Wetters um vorübergehendes Asyl bittet. Und weil diese Gisela sehr neugierig ist, fragt sie dir permanent Löcher in den Bauch. Welche Wünsche du hast, wie das mit dem Älterwerden ist, wieso du Fußball magst, wie viele Groupies du gehabt hast, wo eigentlich die Gedanken herkommen und ob du ihr zum Einschlafen etwas vorlesen würdest. Ach übrigens, Gisela ist eine Stubenfliege, der Henni mit der Zeitschrift Ein Herz für Tiere einen Zahn ausgeschlagen hat... mehr Infos: http://www.henninachtsheim.de Foto: A. Mirsch

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    Fr 26.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Henni Nachtsheim - Gisela
  • Gastspiel ARIEL DORON PLASTIC HEROES ist eine überraschende, witzige und rasante Collage von Kriegsbildern, die komplett aus besonderen Ready Mades besteht: aus Kinderspielzeug. Durch die Kombination verschiedener Objektmanipulationstechniken, Videos und Schauspielkunst trifft die Unschuld des Kinderspielzeugs auf die blutige Realität der Erwachsenen. So ist PLASTIC HEROES eine lustige, schmerzhafte und wilde Puppenspielerfahrung. Veranstaltung im Rahmen des Grenzenlos-Festivals

    Freiburg | Kammerbühne

    Fr 26.01.18
    20 Uhr
    Ariel Doron Plastic Heroes

Badens beste Erlebnisse