Theater

Vorhang auf und Bühne frei für Südbadens reiche Theaterlandschaft! Renommierte städtische Bühnen und eine aktive freie Szene begeistern mit ihren Aufführungen, ob klassische Dramen oder modernes Performance-Theater. Sie erheitern, stimmen nachdenklich, verblüffen und provozieren. Und bieten ihrem Publikum beste Unterhaltung.


Alle Termine

  • HipHop-Trap. Themenreihe: Was ist das für 1 Life? Juicy Gay macht Rap von der allerfeinsten Sorte: HipHop-Trap. Er gilt als politischster Rapper und holt als erster vermeintlich schwuler Künstler im Genre den Rap aus dem sexistischen Macho-Gangster-Sumpf. Juicy-Gay-Lines sind selbstironisch, szenekritisch, politisch und persönlich - Juicy-Gay-Musik ist Party-Musik. Der Rotzlöffel balanciert stets zwischen Avantgarde, Aufschneiderei und charmantem Augenzwinkern. Doch Juicy ist kein Blödel-Rapper, der die Insignien der HipHop-Kultur ironisieren würde, dafür stellt er seine Liebe für den deutschen HipHop zu offensichtlich zur Schau. Juicy Gay ist ein Digital Native, der die Möglichkeiten der Social Media in leichtfüßiger Selbstverständlichkeit nutzt. Neben einfühlsamen Sadboy-Hymnen, Liebeskummer-Liedern, digitalen Drive-by-Anthems oder schnurrenden Geld-Zähler-Gedichten setzt er auch immer wieder auf das Politische und Kritische, auf Tracks wie »Musik ist haram« oder »Nazis raus«. Seinem ersten Mixtape »Trapgaylord« mit Titeln wie »Hard Cock Life« folgten 2017 der Release von »Hallo, wie geht's?« - und das Bekenntnis: Vor allem geht es ihm um die Liebe - für Rap, für Mütter, für die Welt...

    Lörrach | Werkraum Schöpflin

    Sa 23.06.18
    22 Uhr
    Juicy Gay
  • Lörrach | Nellie Nashorn

    So 24.06.18
    10 Uhr
    Breakfast Club: Mitbringfrühstück
  • Eigenproduktion inszeniert von Karin Maßen Was ist passiert? Eben war alles noch ganz unbelastet. Jugendliche, die auf ein Festival fahren. Doch plötzlich passiert das Unerwartete. Die Jugendlichen erblinden. Es trifft nicht alle - nicht alle gleichzeitig. Alles ist hell - geblendet. Abhängigkeit und Angst wachsen. Schnell wird klar, dass diese Krankheit sich ausbreitet. Die Zahl der Betroffenen steigt. Die Stadt, der Staat, die Regierung müssen reagieren. Das Festivalgelände wird zum Quarantänelager. Die Zahl der Insassen wächst. Zunächst sind die Jugendlichen auf sich allein gestellt. Ein Kampf ums Überleben beginnt. Wie kann in einer solchen Situation Ordnung geschaffen werden? Welche Regeln sollen gelten - wie verändert das das Zusammenleben und wer sorgt für die Einhaltung der Regeln innerhalb des Systems? Wie kann das Chaos verhindert werden? Inspiriert von Motiven des Romans »Die Stadt der Blinden« von José Saramago, inszeniert Karin Maßen mit 40 Jugendlichen ein ganz eigenes Stück. Bilder, Körper, Momentaufnahmen, Kurzdialoge, Wortfragmente, spiegeln Wut, Sehnsucht, Aggression und Zärtlichkeit. Diese Eindrücke und das Spiel mit den Sinneseindrücken des Publikums nimmt der Musiker Benedikt Reising in seine Kompositionen auf. Es ist eine Reise in die Vergangenheit, in die Zukunft und vor allem in das Jetzt. Die Formel: »Augen zu und durch«- trifft nicht mehr!

    Lörrach | Theater Tempus fugit, Neues Theaterhaus

    So 24.06.18
    20 Uhr
    Blind
  • Nach einer Idee von José Saramago. Regie: Karin Maßen. Jugentheater Lörrach

    Lörrach | Theater Tempus fugit, Neues Theaterhaus

    So 24.06.18
    20 Uhr
    Blind
  • Infos zur weiteren Planung der Projekte "Wir sind dabei" und "Projektwerkstatt Vielfalt". Mit Blick auf den SJR selbst bietet Heiko Bäßler vom Landesjugendring den Abschluss-Bericht aus dem Modellprojekt »dreimaldrei« und die Ergebnisse der Fragebogenaktion, bei der viele mitgemacht haben. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung der städtischen Vereinsjugendförderung.

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Di 26.06.18
    19 Uhr
    Delegierten Versammlung des Stadtjugendrings Lörrach
  • Gruppenspiel Deutschland - Südkorea auf Großbildleinwand im Saal

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Mi 27.06.18
    16 Uhr
    WM-Fieber
  • Weil am Rhein | Theater am Mühlenrain

    Mi 27.06.18
    20 Uhr
    Ticket
    Workshop
  • Mit Muttersprachlern an einem Tisch - zum Üben, Tratschen, Kennenlernen. Heute werden folgende Sprachen angeboten: englisch, finnisch und deutsch.

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Mi 27.06.18
    20 Uhr
    Café International - Das Sprachencafé
  • Anmeldung unter kneipenquiz@nellie-nashorn.de

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Do 28.06.18
    19:30 Uhr
    Kneipen-Quiz
  • Jeannot & Christian Weißenberger DKnaschtbrüeder Alemannisch ist ihre Muttersprache; so denken sie, so reden sie, und so wird auch gesungen. Lustige, freche und auch besinnliche Texte auf Alemannisch. Einzigartige Mundartmusik, die ins Blut und unter die Haut geht. Ein vergnüglicher Musikabend mit Jeannot und Christian. Termine: Do., 29.03. Fr., 29.06. Fr., 26.10. jeweils 20.15 Uhr

    Weil am Rhein | Theater am Mühlenrain

    Fr 29.06.18
    20:15 Uhr
    Ticket
    Knastbrüeder
  • Weil am Rhein | Theater am Mühlenrain

    Sa 30.06.18
    13 Uhr
    Ticket
    Schauspiel Schule für Mit-Spiel-Theater

Badens beste Erlebnisse