Theater

Vorhang auf und Bühne frei für Südbadens reiche Theaterlandschaft! Renommierte städtische Bühnen und eine aktive freie Szene begeistern mit ihren Aufführungen, ob klassische Dramen oder modernes Performance-Theater. Sie erheitern, stimmen nachdenklich, verblüffen und provozieren. Und bieten ihrem Publikum beste Unterhaltung.


Alle Termine

  • Musik von Milko Lazar. Choreografie: Edward Clug Faust - Das Ballett Uraufführung von Edward Clug Musik von Milko Lazar Nach «Faust. Der Tragödie erster Teil» von Johann Wolfgang von Goethe Choreografie Edward Clug Musikalische Leitung Mikhail Agrest Komponist Milko Lazar Bühnenbild Marko Japelj Kostüme Leo Kulas Lichtgestaltung Martin Gebhardt Dramaturgie Michael Küster

    Zürich - Schweiz | Opernhaus

    Fr 01.06.18
    19 Uhr
    Faust - Das Ballett
  • Werke von Tchaïkovski und Shostakovitch programme Piotr Ilitch Tchaïkovski Symphonie N°6 «Pathétique» en Si mineur Op.74 Dimitri Shostakovitch Symphonie N°9 en Mib Majeur Op.70

    Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Fr 01.06.18
    20 Uhr
    Sinfonieorchester Mulhouse
  • Ein atemberaubender Ritt durch die Hits der Schweden und alle musikalischen Genres, wunderbar komisch und immer überraschend anders. 2018 - ein Jahr wie eine Discokugel: Vor 10 Jahren kam »Mamma Mia! The Movie« in die Kinos, vor 40 Jahren hatte »ABBA - The Movie« Premiere, vor 45 Jahren wurde »Waterloo« produziert, der Millionenseller, der ABBAs Weltruhm begründete. Den erstaunlichsten Geburtstag feiern allerdings die drei Herren von »ABBA Jetzt!«, die seit 20 Jahren die skandinavischen Export-Schlager mit abgründiger Finesse und vollem Körpereinsatz neu interpretieren. In würdevoller Abendgarderobe variieren Hanno Friedrich, Tilo Nest und der Pop-Professor Alex Paeffgen die bekannten Schwedenhappen und begeben sich auf eine urkomische und pietätlose Reise durch alle Winkel der Weltmusik. Mutige Tanzdarbietungen und handgreifliche Reibereien würzen das musikalische Smörgåsbord, das seit zwei Jahrzehnten das Publikum von Göteborg bis Wien begeistert. »Gammal kärlek rostar aldrig', sagt der Schwede. Alte Liebe rostet nicht. 2018 feiern die drei Herren im Frack voller Dankbarkeit ihr 20jähriges Jubiläum im Fauteuil in ihrer Geburtsstadt Basel und zeigen dabei, dass man mit ABBAs Musik nicht zusammen alt wird, sondern gemeinsam jung bleibt. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Fr 01.06.18
    20 Uhr
    Abba Jetzt!
  • Fassung: Dr. Dirk Schröter Regie: Christian Sunkel Er ist wieder da ist das Bühnenstück nach dem Bestseller-Debütroman von Timur Vermes. Eine typische Was-wäre-wenn-Geschichte, die es in sich hat. Vor allem für den Hauptdarsteller. Das Stück ist eine klassische Komödie, ihr Thema aber ist sehr ernst. Denn der Führer, den wir alle längst abgestreift zu haben glaubten, erscheint - in Fleisch und Blut, nur etwas zerzaust - plötzlich wie aus dem Nichts in Berlin-Mitte mitten im 21. Jahrhundert. Nach 71 Jahren erwacht er direkt vor unseren Augen. Und schlagartig ist er wieder da Dabei muss dieser Hitler nun heute ohne Krieg, ohne Partei und ohne Eva auskommen. Er findet sich im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern wieder und noch dazu mit einer Kanzlerin konfrontiert. Gelegenheiten, Verwirrung zu stiften, hat er also genug, nicht zuletzt bei sich selbst. Aber er analysiert blitzschnell den Zustand der maroden Gesellschaft und erkennt: Zum Fernsehen muss er, denn mit Propaganda kennt er sich aus. Ohne große Widerstände wird er zum Liebling in den Medien. Denn er spricht aus, was man doch wohl noch mal sagen dürfe

    Freiburg | Wallgraben Theater

    Fr 01.06.18
    20 Uhr
    Ticket
    „Er ist wieder da“ - eine Komödie nach dem Bestsellerroman von Timur Vermes
  • von Carlo Goldoni

    Basel - Schweiz | Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof

    Fr 01.06.18
    20 Uhr
    Der Diener zweier Herren
  • Ein Traum von Hochzeit soll es werden, die Hochzeitssuite im gemütlichen Landhotel ist gebucht, Familie und Freunde sind eingeladen, der Pfarrer wartet in der Kirche, Braut und Schwiegermutter könnten jeden Moment eintreffen. Wer ist bloß die nackte junge Frau im Bett neben Bräutigam Benno? Wie kann er sie schnellstens loswerden? Benno hat also ein großes Problem: Nur Thomas, sein bester Freund und Trauzeuge, kann ihm jetzt noch aus der Klemme helfen. Denn Rita, die Braut, soll bald in der Suite erscheinen, um sich für die Hochzeit umzuziehen. Benno bittet Thomas, die Bettgenossin als seine Freundin auszugeben. Doch Thomas hat schon eine brandneue Freundin, mit der er endlich das erste gemeinsame Wochenende verbringen will. Als dann Thomas das Zimmermädchen Judith mit der Geliebten Bennos verwechselt und sie Rita als seine Freundin vorstellt, nimmt das Chaos voller Heimlichkeiten und Lügengeschichten seinen Lauf, was zwangsläufig in eine mittlere Katastrophe mündet. Robin Hawdon hat mit dem Traum von Hochzeit (London 1994) eine perfekte Komödie mit ironisch-besinnlichem Hintergrund über die Wandelbarkeit menschlicher Gefühle geschaffen, eine lockere Lektion in Prüfe-wer-sich-ewig-bindet. Sie ist ein hoch spannendes, intelligentes Verwechslungsspiel, das die Zuschauer sofort in Bann zieht. Regie: Martin Mayer Alemannisch: Claudia Sütterlin Besetzung: Asuncion Dilger, Sabine Wiehle, Tanja Dünki/ Maya Rollberg, Lissy Lücke, Joachim Mast, Stephan Ulrich, Bernd Geiger.

    Freiburg | Alemannische Bühne

    Fr 01.06.18
    20:15 Uhr
    Ticket
    A Traum vo Hochzit
  • Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Sa 02.06.18
    11 - 18 Uhr
    Christian Milovanoff
  • Werke von Tchaïkovski und Shostakovitch programme Piotr Ilitch Tchaïkovski Symphonie N°6 «Pathétique» en Si mineur Op.74 Dimitri Shostakovitch Symphonie N°9 en Mib Majeur Op.70

    Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Sa 02.06.18
    20 Uhr
    Sinfonieorchester Mulhouse
  • Ein atemberaubender Ritt durch die Hits der Schweden und alle musikalischen Genres, wunderbar komisch und immer überraschend anders. 2018 - ein Jahr wie eine Discokugel: Vor 10 Jahren kam »Mamma Mia! The Movie« in die Kinos, vor 40 Jahren hatte »ABBA - The Movie« Premiere, vor 45 Jahren wurde »Waterloo« produziert, der Millionenseller, der ABBAs Weltruhm begründete. Den erstaunlichsten Geburtstag feiern allerdings die drei Herren von »ABBA Jetzt!«, die seit 20 Jahren die skandinavischen Export-Schlager mit abgründiger Finesse und vollem Körpereinsatz neu interpretieren. In würdevoller Abendgarderobe variieren Hanno Friedrich, Tilo Nest und der Pop-Professor Alex Paeffgen die bekannten Schwedenhappen und begeben sich auf eine urkomische und pietätlose Reise durch alle Winkel der Weltmusik. Mutige Tanzdarbietungen und handgreifliche Reibereien würzen das musikalische Smörgåsbord, das seit zwei Jahrzehnten das Publikum von Göteborg bis Wien begeistert. »Gammal kärlek rostar aldrig', sagt der Schwede. Alte Liebe rostet nicht. 2018 feiern die drei Herren im Frack voller Dankbarkeit ihr 20jähriges Jubiläum im Fauteuil in ihrer Geburtsstadt Basel und zeigen dabei, dass man mit ABBAs Musik nicht zusammen alt wird, sondern gemeinsam jung bleibt. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Sa 02.06.18
    20 Uhr
    Abba Jetzt!
  • Komödie nach dem Bestsellerroman von Timur Vermes Fassung: Dr. Dirk Schröter Regie: Christian Sunkel Er ist wieder da ist das Bühnenstück nach dem Bestseller-Debütroman von Timur Vermes. Eine typische Was-wäre-wenn-Geschichte, die es in sich hat. Vor allem für den Hauptdarsteller. Das Stück ist eine klassische Komödie, ihr Thema aber ist sehr ernst. Denn der Führer, den wir alle längst abgestreift zu haben glaubten, erscheint - in Fleisch und Blut, nur etwas zerzaust - plötzlich wie aus dem Nichts in Berlin-Mitte mitten im 21. Jahrhundert. Nach 71 Jahren erwacht er direkt vor unseren Augen. Und schlagartig ist er wieder da Dabei muss dieser Hitler nun heute ohne Krieg, ohne Partei und ohne Eva auskommen. Er findet sich im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern wieder und noch dazu mit einer Kanzlerin konfrontiert. Gelegenheiten, Verwirrung zu stiften, hat er also genug, nicht zuletzt bei sich selbst. Aber er analysiert blitzschnell den Zustand der maroden Gesellschaft und erkennt: Zum Fernsehen muss er, denn mit Propaganda kennt er sich aus. Ohne große Widerstände wird er zum Liebling in den Medien. Denn er spricht aus, was man doch wohl noch mal sagen dürfe

    Freiburg | Wallgraben Theater

    Sa 02.06.18
    20 Uhr
    Ticket
    Er ist wieder da
  • Ensemble Cala Theater Cala Theater Eine Paarberatung. Valentin und Joana sind ein Paar um die Vierzig, das sich irgendwo zwischen Kindererziehung, Haushalt und Job selbst verloren hat. Sie nörgelt und weiß immer schon vorher, was er sagen will; er hat mehr oder weniger resigniert. Das Paar hat sich zu einem Paarberater, Dr. Urs Blümmel, begeben. Der aber scheint selbst einige Probleme zu haben. So beginnt eine sehr turbulente und äußerst witzige Therapiestunde. Die neue Komödie »Die Wunderübung« ist der jüngste Coup zum Thema Beziehung des österreichischen Bestseller-Autors Daniel Glattauer, der mit »Gut gegen Nordwind« und »Alle sieben Wellen« bereits seinen genauen Blick auf das besondere Verhältnis zwischen Mann und Frau die Untiefen darin bewiesen hat. Es spielen: Tatjana Mayer, Lukas Müller, Jürgen Weber. Regie: Olaf Creutzburg Text: Daniel Glattauer

    Freiburg | Cala Theater

    Sa 02.06.18
    20 Uhr
    Ticket
    Die Wunderübung -Eine Paarberater Komödie von Daniel Glattauer
  • Ein Traum von Hochzeit soll es werden, die Hochzeitssuite im gemütlichen Landhotel ist gebucht, Familie und Freunde sind eingeladen, der Pfarrer wartet in der Kirche, Braut und Schwiegermutter könnten jeden Moment eintreffen. Wer ist bloß die nackte junge Frau im Bett neben Bräutigam Benno? Wie kann er sie schnellstens loswerden? Benno hat also ein großes Problem: Nur Thomas, sein bester Freund und Trauzeuge, kann ihm jetzt noch aus der Klemme helfen. Denn Rita, die Braut, soll bald in der Suite erscheinen, um sich für die Hochzeit umzuziehen. Benno bittet Thomas, die Bettgenossin als seine Freundin auszugeben. Doch Thomas hat schon eine brandneue Freundin, mit der er endlich das erste gemeinsame Wochenende verbringen will. Als dann Thomas das Zimmermädchen Judith mit der Geliebten Bennos verwechselt und sie Rita als seine Freundin vorstellt, nimmt das Chaos voller Heimlichkeiten und Lügengeschichten seinen Lauf, was zwangsläufig in eine mittlere Katastrophe mündet. Robin Hawdon hat mit dem Traum von Hochzeit (London 1994) eine perfekte Komödie mit ironisch-besinnlichem Hintergrund über die Wandelbarkeit menschlicher Gefühle geschaffen, eine lockere Lektion in Prüfe-wer-sich-ewig-bindet. Sie ist ein hoch spannendes, intelligentes Verwechslungsspiel, das die Zuschauer sofort in Bann zieht. Regie: Martin Mayer Alemannisch: Claudia Sütterlin Besetzung: Asuncion Dilger, Sabine Wiehle, Tanja Dünki/ Maya Rollberg, Lissy Lücke, Joachim Mast, Stephan Ulrich, Bernd Geiger.

    Freiburg | Alemannische Bühne

    Sa 02.06.18
    20:15 Uhr
    Ticket
    A Traum vo Hochzit
  • Emine Akman & Mathilda Mara Strapse oder Bügelbrett eine mythologische Komödie mit Emine Akman und Mathilda Mara Wenn eine Ehefrau die Geliebte ihres Mannes trifft, dann kracht es. Ein ungewöhnliches Theaterstück beseelt von der Tiefe eines gewaltigen Mythos. Wer war Adams erste Frau? Termin: Sa., 02.06. 20.15 h

    Weil am Rhein | Theater am Mühlenrain

    Sa 02.06.18
    20:15 Uhr
    Ticket
    Strapse oder Bügelbrett
  • Die Party für Frühausgeher

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Sa 02.06.18
    21 Uhr
    Nellies Tanztee
  • Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    So 03.06.18
    14 - 18 Uhr
    Christian Milovanoff
  • Pufpaffs aktuelles Programm \"Auf Anfang\" ist Kabarett und Anarchie. Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus. Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit? Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    So 03.06.18
    19 Uhr
    Sebastian Pufpaff: Auf Anfang
  • Gastspiel Freilichtbühne Gundelfingen DIE FALLE von Robert Thomas Ein Chalet in den französischen Alpen. Sein einsamer Bewohner, Daniel Corban, ist kurz davor durchzudrehen. Vor drei Monaten hat er geheiratet, aber die Flitterwochen wurden zum Alptraum, denn seit zehn Tagen ist seine Frau verschwunden. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet. Plötzlich erscheint der Dorfgeistliche mit einer vermeintlich tollen Nachricht: Ich bringe Ihnen Ihre Frau zurück!. Elisabeth Corban kommt herein und wirft sich ihrem Gatten in die Arme. Ein glückliches Wiedersehen? Mitnichten. inszeniert vom Erfolgressiseur »Die Landeier - Bur suecht Frau«: JESSE COSTON CAST: Daniel Hey / Jürgen Hey / Anita Haeussler-Haeringer / Jürgen Haeussler / Abraham Avedikian / Wernfried Weber TECHNIK: Lucas Haeringer FREILICHTBÜHNE GUNDELFINGEN e.V. (www.freilichtbuehne-gundelfingen.de)

    Freiburg | Alemannische Bühne

    So 03.06.18
    19 Uhr
    Ticket
    Die Falle - ein Krimi von Robert Thomas
  • Regie: M. Günther // Spiel: Ensemble des Theater im Marienbad & H. Geßner An der Arche um Acht von Ulrich Hub Ich habe Gott nie gesehen und ich kenne niemanden, der Gott jemals gesehen hat. Gelegentlich sollte Gott sich bemerkbar machen. In der grenzenlos scheinenden Eiswüste der Antarktis leben drei Pinguine, deren Tagesablauf u.a.darin besteht, sich über Nebensächlichkeiten zu zanken: Du stinkst nach Fisch!. Die drei wünschen sich, etwas nicht Alltägliches möge geschehen und sie von ihrer Langeweile und ihren Zwistigkeiten ablenken. Als sich ein bunter Schmetterling ins Land der Pinguine verirrt, den der kleine Pinguin umbringen will - den murks ich ab! - kommt es zu einer ernsthaften Auseinandersetzung über das fünfte Gebot Du sollst nicht töten!. Doch wer ist eigentlich dieser Gott, der dies verbietet? Gott kann alles sehen und hören. Er kann strafen. Leider kann man ihn nicht sehen und man kann auch nicht sicher sein, ob es ihn überhaupt gibt.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Di 05.06.18
    10 Uhr
    Ticket
    An der Arche um Acht // 6+ Jahren
  • Dinner Time Story. In den Fußstapfen von Marco Polo Abu Dhabi, Kairo, Nashville, Stockholm, London, Berlin Baden-Baden. Die Bäderstadt im Nordschwarzwald goes Weltstadt: Ab Mai 2018 lädt der kleinste Chefkoch der Welt zum virtuellen Ereignis mit 6-Gänge-Menü ins Rantastic Baden-Baden ein. In der ebenso ungewöhnlichen wie unterhaltsamen Pop-Up Dinner-Show serviert Le Petit Chef erlebnisreiche Dinner Time Stories als Minikino auf dem Restaurant-Tisch. Angereichert mit Entertainment-Effekten, wird die klassische Gourmetküche zum einzigartigen Genuss-Event für alle Sinne. Die zweistündige Dinner-Show entführt Groß und Klein auf eine Weltreise voller Düfte und Geschmacksnuancen. Die Rantastic-Gäste wandeln auf den Spuren Marco Polos von Marseille über Arabien, Indien, den Himalaya bis nach China. Während der Dinner-Show wandert vor jedem Gast ganz real ein daumengroßer Koch in einer optischen Illusion über den Tisch. Ist das virtuelle Menü angerichtet, wird in den Pausen ein exquisites 6-Gänge-Menü serviert. Neben besten Zutaten werden innovative 3D-Projektionen, Animationen, Sehenswürdigkeiten und Aromen verwendet. Auf dem Teller verschmelzen seltene Zutaten, exotische Gewürze, Landschaften und Klangimpressionen zum einmaligen Sinnes-Erlebnis. Gemeinsam mit Le Petit Chef folgen die Gäste einer Route, die sie eine völlig neue Form des genussreichen Reisens erleben lässt. Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online: www.reservix.de www.rantastic-kleinkunst.de Veranstaltungshinweise: Beginn 19:00 Uhr / Einlass 18:30 Uhr Info-Tel. (07221) 398011 Rantastic GmbH Aschmattstr. 2 76532 Baden-Baden

    Baden-Baden | Rantastic Kleinkunstbühne

    Di 05.06.18
    19 Uhr
    Ticket
    Le Petit Chef
  • Basel - Schweiz | Literaturhaus

    Di 05.06.18
    19 Uhr
    Leben und Schreiben mit Remo H. Largo

Badens beste Erlebnisse