Bühne

Tod eines Handlungsreisenden in Lahr

Wann
Mi, 22. Januar 2020, 20:00 Uhr
Wo
Lahr
Parktheater
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Stadt Lahr
Drama in zwei Akten
Mit Helmut Zierl, Martin Molitor, Frank Voß u. a.
Kostenfreier Einführungsvortrag um 19.00 Uhr.

Mit Helmut Zierl, dem Theater- und Fernsehschauspieler, der aus vielen TV-Produktionen wie z. B. ,,Tatort» und ,,Die Inselärztin« bekannt ist, kommt ein weiteres prominentes Gesicht nach Lahr. In seiner Rolle als Willy Loman zeigt er die Geschichte eines Menschen, der in einer rein profitorientierten Gesellschaft zum Verlierer werden muss - in Zeiten von Hartz IV und weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen aktueller denn je. Willy Loman, dem gealterten Handelsvertreter, wird gekündigt - es gibt keine Verwendung mehr für ihn. Von seiner Familie ist er emotional weit entfernt, seinen Söhnen hat er schon immer den materiellen Erfolg als einzigen Weg zum Glück eingeimpft. Doch beide Söhne werden den Erwartungen ihres eigenen, mittlerweile in Lügen verstrickten Vaters nicht gerecht. Der Familienkonflikt spitzt sich immer weiter zu, bis Loman schließlich nur noch einen einzigen Ausweg sieht ...
Der amerikanische Autor Arthur Miller erhielt 1949 zahlreiche Preise und Auszeichnungen für dieses, sein bekanntestes, Meisterwerk. Die Inszenierung unter der Regie von Harald Demmer erhielt den 1. INTHEGA-Preis ,,Die Neuberin» 2018.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Sa, 18. Januar 2020 um 12:50 Uhr

  • Kaiserstraße 105
  • 77933 Lahr

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse