Uralte Tradition ist abgesagt

Bärensonntag findet wegen Pandemie nicht statt.

STÜHLINGEN-LAUSHEIM. Der Bärensonntag, und damit eine jahrhundertealte Tradition im Stühlinger Ortsteil Lausheim, fällt dieses Jahr wegen des Coronavirus aus. Bürgermeister Joachim Burger und Lausheims Ortsvorsteher Bernhard Engel sind sich einig, dass hier Vorsicht besser als Nachsicht ist. Obwohl es im Landkreis Waldshut im Vergleich nur sehr wenig Corona-Patienten gibt, soll hier kein Risiko einer Ansteckung eingegangen werden. "Wir machen den Bärensprung bereits seit über 100 Jahren, jetzt fällt er einmal aus, das werden wir schon überleben. Es ist schade, da dieser Brauch einmalig ist, das gibt es nicht an anderen Orten. Ich hoffe, dass nächstes Jahr das Virus nicht mehr tobt", erklärte Ortsvorsteher Bernhard Engel auf Nachfrage.

Eigentlich wäre der Bärensprung 2020 mit einer Neuerung bereits hervorgehoben gewesen. Denn anders als bisher gibt es dieses Jahr keinen Schüler, der alt genug für den Brauch ist. So hatte sich der 15-jährige Kai Baumann bereit erklärt, zwei Jahre hintereinander das Abenteuer zu wagen. Nun natürlich unter erschwerten Bedingungen, hatte er doch die körperlich hohen Anstrengungen bereits durchgemacht und wusste genau, was auf ihn zukommt. Das Einbinden in das Tannenreis ist mit Enge und Hitze verbunden, das Treiben durchs Dorf im Tannenreis-Kostüm bei schlechter Sicht ist nicht ohne. Am schwersten sei es aber, nach mehrmaligem Sprung in das eiskalte Wasser wieder aus dem gestauten Bach herauszuklettern, da sich die Kleider und Schuhe mit Wasser vollsaugen und durch ihr Gewicht nach unten ziehen, diese Erfahrung haben die Bären der vergangenen Jahre gemacht.

Anstatt erleichtert zu sein, ist Kai Baumann nun allerdings enttäuscht, wie er am Donnerstagabend mitteilt: "Ich finde es schade, dass der Bärensonntag abgesagt werden muss. Ich hätte gerne nochmal den Bär gemacht."

Bärensprung: Der Bärensprung in Lausheim wird erstmals schriftlich im Jahr 1901 von Pfarrer Hermann Sernatinger hinterlegt. 2020: Der Bärensprung Lausheim muss abgesagt werden.
von Yvonne Würth
am Sa, 14. März 2020

Badens beste Erlebnisse