Vogelpark Steinen

Die große Greifvogelschau und die Berberaffenfütterung gehören zweifellos zu den Höhepunkten eines Besuchs im Vogelpark Steinen, der sich entlang der Landstraße zwischen Schlächtenhaus und Weitenau idyllisch in die Landschaft einfügt. Die Familie Kasten, die den Park seit vielen Jahren führt, hat die Zeichen der Zeit erkannt, will ihre Besucher mit spannenden Tier-Events fesseln, statt sie mit allzu vielen kleinen Exoten in engen Vogelkäfigen zu überfordern.

Da rauschen dann bei den vom ausgebildeten Falkner Gisbert Kasten geleiteten Flugshows die Gänsegeier und Seeadler schon mal mit ausgebreiteten Schwingen dicht über die Köpfe der Zuschauer, dürfen die Kinder den Falken am lederbehandschuhten Arm selbst spüren. Und auch die putzigen Berberaffen kennen kaum Berührungsängste, wenn die Besuchergruppen durch das Freiluft-Gehege ziehen und ihnen Äpfel und andere Leckereien angeboten werden.

Wer es etwas ruhiger mag: In den letzten Jahren wurde im Park wieder verstärkt Wert auf die Information über Vögel und ihre bedrohten Lebenswelten gelegt. Die ehemalige Tropenhalle etwa präsentiert sich frisch renoviert als ein wahrer Wissensfundus für Vogelfreunde. Auch über Nistkästen kann man sich auf dem großzügigen Areal informieren.

Finden Sie ähnliche Orte zu Vogelpark Steinen in Steinen

Zum Routenplaner

Vogelpark Steinen: Alle Termine

  • Mit Greifvogeltraining 11 und 15 Uhr sowie Berberaffenfütterung 12 und 16 Uhr Mit dem einkehrenden Frühling wurden zahlreiche Vögel in Brutstimmung gebracht. Im Februar sind zwei Kängurubabys geboren die bereits neugierig ihre Köpfe aus dem Beutel der Mutter stecken. Zu erwarten sind Geburten von Turmfalken, Steinkäuze, sowie Berberaffen und vielen weiteren Tierarten. Neu im Team der Greifvögel sind ein mächtiger Wollkopfgeier, ein Zwerg-Gänsegeier, drei Kappen-Geier und ein junger Steppenadler. Das Training mit den Greifvögeln wurde aufgenommen, damit die Falken mit ihrer Schnelligkeit, die Adler und Eulen mit ihrem beeindruckenden Gleitflug, die Geier mit einer imposanten Flügelspannweite die Besucher in den täglichen Vorführungen um 11 und 15 Uhr wieder begeistern können. Die Storchenpaare sind dabei die Horste mit Ästen auszubessern und beginnen mit der Eiablage. Die ersten Jungstörche werden nach einer Brutdauer von 30 Tagen erwartet. Dank ihres arttypischen Winterpelzes haben auch die Berberaffen die kalte Jahreszeit gut überstanden. Zu den täglichen Fütterungszeiten um 12 und 16 Uhr lassen sich die Affen gern durch die Besucher mit dem bereitgestellten Gratisfutter verwöhnen. Mit den sensationellen Flugshows und faszinierenden Berberaffen-Fütterungen bietet der Vogelpark spannende Angebote die Alt und Jung begeistern. Aber auch bei den weiteren Attraktionen des Parks, wie Kängurus, zahlreichen Freigehegen oder dem 500 Quadratmeter großen Vogelkundehaus gibt es Interessantes zu entdecken. Besondere Anziehungskraft für Groß und Klein hat die Sittich- Freiflugvoliere. Hier kann man die farbenprächtigen Flugakrobaten hautnah erleben.

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Fr 31.03.17
    10 - 17 Uhr
    Saisonstart

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse