Volksbank schließt Filiale

Aus Schutz der Mitarbeiter.

WEHR (BZ). Die Geschäftsstelle der Volksbank Rhein-Wehra in Wehr muss vorübergehend geschlossen werden. Das teilt die Bank in einer Pressemitteilung mit. Die Schließung sei eine reine Vorsorgemaßnahme, um Kunden wie Mitarbeiter zu schützen, da einer der Mitarbeiter zwar nicht selbst betroffen ist, jedoch in Kontakt stand mit einer mit dem Corona- Virus infizierten Person. Um das Risiko zu minimieren, hat sich die Geschäftsleitung der Volksbank Rhein-Wehra eG Bad Säckingen zu dem Schritt entschlossen, die Wehrer Geschäftsstelle für kurze Zeit zu schließen. "Sobald die hoffentlich negativen Testergebnisse vorliegen, wird die Geschäftsstelle umgehend wieder öffnen." Wie die Unternehmensleitung versichert, wurden in Bad Säckingen wie auch den übrigen Filialen der Volksbank Rhein-Wehra Maßnahmen getroffen, um das Risiko einer Ansteckung sowohl für Kunden wie auch die Mitarbeiter so weit wie möglich zu reduzieren.
von bz
am Mo, 23. März 2020

Badens beste Erlebnisse