Klassik

Waldbaden 1 in Bollschweil

Wann
So, 11. Oktober 2020, 11:00 Uhr
Wo
Bollschweil
Waldbadepfad im Käppeledobel am Beginn des Waldweges
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Waldbaden ist einfach mehr als ein Waldspaziergang oder ein einfacher Aufenthalt im Wald. In Japan wurde der Begriff Shinrin Yoku 1982 geprägt (japanisch: Shin = großer Wald; rin = kleiner Wald; Yoku = Baden). Dort wird das Waldbaden von Ärzten empfohlen, um Stress und degenerative Erkrankung entgegenzuwirken und das Immunsystem zu stärken und ist ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Durch das angeleitete bewusste Eintreten und Begehen des Waldes werden alle Sinne wie Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken geweckt und die Wahrnehmung intensiviert. Ein anschließender längerer Aufenthalt allein an einem selbstgewählten Platz ermöglicht vieles: zur Ruhe kommen, Abstand gewinnen, sich wieder mehr mit der Natur zu verbinden.

Gestartet wird mit einem Input und Austausch über die gesundheitsfördernden Aspekte des Waldes und der Natur. Gemeinsam werden Sie vollständig in die Waldatmosphäre eintauchen. Meditatives Gehen und naturbezogene Achtsamkeitsübungen führen Sie weiter in das Waldgebiet. Einige Atemübungen mit Qigong öffnen die Atmung / Lunge, weiter werden fünf Sinnesübungen durchgeführt sowie eine Solozeit auf einer Waldliege, in der Sie schlafen, träumen oder wach den Wald erleben können. Am Ende werden Erfahrungen ausgetauscht und ein Jahreszeitengetränk aus der Natur genossen.

Nutzen Sie das Angebot für ihr Wohlgefühl, als Präventionsmaßnahme, für Ihre Rekonvaleszenz oder als aktiven Beitrag zu Ihrer (Selbst-)Heilung. Die gesundheitsfördernden Effekte beim Waldbaden sind z. B. die Senkung der Stresshormone / Burnout-Prävention, die Stärkung des Immunsystems, die Förderung der wirkt wohltuend bei Atemproblemen & Lungenkrankheiten
Herzschutzsubstanz DHEA, die Linderung von Ängsten und Schlafstörungen u. v. m. Es ist nicht als Ersatz für schulmedizinische Behandlungen zu verstehen.

Ihre Führerinnen:
Miriam Baldes, Naturcoach, syst. Coach, Dipl. Sozialpädagogin
oder
Andrea Kenk, systemische Beraterin/Naturcoach und Waldpädagogin

Das Projekt wurde ideell und finanziell gefördert von Naturpark Südschwarzwald.

Wegbeschreibung:
Abzweigung Kreisstraße Richtung St. Ulrich. Nach 2,5 km Abzweigen in einen Waldfeldweg vor Aubach. Mitfahrgelegenheit bei der Tourist-Info Bad Krozingen um 10.30 Uhr.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Jeder Gast bringt sein Getränk und Vesper selbst mit.
Angemessene Kleidung und Sitzunterlage sind mitzubringen.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 11. September 2020 um 10:25 Uhr

  • GPS N 47° 54.675´ / E 007° 49.176´
  • 79283 Bollschweil

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse