Kunst

Wasserspiegelungen und Nebelzauber. Ölbilder von Jörg Hilfinger

Wann
Di, 29. September 2020, 15:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo
Ebringen
Rathaus

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Allmählich kommt der regionale Ausstellungsbetrieb, der je nach Ausstellungsort stark beeinträchtigt war und noch immer ist, wieder in Gang. Auch Jörg Hilfinger präsentiert in zwei kleinen, aber feinen Ausstellungen neue Werke - hauptsächlich entstanden in den vergangenen zwei Jahren. Unter »NEUST-ART KUL-TOUR« sind Arbeiten im Rathaus Ebringen (bis 30. 11. 2020) sowie im Hieber-Markt in Bad Krozingen (bis 15. 9. 2020) während den täglichen Öffnungszeiten ausgestellt.

Sein Thema ist die Landschaft - vor allem die seiner unmittelbar hiesigen Umgebung -, und Programm seiner Malerei sind flüchtige, atmosphärische Erscheinungen und deren malerische Umsetzung. Wasserspiegelungen, Nebel und Licht fesseln den Maler Jörg Hilfinger dabei aktuell ganz besonders. Der Feldsee, die Rheinauen um Burkheim und Breisach, das Jostal und immer wieder der Windgfällweiher - Motive wie diese wählt Jörg Hilfinger sehr oft für seine Arbeiten. Und so unspektakulär wie sie auch erscheinen mögen, geben sie Raum für Gefühle der Sehnsucht, Melancholie, der Ruhe und Kontemplation und lassen auch den Zauber spüren von Anfang und Neubeginn.

Alle Besucher der beiden Ausstellungen werden gebeten, die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln inklusive Maskenpflicht einzuhalten.

Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 21. August 2020 um 08:01 Uhr

  • Schlossplatz 1
  • 79285 Ebringen
  • Tel.: 07664 5058-0
  • Webseite



Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse