Vorträge und Lesungen

Wenkenhofgespräche 2018: Leben. Sterben. Wer bestimmt?

Thema: Leben - wer entscheidet? Es diskutieren Bruno Imthurn, Birgit Kelle, Christian Lohr und Thomas D. Szucs. Moderation: Patrick Rohr

Wann
Do, 24. Mai 2018, 19:30 Uhr
Wo
Riehen
Wenkenhof
Thema: Leben - wer entscheidet?

Der medizinische Fortschritt der vergangenen Jahre und Jahrzehnte ermöglicht es dem Menschen immer stärker, auf den Beginn und das Lebensende Einfluss zu nehmen. Bereits vor der Geburt kann er die Schwangerschaft beeinflussen, von der künstlichen Befruchtung bis zur Diagnostik. Wunschkinder können damit gezüchtet und unliebsa-me Eigenschaften eliminiert werden, und in letzter Konsequenz kann man sogar bestimmen, welche Kinder überhaupt geboren werden. Ähnlich sieht es am Lebensende aus, wo das Spektrum von lebensverlängernden Maßnahmen oder Operationen bis zur Möglichkeit, den Sterbezeitpunkt unter Inanspruchnahme von Dritten selbst festzulegen, reicht.

Am Donnerstag diskutieren Bruno Imthurn, Leiter des Kinderwunschzentrums am Universitätsspital Zürich, die Journalistin und engagierte Abtreibungsgegnerin Birgit Kelle, Christian Lohr, Nationalrat und Vize-Präsident von Pro Infirmis, sowie der Gesund-heitsökonom und VR Präsident von Helsana, Thomas D. Szucs, über Fragen, die sich beim Beginn des Lebens stellen.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 18. Mai 2018 um 16:42 Uhr

  • Bettingerstrasse 121
  • 4125 Riehen (Schweiz)
  • Tel.: 004161 601 11 95
Zum Routenplaner

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse