Wodan Halle

  • Leo-Wohleb-Str. 4
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 7070444
  • Webseite

In der Wodanhalle – einer ehemalige Lagerhalle – auf dem Gelände der Brauerei Ganter finden Konzerte und kulturelle Anlässe aller Art statt. Vor allem die Wodan-Woche, in der Konzerte zu besonders günstigen Preisen angeboten werden, ist beliebt. Ein Treffpunkt für alle Freunde der Live-Musik und Plattform für regionale und internationale Musiker. Unter den großen Kronleuchtern der Wodanhalle
treten meist Singer/Songwriter, Blues-, Soul- und Rockbands auf – die Musik eben, für die das Herz von Programmchef Ray Austin schlägt. Auch für Freiburger Bands und Events ist hier Platz – Band-Contests und Fasnacht werden hier auch begangen. Ein absolut unterschätzter Ort im Nachtleben, aus dem man noch viel mehr rausholen könnte.

Finden Sie ähnliche Orte zu Wodan Halle in Freiburg

Zum Routenplaner

Wodan Halle: Alle Termine

  • Country-Folk Songs aus Irland Die Schwestern, Karen (Fiddle und Vocals), Lorna (Vocals und Accordeon) und Joleen McLaughlin (Harfe, Piano und Vocals) sind in ihrer Heimat Malin, einem malerischen Städtchen auf der Inish Eoghain Halbinsel in Nord Donegal, schon von jeher als »The Henry Girls« bekannt. Keiner weiß so recht warum, aber irgendwie blieb der ungewöhnliche Name an den drei Schwestern haften. Früh schon bekamen die jungen Mädchen Unterricht und zu Hause war mehrstimmiges Singen an der Tagesordnung, heute ist es ihr Markenzeichen. Erste Schritte ins Profi-Leben taten Karen und Lorna in Australien, während die jüngere Jolene zu Hause die Harfe spielen lernte. Neben den traditionellen Klängen ihrer Heimatgegend hörten sie früh die modernen Varianten des Irish Folk und Pop (etwa die legendären Clannad, ebenfalls aus Donegal), wendeten sich aber gleichfalls nach Westen, Richtung Amerika. Schon bald gehörten die Girls zu denen, die amerikanische Folk- und Bluegrass-Richtungen per musikalischer »Transatlantic Connection« wieder stärker mit den keltischen Wurzeln verbanden. Mittlerweile gelten sie als eine der wegweisenden neuen Folk Gruppen Irlands mit einem persönlichen Stil. Neben weltweiten Konzerten, unzähligen TV- und Radioshows unterrichten sie, arbeiteten mit Stars wie Donal Lunny, Mary Black oder Moya Brennan und schreiben komplette Soundtracks für Filme und Theater. 2012 kamen sie im Rahmen de Irish Spring Festival Tournee zum ersten Mal nach Deutschland und avancierten schnell zu Publikumslieblingen. In ihrem Bühnen-Programm reisen sie in beiden Richtungen übers Meer und fischen in wilden Gefilden: New Folk, Bluegrass, Pop, Irish Tradition, Balladen, aber auch Anleihen bei den swingenden Andrew Sisters der 30er Jahre, Crosby Stills & Nash oder den Dixie Chicks sind auszumachen. Typisch und eher un-irisch ist der komplexe und intensive dreistimmige Gesang, neben gekonnt abgestimmten Vokalharmonien mit einer zusätzlichen »Gänsehaut«-Intensität, die nur drei über ihre gemeinsamen Lebenslinien verbundene Geschwister erzeugen können. Für ihre erste eigene Tournee in Deutschland bereiten sie eine Klangreise vor, von den stürmisch-rauen nördlichsten Klippen Irlands über das glitzernde nächtliche New York ins bluesgetränkte Memphis bis zu den keltischen Auswanderern und ihren sehnsüchtigen Klängen im bergigen Südosten der USA führen wird.

    Freiburg | Wodan Halle

    So 14.10.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    The Henry Girls
  • Wieder ist das Buschorchester zu Gast in der Wodan Halle: 60 singende und trommelnde Menschen werden unterschiedlichste Melodien und Rhythmen aus dem Erbe der Völker präsentieren, außerdem eigene Kompositionen, die im Zwischenraum zwischen afrikanischer und europäischer Tradition entstanden sind. Das voller Überraschungen steckende Ensemble wird sich dabei allen möglichen und unmöglichen, teilweise selbst gebauten Instrumenten hingeben, insbesondere unserem ursprünglichsten wundervollen Instrument: der eigenen Stimme.

    Freiburg | Wodan Halle

    So 21.10.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Das Buschorchester - Voices & Percussion
  • Raphael Wressnig (A) / Brian Auger feat. Alex Ligertwood (USA) Brian Auger feat. Alex Ligertwood Einer der wirklich großen Namen der internationalen Jazz- und Blues-Szene seit rund fünf Jahrzehnten ist fraglos Brian Auger. Zusammen mit dem früheren Santana-Sänger Alex Ligertwood wird Auger mit seiner Band Oblivion Express ebenfalls am 22. Oktober in der Wodan Halle in Freiburg am Auftaktabend des Festivals auf der Bühne stehen. Brian Auger hat es in seiner langen, erfolgreichen Karriere zu Grammy Nominierungen, 10 Top 100 Platzierungen in den US Billboard Charts, einer Nr. 1 Single und nicht zuletzt zum Ehrentitel als Godfather Of Acid Jazz gebracht. In seinen Projekten spielte er unter anderem mit Eric Burdon, Rod Stewart, Long John Baldry, Julie Driscoll und Jimi Hendrix. Seine Verbindung zu Alex Ligertwood reicht ebenfalls bis in Siebzigerjahre zurück. www.brianauger.com Ralph Wressnig (20:00 Uhr): Mit Preisen überhäuft und mit jeder Menge Talent gesegnet, so hat Raphael Wressnig aus Graz sich in der internationalen Blues- und Jazz-Szene seit seinem Debütalbum Manic Organic vor 16 Jahren einen hervorragenden Ruf erspielt. Bereits viermal wurde er beispielsweise als Best Organ Player beim DownBeat Critics Poll nominiert, und Jazzthing hat ihn zum momentan coolsten Hammond-Master erkoren. Wressnig ist nicht nur ein charismatischer Performer auf der Hammond, sondern auch ein gekonnter Songwriter und leidenschaftlicher Bandleader. Begleitet wird er von zwei außerordentlichen Musikern aus Italien und Berlin: Gitarrist Stefano Ronchi und Schlagzeuger Micha Maas sind The Soul Gift Band. Und sie versprechen am 22. Oktober 2018 ab 20 Uhr einen fulminanten Auftakt beim 5. Freiburg Blues Festival in der Wodan Halle! www.raphaelwressnig.com

    Freiburg | Wodan Halle

    Mo 22.10.18
    20 Uhr
    Ticket
    5. Freiburg Blues Festival 2018
  • Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar - bekannt durch die Gruppe Transmongolia - und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge - erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen. Referenzen: Gewinner des Bundeswettbewerbs »Creole« in Rudolstadt 2013/14 Gewinner des Musikwettbewerbs »Creole Nord« 2013/14 Nominiert für den »22.Folkfrühling« in Plauen 2013 Oberschwäbische Kleinkunstpreis »Kupferle« 2012 Konzerte: Kolumbien - Festival de Musica Sacra Holland - Amersfoort - Global Village festival Polen - Gdansk - International Mozart Festival Finnland - Haapavesi Folkfestival Ukraine - Arte pole Festival

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 26.10.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Sedaa - Mongolische & orientalische Klangwelten
  • A Real Blues-& Soulman unverkennbar authentisch Der Mann aus Carolina, 1931 als Sidney Selby geboren, ist Entertainer der alten Schule; überzeugend und ausdrucksstark. Er singt mit Leidenschaft von Geldnot, Frauen, Verrat und Gewalt oder gefühlvoll von Schmerz, Liebe und Hoffnung; denn seine Wurzeln liegen im Gospel. Wie viele seiner Vorbilder sang auch er als Jugendlicher in der Kirche. Mit 15 ging er nach New York. 1960 entstand seine erste Single Cuddle Up auf seinem eigenen Label T&S. Weitere Singles für Bethlehem, King, Blue Horizon und CBS-Columbia folgten. Zahlreiche Package-Tourneen, unter anderem mit Ben E. King, den Drifters, den Isley Brothers. Sein Künstlername Guitar Crusher sagt übrigens nichts über sein Gitarrenspiel aus, sondern entstand in den rauhen Clubs der ersten Tage, als man als Musiker noch erinnerungswürdige Auseinandersetzungen mit harten Clubbesitzern und ungebärdigen Gästen hatte. Als sich der musikalische Geschmack in Amerika veränderte, und viele Live-Clubs schließen mussten oder zu Discos umfunktioniert wurden, kam er nach Europa und schaffte sich eine neue Fangemeinde. Bei zahlreichen internationalen Festival- und Fernsehauftritten begeisterte er durch seine außergewöhnliche Stimme The Big Voice From New York und seine charismatische Interpretationen. Auch als Songwriter errang er die Anerkennung der Fachpresse, die seinen Kompositionen Originalität und Charme bescheinigte. GUITAR CRUSHER und seine Band begeistern durch ursprünglichen Blues und fetzigen R&B. Authentisch und mitreißend: Ein Genuss für alle Bluesfreunde.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 02.11.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Guitar Crusher & Band - The Soul of the Blues
  • Jacques Stotzem ist einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene. 1959 in Verviers geboren, hat der belgische Gitarrist inzwischen 13 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den absoluten Favoriten. Als gern gesehener Gast auf allen grossen Festivals hat sich Jacques Stotzem mit seinem perfekt vorgetragenen Fingerstyle-Gitarrenspiel, seinem sensiblen Gespür für Melodik und seinem feinen Temperament einen beachtlichen Fan-Kreis erspielt. Seine Konzerttourneen führen ihn durch Europa, Amerika und Asien. Seit 2006 produziert die berühmte amerikanische Gitarrenfirma »Martin Guitar« ein »OMC Jacques Stotzem Custom Signature« Modell, ein Traum für jeden Gitarristen, eine Ehre für Jacques. Seine CD »Catch the Spirit« mit höchst bemerkenswerten Arrangements von Rockklassikern schaffte 2009 den Sprung in die belgischen Charts und blieb 43 Wochen lang klassiert ; ein Ereignis in der Akustikgitarrenszene ! Stotzem hat über die Jahre einen unverkennbar eigenen Sound auf der akustischen Gitarre entwickelt und überzeugt sowohl in den für ihn typischen, stimmungsvollen Balladen als auch in durchaus heftig rockenden Adaptionen von Hendrix- oder Gallagher-Stücken. Sein Konzertprogramm ist eine Mischung aus Eigenkompositionen und Auszügen aus seiner neuen CD »Catch the Spirit II« mit Arrangements von Rockklassikern der Rolling Stones, Led Zeppelin, Nirvana, Neil Young und Jimi Hendrix. »Biber Herrmann´s Musik ist Seelennahrung. He`s a real Soulbrother und einer der bestenBiber-Herrmann1-WEB Songster, die unser Land hervorgebracht hat. Und glauben Sie mir - ich weiß von was ich rede«. Fritz Rau, der legendäre Konzertveranstalter der Rolling Stones, Eric Clapton, u.v.A.... adelte den Songpoeten und Gitarristen mit diesen Worten, als er ihn das erste Mal hörte. Auf seiner LOVE & GOOD REASONS -Tour wird einmal mehr deutlich, warum seine Zuhörer sich in einen Gefühlskosmos versetzt fühlen, wenn sie seiner Musik lauschen. Mit rauchiger Stimme dringt er tief ein in die verborgenen Winkel, singt von Liebe, Leidenschaft, Leid, Glück und - vom unbedingten Drang seinen eigenen Träumen und Visionen zu folgen. Dabei richtet Herrmann seinen Blick ebenso auf die politisch - soziale Weltbühne und bezieht klar Stellung zu Themen wie Krieg, Terror und Umweltpolitik. Wenn der Saitenzauberer dann zur Blechgitarre greift und seinen musikalischen Wurzeln huldigt, bringt er einen leidenschaftlichen und glaubwürdigen Blues zu Gehör, bei dem die Zeit still zu stehen scheint. Konzertbesucher erleben Herrmann als einen sensiblen, humorvollen und interessanten, Menschen, der seinen Zuhörern mit berührenden Geschichten, oft auch mit einem Augen-zwinkern Einblicke in das Künstlerleben On The Road verschafft. Ein Muss für alle Fans von akustischem Blues und Singer / Songwriter.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 09.11.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Jacques Stotzem & Biber Herrmann - Great Acoustic Guitars
  • The Sweet Remains, wie sie früher hießen ist ein international bekannte akustische Folk-Rock-Trio mit dreiteiligem Gesang und starken lyrischen Songs (denken Sie an Crosby, Stills and Nash, die Eagles oder auch Mumford & Son). Nach den großen Erfolgen Ihrer letzten Europa Tourneen und mit über 5 Millionen Abrufen auf Spotify, hat die Band mittlerweile eine treue Anhänger-schaft, sowohl in den USA, als auch in Europa aufgebaut. Die Musik der Brian Chartrand Trio ist eine erfrischende Mischung aus Westcoast und Folk Rock, die zu einer beeindruckenden Einheit, mit den lyrischen Texten verschmilzt. Im Jahr 2009, ist die Band als Finalist in der New Yorker Songwriters Circle nominiert. Im Jahr 2010 wurde das Lied »What I'm Looking For« eine nationale Subaru Werbekampagne ausgewählt. Im Jahr 2011, »Dance With Me« wurde in der Sammlung von Putumayo »Acoustic Cafe« aufgenommen.Die CD »North & Prospect« erschien im Frühjahr 2013.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 16.11.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Brian Chartrand Trio (USA) - acoustic folk-rock and Westcoast
  • Steven Bailey ist in Virginia (USA) aufgewachsen und hat 1991 an der Universität Virginia ein Studium der klassischen Geige absolviert. Parallel dazu lernte er Gitarre und schrieb mit 14 schon seine ersten Songs. Obwohl optisch immer mit BonJovi und Jim Morrison verglichen, müssen musikalisch die Vergleiche aufhören - hier steht ein Songwriter der ersten Klasse, der sich genauso mit sanften Balladen wie auch mit fetzigen Pop-Diamanten.ausdrücken kann. Seine aktuelle CD »Virginia Moonshine« präsentiert 15 top produzierte Tracks, darunter 12 eigene Songs von Bailey. »Do What I Do« ist ein Rockin' Duett featuring Ortenauerin Ellie Bruch on Vocals, »Sweet Virginia« eine schöne Ballade voller Südstaaten Romantik, und »Devil Went Down to Georgia«, »Highway to Hell« mit »Checkity Spotted Bloomers« stellen Bailey's explosive Fiddle im Showcase. Er stand schon auf der Bühne mit Bryan Adams, Boyd Tinsley (Dave Matthews Band), Taj Mahal und Bluegrassmusiker Sam Bush. Zusammen mit dem Kanadier Earl Hope (Bass) und Vladi Kempf (Drums) gibt Steven Bailey Konzerte in ganz Europa.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 23.11.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Steven Bailey Band - Pop, Rock, Country & much more!
  • Wenn der Begriff Kultstatus im weitesten Sinne noch mit Qualität zu tun hat, so ist die Klaus Major Heuser Band auf dem besten Wege, Kult zu werden. Warum ist sie es nicht längst? Viele von seiner Sorte, seiner Erfahrung und seiner Klasse haben wir nun nicht gerade im Lande und wir können uns glücklich schätzen, dass da einer ist von Format, einer der immer noch hungrig ist, der immer noch bereit ist, sich zu quälen für seine ganz persönliche Vision von Rock-Musik, der er heute vielleicht sogar näher ist, als jemals zuvor. (Stand April 2018) Neue Platte von der Klaus Major Heuser Band ? Da kann man sich auf gediegene Arbeit verlassen, auf stimmige Songs und Gitarren, die in den Arm nehmen. Eine Band in Bestform sozusagen, zumal das Ensemble wieder mit den nach hunderten von Auftritten bestens eingespielten und kongenial agierenden Musikern angetreten ist. Die Welt ändert sich rasant, nichts scheint zu bleiben, wie es war. Die letzten Jahre haben viele Menschen ratlos, manche fassungslos gemacht angesichts von nie für möglich geglaubten politischen Tendenzen und gesellschaftspolitischen Brüchen. Gibt es denn angesichts von Trump und Brexit, Flüchtlingskrise, Plastikvermüllung der Meere und AFD noch Refugien des Seelenfriedens, wo man bekommt, was man erwartet, wo keine falschen Versprechungen gemacht werden, wo es nicht nur um den schnellen, vordergründigen Erfolg geht, wo sich kein Gift in blendenden Verpackungen verbirgt? Vielleicht liegt eine Anwort auf diese Frage ja in handgemachter Musik, in dem unverstellten Empfinden für Authentizität, für Unmittelbarkeit, Nähe und Wärme, in der konsequent gelebten Leidenschaft für die Sache. Die Klaus Major Heuser Band ist eine Band, die genau in diesem Sinne ihre Kräfte einsetzt. Damit ist sie ein musikalisch integrer und in Stil und Attitüde absolut authentischer und verlässlicher Vertreter der deutschen Rockszene. Man sieht und hört ihr einfach an, dass sie liebt, was sie tut! Und sie schaut nach vorn, lebt bei aller Treue zu ihren Roots und mit dankbarem Blick zurück auf die frühen Erfolge ihres Bandleaders dann doch viel lieber im Hier und Jetzt. Dabei will die Band das Rad nicht unbedingt neu erfinden, sie setzt auf Bewährtes, auf den großen Kumpel Rockmusik in seiner allumfassenden Gnade, auf denjenigen also, mit dem man immer schon Spaß haben konnte, an dessen Schulter man sich voll Vertrauen lehnt, der euphorisiert, aber bei Bedarf auch Trost zu spenden in der Lage ist. Für das aktuelle Album And now?! hat sich Klaus mit seiner Heuser-Band viel Zeit genommen. Zeit die es brauchte, um neue griffige Songs, von der fühligen Ballade bis hin zum deftigen Rock-Kracher zu entwickeln, die bei dieser Produktion natürlich auch wieder von warm atmenden Gitarren getragen werden. Klaus Heuser weiß seinen akustischen und elektrischen Instrumenten klassische Sounds zu entlocken, die doch auch immer ganz nach ihm selbst klingen, so wie auch seine Art ein Solo aufzubauen und auf den Höhepunkt zu zwingen, nach wie vor als zuverlässiges Markenzeichen seines Spiels gelten muss. In Keyboarder/Gitarrist Matthias Krauss, Bassist Sascha Delbrouck und Drummer Marcus Rieck, allesamt solistisch starke Akteure, hat er wieder seine bewährte, gewachsene Band um sich versammelt, Musiker, die auf dem neuen Album erneut großartig interagieren, locker gewebte, wie auch stramm gezurrte Teppiche als Grundlage für Thomas Heinens starke vokale Präsenz ausrollen und die hohe Kunst des Ensemblespiels lustvoll zelebrieren. And now?! Was Aufforderung und Frage zugleich in sich birgt, wartet zumindest in Form des neuen Albums der Klaus Major Heuser Band mit einer zuversichtlichen Antwort auf, die da heißen könnte: was auch passiert .. nein nein, natürlich kein plumpes Signal sentimentaler Selbstbezogenheit, aber doch ein Statement der Treue, ein Schöpfen aus dem als wahr und richtig Empfundenen, genährt von Passion, ein Angebot zur Kommunikation und Freundschaft. In diesem Sinne ist da ein Weg and now!? Here weg go!

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 30.11.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Klaus „Major“ Heuser Band - Major's neue CD: AND NOW ?!
  • Ray Wilson & Band Ray Wilson, der ehemalige Sänger von GENESIS, präsentiert mit seiner Band die größten Hits der Bandgeschichte. Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre, ohne daß die Songs ihren Original-charakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit dem letzten GENESIS-Album Calling All Stations das drittbest-verkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat. Mit ihrem Mainstream-Rock wurde GENESIS zu einer der kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen der 1980er und 1990er Jahre. Insgesamt verkaufte GENESIS über 150 Millionen Scheiben weltweit. Im März 2010 wurde GENESIS als wichtige und einflussreiche Band in die berühmte RocknRoll Hall of Fame aufgenommen. Ray Wilsons internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation STILTSKIN, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit Inside stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma Levis. 1997 wurde der Schotte dann Mitglied der britischen Rocklegende GENESIS, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten GENESIS-Album Calling All Stations ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika. Nach der Auflösung von GENESIS spielte Ray Wilson in Deutschland u.a. mit Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen und den Turntablerocker. Mit den Scorpions und den Berliner hilharmonikern stand er gemeinsam zum Eröffnungskonzert der EXPO-Weltaus-stellung in Hannover auf der Bühne.2003 veröffentlichte Ray Wilson sein erstes Solo-Album Change und stellte es während seiner Tournee - mit über 50 Shows allein in Deutschland - gemeinsam mit Joe Jackson und der Band SAGA vor. Für den Song Yet Another Day vom gleichen Album arbeitete er mit dem holländischen Star-DJ Armin Van Buuren zusammen; der Song erreichte mühelos Platz 1 in den Dance-Charts. Ray Wilson ging in den folgenden Jahren auf Europa-Tour mit Dolores ORiordan von den CRANBERRIES und SUPER-TRAMP-Frontmann Roger Hogdson. Ray Wilson gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz weltweit einen Namen als exzellenter Entertainer gemacht. Mit typisch schottischer Gelassenheit kombiniert er die Energie der Rock-Musik mit komplexen Songtexten. Mit seinem neuen Projekt GENESIS Classic erfüllt sich der Schotte einen ganz persönlichen Traum: die erfolgreichsten Hits von GENESIS auf großer Bühne in Originalversion zu spielen. Im Repertoire hat RayWilson selbstverständlich alle Hits wie Follow You, Follow Me - No Son Of Mine - Carpet Crawlers - Land of Confusion - Not About Us - Jesus He Knows Me Congo I Cant Dance aber auch Solo-Hits von seinen ehemaligen Bandkollegen Peter Gabriel Solsbury Hill,Mike & the Mechanics Another Cup Of Coffee und Phil Collins Another Day in Paradise. RayWilson, der vom Classic Rock Magazin als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte. GENESIS Classic verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß.

    Freiburg | Wodan Halle

    Do 17.01.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Genesis Classic
  • Ray Wilson & Band Ray Wilson, der ehemalige Sänger von GENESIS, präsentiert mit seiner Band die größten Hits der Bandgeschichte. Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre, ohne daß die Songs ihren Original-charakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit dem letzten GENESIS-Album Calling All Stations das drittbest-verkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat. Mit ihrem Mainstream-Rock wurde GENESIS zu einer der kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen der 1980er und 1990er Jahre. Insgesamt verkaufte GENESIS über 150 Millionen Scheiben weltweit. Im März 2010 wurde GENESIS als wichtige und einflussreiche Band in die berühmte RocknRoll Hall of Fame aufgenommen. Ray Wilsons internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation STILTSKIN, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit Inside stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma Levis. 1997 wurde der Schotte dann Mitglied der britischen Rocklegende GENESIS, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten GENESIS-Album Calling All Stations ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika. Nach der Auflösung von GENESIS spielte Ray Wilson in Deutschland u.a. mit Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen und den Turntablerocker. Mit den Scorpions und den Berliner hilharmonikern stand er gemeinsam zum Eröffnungskonzert der EXPO-Weltaus-stellung in Hannover auf der Bühne.2003 veröffentlichte Ray Wilson sein erstes Solo-Album Change und stellte es während seiner Tournee - mit über 50 Shows allein in Deutschland - gemeinsam mit Joe Jackson und der Band SAGA vor. Für den Song Yet Another Day vom gleichen Album arbeitete er mit dem holländischen Star-DJ Armin Van Buuren zusammen; der Song erreichte mühelos Platz 1 in den Dance-Charts. Ray Wilson ging in den folgenden Jahren auf Europa-Tour mit Dolores ORiordan von den CRANBERRIES und SUPER-TRAMP-Frontmann Roger Hogdson. Ray Wilson gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz weltweit einen Namen als exzellenter Entertainer gemacht. Mit typisch schottischer Gelassenheit kombiniert er die Energie der Rock-Musik mit komplexen Songtexten. Mit seinem neuen Projekt GENESIS Classic erfüllt sich der Schotte einen ganz persönlichen Traum: die erfolgreichsten Hits von GENESIS auf großer Bühne in Originalversion zu spielen. Im Repertoire hat RayWilson selbstverständlich alle Hits wie Follow You, Follow Me - No Son Of Mine - Carpet Crawlers - Land of Confusion - Not About Us - Jesus He Knows Me Congo I Cant Dance aber auch Solo-Hits von seinen ehemaligen Bandkollegen Peter Gabriel Solsbury Hill,Mike & the Mechanics Another Cup Of Coffee und Phil Collins Another Day in Paradise. RayWilson, der vom Classic Rock Magazin als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte. GENESIS Classic verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 18.01.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Genesis Classic

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse