Wolfgang-Eychmüller-Haus

  • Hettstedter Platz 1
  • 89269 Vöhringen
Zum Routenplaner

Wolfgang-Eychmüller-Haus: Alle Termine

  • Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical Dschungelbuch erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene. Musical-Macher schaffen unvergessliche Show mit furiosem Happy-End Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt. Freunde und Feinde machen Moglis Dschungelleben zum großen Abenteuer Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf

    Vöhringen | Wolfgang-Eychmüller-Haus

    Do 14.12.17
    16 Uhr
    Ticket
    Dschungelbuch: Familienmusical
  • mit Bernd Helfrich, Kathi Leitner, Andreas Kern, Michaela Heigenhauser u.a. CHIEMGAUER VOLKSTHEATER -Mei bester Freind Bayerische Komödie in 3 Akten von Bernd Helfrich Regie: Bernd Helfrich Sepp Brumm, Landwirt Andreas Kern Anna, seine Frau Michaela Heigenhauser Angelika Brumm, seine Mutter Kathi Leitner Willi Strobl, Postwirt und Metzgermeister Markus Neumaier Freddy Berger, Berufsreiter aus Bremen Florian Kiml Dr. Otto Kirschenhofer, Landarzt Bernd Helfrich Baltasar Kramer, Bestatter Flo Bauer Bauer Sepp ist ein Hypochonder. Für ihn sind Apothekerzeitungen wichtiger als die Tagespresse. Als der Hausarzt von Brumms, Dr. Kirschenhofer zu einer Routineuntersuchung bei Sepps Mutter, Oma Geli, vorbeischaut, belauscht Sepp ein Telefonat und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Er denkt, sein letztes Stündlein hat geschlagen. Jetzt muß alles schnell geklärt werden. Sein bester Freund, der Gastwirt und Metzger Willi Strobl, muß ihm versprechen, sich um Haus und Hof und vor allem, sich um seine Kutschpferde zu kümmern. Seine Frau Anna hat ihren Jugendfreund, Freddy Berger, einen gutaussehenden Berufsreiter, übers Wochenende eingeladen. Aus der anfänglichen Eifersucht von Sepp, entwickelt sich ein Plan Balthasar Kramer, ein Bestatter kommt auf den Hof,.nur wegen wem, eigentlich? Oma Geli ist noch ziemlich rüstig, allerdings mit Dr. Kirschenhofer zum wichtigen Auswärtsspiel ihres Lieblingsvereins, RW Hirsching, mit dem Motorrad unterwegs. Für den Fall eines Ablebens hat Sepp alles bis ins kleinste Detail geplant. Ja, und dann kommen Dr. Kirschenhofer und Oma Geli von der Motorradtour zurück und die Geschichte nimmt einen ganz anderen Verlauf

    Vöhringen | Wolfgang-Eychmüller-Haus

    Fr 16.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Chiemgauer Volkstheater: Mei bester Freind
  • Der Sinn des Lesens - Die Jubiläumstour Das Jahr 2018 ist ein ganz besonderes für Kommissar Kluftinger - und für seine Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr: 15 Jahre nach dem ersten Roman Milchgeld erscheint der zehnte Fall mit dem kauzigen Allgäuer Ermittler. So etwas muss natürlich gebührend gefeiert werden. Mit dem neuen Buch und der Jubiläums-Lesetour blickt das Autorenduo weit in die Vergangenheit ihrer Hauptfigur und geht der Frage auf den Grund, wie Kluftinger zu dem wurde, der er ist und wie sie es selbst schon so lange ohne Mord und Totschlag miteinander ausgehalten haben. Was sie dabei an Skurrilem, Lustigem und Hintersinnigem zu Tage fördern, wird bei ihrem Publikum einmal mehr für heftige Lachsalven sorgen. Nicht umsonst sind die beiden bekannt für Lesungen, die eigentlich gar keine sind, beziehungsweise viel viel mehr: Humoristischer Schlagabtausch zwischen Klüpfel und Kobr oder eher Langhammer und Kluftinger, eine Menge schauspielerisches Talent, mit dem die Autoren ihre Figuren lebendig werden lassen, dazu eine typische Allgäuer Mischung aus Grant und Gemütlichkeit, Boshaftigkeit und Augenzwinkern, Langhammers Laptop und Kluftingers Lederhose. Pflichtprogramm mit Lachgarantie und beste Unterhaltung jedenfalls für alle Fans des unverwechselbaren Kommissar Kluftinger und für alle Neulinge eine ideale Gelegenheit, endlich in dessen ganz speziellen Allgäuer Kosmos einzutauchen. Hingehen, zuhören, lachen. Zefix!

    Vöhringen | Wolfgang-Eychmüller-Haus

    Mi 25.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Klüpfel & Kobr
  • Ganz Arg Wichtig Der Comedian und Kabarettist Heinrich Del Core, Publikums- und Jurypreisträger verschiedener Kleinkunstpreise, erobert jetzt mit seiner italienischen Leichtigkeit auch den Rest der Republik mit seinem neuen Programm GANZ ARG WICHTIG. Mit neuen Gags, unglaublichem Sprachwitz, Charme und immer mit einem Augenzwinkern präsentiert das Multitalent ein mitten aus dem Leben gegriffenes, unglaublich pointenreiches, kurzweiliges Programm ohne eine Spur von Langatmigkeit. Das schafft Heinrich del Core mit Hilfe seines ganz eigenen Mixes aus Situationskomik und Erzählkunst - Comedy in bester Stand Up Manier. Da merkt man schnell: da steht einer, der für die Bühne geboren ist und der die komödiantische Arbeit von der Pike auf gelernt hat. (Laudatio der Jury Tuttlinger Krähe 2012)

    Vöhringen | Wolfgang-Eychmüller-Haus

    Fr 02.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Heinrich Del Core - Ganz arg wichtig!

Badens beste Erlebnisse