Akrobatik,Theater auf dem Zirkusplatz

Zirkus Ragazzi in Müllheim

Familienprogramm Nuimana – gefährliche Reise durch die Galaxie.

MÜLLHEIM. Am Samstag, 21. April, und Sonntag, 22. April, jeweils um 15 Uhr im Zirkuszelt auf dem Zirkusplatz in Müllheim werfen die jungen Artisten des Zirkus Ragazzi einen Blick in die ferne Zukunft. Im Jahr 2205 ist die Erde trocken und grau und es gibt nur eine Chance sie zu retten: Die Samen des Seelenbaumes des neuentdeckten Planeten Nuimana könnten die Erde wieder zurückverwandeln.

Mit Zirkus, Tanz und Theater begeben sich die Artisten spielerisch auf die gefährliche Reise durch die Galaxie und entdecken die wundersame Welt des Planeten Nuimana. Ob es ihnen gelingt die Erde zu retten zeigt das Programm unter der Leitung von Joa Rüttinger aus Freiburg. Seit Januar proben die Artisten unter Hochdruck und zeigen ihr akrobatisches Können verpackt in eine zauberhafte Geschichte, die Jung und Alt verzaubert. Das Familienprogramm ist traditionell die Auftaktveranstaltung des Zeltfrühlings des Müllheimer Zirkus Ragazzi. Bei Kaffee und Kuchen wird den Zuschauern ein abwechslungsreicher Nachmittag im Zirkuszelt geboten und die Artisten sammeln erste Bühnenerfahrung. Karten gibt es an der Kasse am Zirkusplatz ab 14 Uhr sowie im Vorverkauf im Reformhaus Winkle in Müllheim, Werderstraße.

von bz
am Di, 17. April 2018


Badens beste Erlebnisse