Pop

Astor Piazzolla Mehr Tango geht nicht! in Freiburg

Cordula Sauter und Manuela Romberg

Wann
Sa, 27. November 2021, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Freiburg
Wallgraben Theater - Autohaus Südwest
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Wallgraben Theater

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Musiklaische LEsung

Astor Piazzolla (1921 1992) spaltete schon zu Beginn seines musikalischen Schaffens in den 40er Jahren die argentinische Nation und rüttelte an traditionellen Grundfesten. Anfang der 50er Jahre ging er zum Studium nach Frankreich, was den Wendepunkt in seinem Leben markierte. Daraus gestärkt ging er unbeirrt dran, seine Vorstellung eines zeitgenössischen Tangos in die Tat umzusetzen. Elemente der Klassik, des Jazz und des Klezmers sollten darin vorkommen. Dadurch veränderte er etwas, das nicht verändert werden durfte den Tango Argentino, und er kreierte etwas Neues: Den Tango Nuevo. Internationale Erfolge ebneten ihm den Weg zum Erfolg in seinem Heimatland. Endlich, nach 40 Jahren Kampf, wurde er in Argentinien anerkannt.

Eine musikalische Lesung über einen Ausnahmekomponisten und
außergewöhnlichen Menschen, der sich selbst trotz gewaltiger Widerstände
treu blieb.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 13. Oktober 2021 um 19:38 Uhr

  • Munzingerstraße 2
  • 79111 Freiburg im Breisgau

Badens beste Erlebnisse