Klassik

Brahms: Requiem · Schütz: Exequien in Nürnberg

Ensemble Lauschwerk, Dirigent: Martin Steidler

Wann
So, 26. Juni 2022, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Nürnberg
Ev.-luth. Pfarrkirche St. Nikolaus und St. Ulrich
Vorverkauf
Ticket kaufen
Ein großes Angebot an Tickets gibt es auch in den BZ-Geschäftsstellen.
Veranstalter
Musikfest ION, Stiftung Internationale Orgelwoche Nürnberg Musica Sacra

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

ich will euch trösten. Heinrich Schütz gab 1636 seinem Landesherrn Heinrich Posthumus Reuß mit den Exequien musikalisch das letzte Geleit. Das Ergebnis ist im Grunde ein vertonter Sarg. Zeitlos schön ist dieses Meisterwerk des Frühbarocks.
Ohne Anlass, rätselhaft, ganz aus sich heraus entstand dann über 200 Jahre später Johannes Brahms großes Requiem. Die beiden bedeutendsten deutschsprachigen Trostmusiken in einem Konzert eindringlich, ergreifend und voller kraftvoller Hoffnung.

Aufzeichnung durch den Bayerischen Rundfunk BR Franken
Projektpartner: Schütz22
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Sa, 21. Mai 2022 um 07:19 Uhr

Badens beste Erlebnisse