Kunst

Buochmeisterinne

Handschriften und Frühdrucke aus dem Dominikanerinnenkloster Adelhausen

Wann
Fr, 7. Mai 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo oder WAS
Freiburg
Museum für Stadtgeschichte im Wentzingerhaus

Corona-Pandemie:
Die meisten Veranstaltungen, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz können vorerst nicht oder nur unter strengen Hygieneauflagen stattfinden. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Im Museum für Stadtgeschichte startet mit der Wiedereröffnung die Ausstellung »buochmeisterinne - Handschriften und Frühdrucke aus dem Freiburger Dominikanerinnenkloster Adelhausen«. Sie wurde durch das Deutsche Seminar, Abteilung Germanistische Mediävistik, der Albert-Ludwigs-Universität
konzipiert und von der Adelhausenstiftung Freiburg maßgeblich gefördert. Die Schau ist ein Beitrag zum Stadtjubiläum. Die telefonische Anmeldung ist unter 0761 / 201-2515 möglich. Tickets kosten 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

buochmeisterinne - Handschriften und Frühdrucke aus dem Dominikanerinnenkloster Adelhausen
Museum für Stadtgeschichte
Die Frauen im mittelalterlichen Kloster waren auf vielfältige Weise »buochmeisterinne«. Bücher spielten für sie eine zentrale Rolle, sei es in Erziehung, religiöser Bildung und Liturgie oder in der Verwaltung. Aber welche Schriften gab es in Adelhausen und befreundeten Dominikanerinnenklöstern? Wer organisierte Anschaffung und Nutzung? Studierende der Germanistischen Mediävistik der Albert-Ludwigs-Universität gestalten die Ausstellung mit Exponaten von Stadt, Adelhausenstiftung und weiteren Leihgebern.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 06. Mai 2021 um 08:08 Uhr

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum für Stadtgeschichte im Wentzingerhaus in Freiburg




Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse