Kunst

Café Ü in Freiburg übersetzt - Festival Ausstellung Digitales in Freiburg

Wann
Sa, 25. September 2021, 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Wo oder WAS
Freiburg
Literaturhaus
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Literaturhaus Freiburg

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Café Ü, das ist das fiktive Lieblingscafé der Freiburger Übersetzer*innen, inszeniert als realer Ort. Das Literaturhaus Freiburg wandelt sich zum geschichtenreichen Schauraum übersetzerischen Schaffens und lädt ein, die Arbeit und den Alltag des Übersetzens unverstellt und detailreich kennenzulernen, während am Tresen gemütlich die Kaffeemaschine tröpfelt.

Heute geöffnet: 1418:30 Uhr

17:3018:30 Uhr Speed-Dating
Fragen über Fragen im direkten Tête-à-Tête. Das Café Ü fühlt sich dem Netzwerkgedanken sehr verbunden und bittet in der zweiten Speed-Dating-Runde alle Neugierigen zu Tisch. Mit Ruth Mader-Koltay, Tobias Scheffel, Andrea Wurth, Maja Überle-Pfaff, Judith Elze, Yvonne Eglinger, Christoph Trunk, Katja Meintel.

19:3020:30 Uhr Translation Slam
Angespornt von Slam-Master Ingo Herzke tüfteln Literaturübersetzer*innen und ein engagiertes Publikum ad hoc an markanten Sätzen und Versen aus Literatur und Musik, Religion und Volksmund, Werbung und Politik.

20:3022 Uhr Café Ü macht Musik
Ein zwanglos-entspannt-musikalisches Get-Together von Leser*innen, Übersetzer*innen und allen anderen Freund*innen des Café Ü. Mit abseitig-extravaganten Sounds von DJ Hercules.
---
Mehr unter: café-ü.de

Öffnungszeiten: 19. 30.09.2021
MoDo, Sa 1418:30 Uhr / Fr 16:3018:30 Uhr / So 1316 Uhr

Kuratiert von: Jürgen Reuß, Frederik Skorzinski
Szenografie: Institut für Sagenhaftes, Jens Burde
Grafik: Andreas Töpfer

In Kooperation mit Buchhandlungen jos fritz und Schwarz, Carl-Schurz-Haus Freiburg, Centre Culturel Français Freiburg, Dante-Alighieri-Gesellschaft Freiburg, Institut für Sagenhaftes, Konfuzius-Institut Freiburg, Theater Freiburg, Weltlesebühne e. V., Zwetajewa-Zentrum Freiburg und IGK 1956

Gefördert von Neustart Kultur der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Übersetzerfonds e. V. und vom Förderkreis Literaturhaus Freiburg

Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Ausstellung Eintritt frei

Café Ü
Literaturhaus
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 13. September 2021 um 12:53 Uhr

  • Bertoldstraße 17
  • 79098 Freiburg im Breisgau

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse