Bühne

Cia de circo „eia“ in Karlsruhe

»Nuye« (ES) Deutsche Erstaufführung

Wann
So, 19. September 2021, 19:00 Uhr
Wo oder WAS
Karlsruhe
Kulturzentrum Tollhaus
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Kulturzentrum TOLLHAUS e.V.

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Im Spanischen sagt ein Wort, wozu wir in der deutschen Sprache mindestens drei benutzen: Paar, Duo, Zweierbeziehung. Auf Spanisch heisst es immer »pareja«. Um diese Beziehung zwischen zwei Menschen in all ihren Variationen geht es in »Nuye«, dem brandneuen Bühnenstück von Cia de circo »eia«. Es liegt quasi auf der Hand - denn Partnerakrobatik ist die vorherrschende artistische Disziplin. Zudem wird derzeit überall auf der Welt, in allen Gesellschaftsschichten über Geschlecht, Identität und Vorstellungen von Gemeinschaft diskutiert und es entstehen neue Lebensmodelle. Dazu will Cia »eia« mit »Nuye« beitragen: Entscheidet sich ein Artist für Hand-zu-Hand Akrobatik, wird die Paardymanik zu einem Teil des täglichen Lebens. Während zwei Artisten zusammen kreieren, sind sie immer in Kontakt mit dem anderen und navigieren ständig die Emotionen und den physischen Zustand des Gegenübers. Es hat auch sehr viel mit Kommunikation zu tun. In»Nuye« betreten drei Paare oder Duos die Bühne: ein Duo aus zwei Männern, eines aus zwei Frauen und ein Mann / Frau Duo. Wie kommunizieren sie miteinander? Wie schaffen sie Vertrauen zueinander, finden eine Balance miteinander und schliessen Kompromisse, die für die gemeinsame artistische Reise notwendig sind? Was können wir in den Alltag übertragen? Wie können wir Alternativen zum Individualismus und zur Vereinzelung aufzeigen, dem Verlust an Kommunikation und Empathie entgegenwirken?

Idee + Autorenschaft: Compañía de Circo eia
Künstlerische Leitung: Armando Rabanera Muro, Fabrizio Giannini
Regie und Dramaturgie: Roberto Magro, Armando Rabanera Muro, Fabrizio Giannini 
Kreation + Interpretation: Luca Bernini, Francesco Germini, Laia Gómez Iglesias, Abby Neuberger, Maiol Pruna Soler, Ona Vives Perez
Choreografie: Michelle Man
Komposition + Musik: Cristiano Della Monica, Davide Della Monica
Lichtdesign: Thomas Bourreau
Bühnenbild: Compañía de Circo eia, Benet Jofre, Oscar de Paz

Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Sa, 18. September 2021 um 14:31 Uhr

  • Alter Schlachthof 35
  • 76131 Karlsruhe
  • Tel.: 0721 96 40 50
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kulturzentrum Tollhaus in Karlsruhe


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse