Kunst

Daniel Roth

Stac Lee

Wann
Fr, 7. Mai 2021, 10:00 - 18:00 Uhr
Weitere Termine
Wo oder WAS
Karlsruhe
Städtische Galerie im Lichthof

Corona-Pandemie:
Die meisten Veranstaltungen, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz können vorerst nicht oder nur unter strengen Hygieneauflagen stattfinden. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

drei neue Sonderausstellungen:

Daniel Roth. Stac Lee (13.3.-12.9.2021)
Ralf Gudat. The black, the green, and the white gold (13.3.-4.7.2021)
Wilhelm Loth. Figuration 1949-1989 (13.3.-12.9.2021)

Daniel Roth
Stac Lee
Ausstellung des Förderkreises

13. März bis 12. September 2021

Die neue Sonderausstellung des Förderkreises der Städtischen Galerie Karlsruhe widmet sich unter dem Titel »Stac Lee« dem aktuellen Schaffen des Künstlers Daniel Roth. 1969 in Schramberg geboren, studierte Roth von 1990 bis 1996 bei Harald Klingelhöller an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Das Werk des in Karlsruhe lebenden und arbeitenden Installationskünstlers wurde mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet und war in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Seit 2007 hat Roth eine Professur an der Karlsruher Akademie. In seinem vielschichtigen und gattungsübergrei-fenden Werk schafft der Künstler imaginäre Räume von hoher narrativer Dichte. Scheinbar unzusammenhängende Orte, Objekte oder Ereignisse werden von ihm kunstvoll miteinander in Beziehung gesetzt. Die Ausstellung im Forum der Städtischen Galerie Karlsruhe zeigt eine umfassende Rauminstallation, die eigens für diesen Ort geschaffen wurde.

»Stac Lee« entwirft eine imaginäre Landschaft, in der sich die Besucher*innen frei bewegen können. Der Titel bezieht sich auf einen schmalen Felsen einer schottischen Inselgruppe - ein monolithisches, nahezu unerreichbares Stück Natur. Fäden und Schnüre verbinden weit entfernte Gegenstände und Körperteile über große Distanzen hinweg.
Die komplexe Wandarbeit »Landschaft, Netze« deutet gemeinsam mit der Bodenskulptur »Landschaftsmodell Strand« eine abstrahierte Landkarte an. Die aufgehängten Seile spielen auf eine zurückgelegte Strecke an, die am Boden liegenden Objekte können als Wegmarkierungen gelesen werden.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 06. Mai 2021 um 08:04 Uhr

  • Lorenzstr. 27
  • 76131 Karlsruhe
  • Tel.: 0721 1334401
  • Webseite



Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse