Kunst

Der lange Atem der Berauer Nonnen

Sonderausstellung zum benediktinischen Frauenkloster Berau

Wann
So, 19. Mai 2024, 14:30 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo oder WAS
St. Blasien
Museum Haus des Gastes
Museum St. Blasien
Neue Sonderausstellung ab
27. Dezember

Sonderausstellung: Der lange Atem der Berauer Nonnen (27.12.2023-31.05.2024).

Das benediktinische Frauenkloster Berau stellte einst eines der
religiösen Zentren des Südschwarzwaldes dar. Heute künden
nur wenige bauliche Überreste von seiner Bedeutung.
Dabei stand das Kloster in engster Verbindung zur Benediktinerabtei
St. Blasien: Die Frauengemeinschaft der Abtei wurde im
12. Jahrhundert nach Berau ausgegliedert.
Die Sonderausstellung »Der lange Atem der Berauer Nonnen«
(27. Dezember 2023 bis 7. April 2024) geht nun dem wenig
bekannten Schicksal dieser Glaubensgemeinschaft nach.
In den rund 700 Jahren seines Bestehens durchlief das Frauenkloster
Berau eine wechselhafte Geschichte:
Brände, Kriege und ein nicht immer ganz reibungsloses Verhältnis
zum Abt in St. Blasien beeinträchtigten bisweilen das
abgeschiedene Leben der Nonnen nach der Regel des heiligen
Benedikts.
Der Verein Historisches Berau e.V. hat in einer beispiellosen
Recherchearbeit die Geschichte des Frauenklosters Berau erforscht.
Insbesondere das mit modernster Drucktechnik (und in vielen
Arbeitsstunden) erstellte Klostermodell im Maßstab 1:87 beeindruckt
durch seine Exaktheit und Suggestionskraft und lässt
den Betrachter in eine vergangene Zeit eintauchen.
In Kooperation mit dem Kreismuseum kommt nun ein Best-Of
der spektakulären Ausstellung des Vereins nach St. Blasien -
also just an jenen Ort, mit dem die Berauer Nonnen so manchen
Streit ausfochten, und mit dem ihr Kloster doch untrennbar
verbunden war.
Ausstellungsbeginn ist am 27. Dezember zur Wiedereröffnung
des Kreismuseums.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 05. April 2024 um 12:14 Uhr

  • Kurgarten 1-3
  • 79837 St. Blasien



Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse