Bühne

Der Vater

Nach August Strindberg. Inszenierung: Nicolas Stemann

Wann
Do, 30. Juni 2022, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Zürich
Pfauen

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

Der Vater

Nach: August Strindberg
Inszenierung: Nicolas Stemann

August Strindberg war ein feinnerviger Extremist in einer Zeit radikaler Umwälzungen. Zunächst selbst Teil einer frühen feministischen Emanzipationsbewegung Ende des 19. Jahrhunderts, dann paranoider Reaktionär, erfasst er in Der Vater seismographisch, was eine patriarchale Welt im Umbruch bedeutet. Nicolas Stemann hinterfragt die gegenwärtigen Männer als gefährdetes, gefährliches Geschlecht: Sie laufen Amok gegen andere und sich selbst - auch der überwiegende Anteil der Selbstmorde wird von Männern begangen. Strindberg ist der Autor dieser Männer und ihres verzweifelten «Take back control».

*** Inhaltliche Warnung: Diese Inszenierung enthält Schilderungen sexualisierter Gewalt sowie Darstellungen von Sexismus und behandelt die Themen Suizid und Psychische Gesundheit. ***

Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 20. Mai 2022 um 12:42 Uhr

  • Rämistr. 34
  • 8001 Zürich (Schweiz)

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse