Kunst

Gurs 1940

Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden

Wann
Di, 7. Dezember 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo oder WAS
Offenburg
Museum im Ritterhaus

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

23. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022

Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden.

Die vom Haus der Wannsee-Konferenz konzipierte Ausstellung befasst sich mit dem Schicksal von tausenden Menschen, die am 22. und 23. Oktober 1940 in das Lager Gurs in Frankreich deportiert wurden. Viele fanden unter den katastrophalen Lebensverhältnissen im Lager den Tod, wenige konnten entkommen oder wurden gerettet. Die meisten aber wurden ab 1942 in das Vernichtungslager Auschwitz gebracht und dort ermordet.
Ergänzend zur Wanderausstellung widmet sich das Museum im Ritterhaus dem Schicksal der Offenburger jüdischen Gemeinde.
Anhand von Biografien werden die verschiedenen Aspekte der Verschleppung thematisiert.

Die Sonderausstellung ist vom 23.10. 2021 bis zum 30.1.2022 im Museum im Ritterhaus zu sehen.

Begleitprogramm: alle Termine finden Sie hier, Anmeldung zu allen Veranstaltungen erforderlich unter 0781 82 2577 oder per Mail an museumspaedagogik@offenburg.de

Kurse und Führungen für Schulklassen & Gruppen unter
Tel: 0781 82 2460 oder per Mail an museumspaedagogik@offenburg.de
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am So, 05. Dezember 2021 um 08:03 Uhr

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum im Ritterhaus in Offenburg




Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse