Klassik

Herbstfestspiele: Symphonie fantastique

Balthasar-Neumann-Ensemble - Antonello Manacorda

Wann
Sa, 12. November 2022, 18:00 Uhr
Wo oder WAS
Baden-Baden
Festspielhaus Baden-Baden

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

Symphonie fantastique
Herbstfestspiele 2022: Balthasar-Neumann-Ensemble - Antonello Manacorda

Samstag
12.11.22
18:00 H

Noch Wagner wird geheimnisvolle Zaubertränke brauen, ganz nach Art der schwarzen Romantik, die Gift, Gespenst und Genuss verspricht. Das Pendel schlug um nach 1800, dem Engel der Vernunft folgte der Teufel der Wünsche. Unvergessen die Teufelsabbildungen des Dichters und Malers William Blake oder die Edgar-Allen-Poe-Übersetzungen von Charles Baudelaire. Carl Maria von Weber nahm die Wolfsschlucht bei Baden-Baden für seine Teufelsszene im »Freischütz« zum Vorbild und Hector Berlioz, der große Weber- wie Baden-Baden-Freund, verfrachtete den Teufel in seine »Symphonie fantastique«. Dem Höllenfürsten gehört ihr Finale mit Glocken, schwarzer Messe und Hexentanz. Ein Pariser Walzer, wie er damals auch an der Oos in Mode kam, begegnet uns im zweiten Satz. Die lyrische Hauptmelodie, musikalisches Abbild der unerreichbaren Geliebten, übernahm der Komponist aus seiner Kantate »Herminie«. Ein Netz aus Bezügen, in das man sich fallen lassen darf, gespannt über Abgründen, die dem Alltag Würze geben.

Programm
Hector Berlioz
Herminie. Kantate auf einen Text von Pierre-Ange Vieillard
Symphonie fantastique op. 14

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 30. Dezember 2021 um 15:17 Uhr

  • Beim Alten Bahnhof 2
  • 76530 Baden-Baden
  • Tel.: 07221 3013101
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Festspielhaus Baden-Baden in Baden-Baden


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse