Bühne

Irish Festival Berlin in Berlin

Wann
Sa, 20. August 2022, 17:00 Uhr
Wo oder WAS
Berlin
ufaFabrik
Vorverkauf
Ticket kaufen
Ein großes Angebot an Tickets gibt es auch in den BZ-Geschäftsstellen.
Veranstalter
Internationales Kultur Centrum ufaFabrik e.V.

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

WICHTIGER HINWEIS:
Bitte Informieren Sie sich kurzfristig über unsere geltenden Hygienebestimmungen, da es immer wieder zu Änderungen kommen kann. Die aktuellen Regeln finden Sie hier: https://www.ufafabrik.de/de/19429/hygieneregeln-im-veranstaltungsbetrieb.html

Nach zwei Jahren im ´Corona-Modus´ findet das diesjährige (5.) Irish Festival Berlin in der Ufafabrik am 20. und 21. August (endlich!) wieder in gewohnter Form statt:
ekannte MusikerInnen und TänzerInnen zeigen die vielen Facetten irischer Lebensfreude. Workshops für irischen Tanz und irische Musik sowie eine Lesung irischer Märchen runden das Programm ab.

Mit dabei unter anderem Bob Bales & Band, Patrizia Sieweck & Markus Brandstetter, Blaney & Cronin und last not least Broom Bezzums sowie Gyula Glaser & Nicole Ohnsesorge (Tanz).

Das Programm am Samstag, 20.8. beginnt um 17h, am Sonntag, 21.8. um 15:30h. Nach dem Bühnenprogramm an beiden Abenden: Offene Sessions im Saal! Musikerinnen und Musiker sind willkommen.

Facebook: https://www.facebook.com/Irish.Festival.Berlin/
Web: www.irish-festival-berlin.de

Samstag, 20.08.2022 ab 17:00 Uhr

17:00 Uhr Workshop:
Gitarrenbegleitung mit Robert York und Patrizia Sieweck:
Wollt Ihr Eure Begleittechnik auf der Gitarre ausbauen und neue Elemente für Euer Repertoire lernen? Im unserem Workshop zeigen wir nicht nur die wichtigsten Rhythmen und Muster für Reels, Jigs, Slip-Jigs, Polkas und Walz, sondern auch Methoden und Ideen, um mehr Vielfalt und Farbe in die Begleitung einbringen zu können. Hierbei gehen wir immer von den Basics aus. Es ist auch ein großes Vergnügen Patrizia Sieweck an der Geige zu gewinnen, um sie an ihren schönen Tunes zu begleiten. Dabei versuchen wir, das Gelernte umzusetzen. Dieser Workshop ist für Fortgeschrittene geeignet, aber alle sind willkommen.

Kosten: 10 / Teilnehmer:in

Anmeldung unter: musik@ufafabrik.de

17:00 Uhr: ORIAN:
Joey Ryan ORIAN , geboren und aufgewachsen in Co. Wexford, Irland: Nach seinem Umzug nach Berlin im Jahr 2016 entstand ein neuer Sound, die die Reise des Songwriters in seine neue Heimat widerspiegelte - er saugte die Klänge, Schwingungen und Farben der Stadt auf.

Nachdem er seine ersten beiden Singles Tryin´ und Holding On im Mai und November 2019 unabhängig voneinander veröffentlicht hatte, erhielt ORIAN Unterstützung von irischen Radiosendern wie RTE Radio One, BBC Ulster, RED FM, BEAT 102103, KCLR, Dublin City FM und Shannonside, sowie von Radio Eins, TIDE und Fritz Radio in Deutschland.

ORIAN hat in den letzten Jahren viele Künstler in Irland und Deutschland gespielt und unterstützt. Unter anderem Mick Flannery, JET, Bastille, Georg Ezra, John Spillane, David Ryan Harris, Jack L.. Seine Texte sind emotional und berührend und werden von seinem Gesang begleitet, der wunderbar fesselnd ist.

18:00 Uhr - Duo Patrizia Sieweck & Markus Brandstetter
Patrizia Sieweck und Markus Brandstetter kombinieren traditionellen irischen Folk mit moderner Gitarrenbegleitung, die ihre Wurzeln in Pop, Rock und Jazz hat. Hier trifft Tradition auf Moderne, Jigs, Reels und zeitlose Songs auf überraschende Gitarrenvoicings und treibende Rhythmen. Anhören kann man sich das auf Patrizia Siewecks Solodebüt A Wrecker´s Tale , das die beiden gemeinsam produzierten und auf dem der Gitarrist auf einigen Stücken wie Upcoming Storm / The Beacon auch mitspielte.

Mehr Infos auf: http://www.patrizia-sieweck.com/

19:00 Uhr Jigs & Reels Irish Dance Academy Berlin:
Jigs & Reels steht für pädagogisch hochwertigen Irish-Dance-Unterricht und Shows mit der zertifizierten Trainerin Sandra Kuhnert TCRG (CLRG), die ihre Ausbildung bei der renommierten O´Shea School of Irish Dancing in Dublin absolvierte. Irish Dance ist kraftvoll, mitreißend, magisch und herausfordernd. Unsere Tanzschüler sind mit Leidenschaft dabei und wir freuen uns über die Vielfalt: viele von ihnen nehmen an internationalen Wettbewerben teil, einige tanzen in unserer Show Troupe und es gibt viele, die es einfach genießen, in den Unterricht zu kommen, fitter zu werden und sich von der Musik mitreißen zu lassen. Wir sehen uns als kulturelle Botschafter des Irischen Tanzes, wie er in Irland getanzt wird, und sind stolz darauf, in Prenzlauer Berg einen Ort geschaffen zu haben, an dem man zu besten Bedingungen lernen kann.

Auf dem Irish Festival 2022 zeigen sie ihr ganzes Talent und Können!

http://www.jigsandreels.de/

20:00 Uhr - Pure Irish Drops:
Das ist die Band um den Sänger und Komponist Bob Bales aus Mayo, Irland. Von den Sessions in den Pubs als Kind zum Komponist der irischen Tanzshow ´Magic of the Dance´, Bob hat schon viele Stationen in seiner Laufbahn als Musiker erlebt und mit Bands wie Gael Force 8, The Fureys, The Dubliners, Carrantuohill und Rattlin´ Strings genossen. Mit seiner Gruppe Pure Irish Drops kommen vier Musiker und zwei irischen Tänzer zusammen, um das Publikum die Fernliebe für die grüne Insel zu entfachen. Mit Geige, Flöten, Bodhrán (irischer Trommel), Rinderknochen, die wie Kastagnetten gespielt werden, irischer Busuki, Gitarre und Gesang, Piano und zwei profi Tänzer ist
für Hochstimmung gesorgt.

Bob Bales: Gesang, irische Busuki und Gitarre
Judith Wache: Geige & Tin Whistle
Harry Sawatzki: Bodhrán und Knochen
Special Guest Michel Crosio: Piano & Keyboard
Tänzer: Gyula Glaser
Tänzerin: Nicole Ohnesorge

Nicole Ohnesorg und Gyula Glaser:
Nicole Ohnesorge begann im Jahr 2000 mit dem Irischen Tanz, der sie bereits ein paar Jahre später auf Tournee mit der Show »Flames of the Dance« brachte. Es folgen internationale Tourneen mit ihrem Partner Gyula Glaser, mit dem sie auch 2013 die erfolgreiche Show »World of Pipe Rock and Irish Dance« entwickelte. Im Jahr 2009 erreichte den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Irish Dance im Jahr.
Gyula Glaser gewann bereits drei Europameistertitel in Folge und qualifizierte sich für die Weltmeisterschaften im Irish Dance (CLRG). In den letzten Jahren tanzte er in bekannten Irish Dance Shows wie Gealforce Dance und Magic of the Dance, die ihn um die gesamte Welt führten. Mit der Show Noctu erhielt er auch die Chance in New York für einen gesamten Monat am Off-Broadway zu spielen.
Im Jahr 2011 gründeten Nicole und Gyula gemeinsam die Irish Beats Dance Company, die sich seit der Gründung zu einem etablierten Tanzensemble entwickelt hat.

22:00 Uhr Offene Session im Theatersaal



______________________________________________________________________________________



Sonntag, 21.08.2022 ab 15:30 Uhr

15:30 Irische Märchen Lesung und Harfe:
Geschichte, Märchen erzählen gehört zur irischen Kultur wie die Musik und der Tanz. So gibt es neben den Menschen immer noch ein anders, das kleine Volk: Elfen, Zwerge und andere seltsame Wesen.

Hans-Henner Becker, Autor und Mitorganisator des Irish Festivals, liest aus diesen Märchen.

Bríd Ní Chatháins begleitet ihn dabei auf ihrer Harfe. Ihr Familienerbe liegt in eindrucksvollem Gesang in gälischer Sprache und in bezaubernder Musik. Schon mit Anfang 20 spielte sie in Irland zwei hochgelobte Studioalben mit der in Irland beheimateten Band Parson`s Hat ein. 2001 spielte und sang sie mit ihrem Vater auf einer CD anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Comhaltas Ceoltóirí Éireann. Hierzulande tourte sie mit der Robbie Doyle Band, und in letzter Zeit mit den Bands Clarity und Mara, wenn sie nicht gerade als Solistin für die irischen Botschaften oder Irlands Präsidenten spielt. Als gestandene Musikerin versteht sie es, Jung und Alt auf höchstem künstlerischem Niveau in den Bann zu ziehen.

16:00 - Uhr Tanzworkshop mit Magdalena Jak-Jeschka:
Magdalena Mak-Jeszka Tanzpädagogin, Tanz-Freelancer Gründerin der Tanzcommunity EtnoBalans
Für Magda ist Bewegung die Grundlage der Existenz, ein Weg, um das Gleichgewicht wiederzufinden, Emotionen auszudrücken und Beziehungen zu sich selbst und der Welt aufzubauen. Ihre tänzerische Heimat ist der perkussive Tanz, den sie im Stil der Improvisation und authentischen Bewegung vertieft. Sie ist experimentierfreudig und möchte mit ihrer Tanzarbeit den Menschen das Vertrauen in den eigenen Körper zurückgeben, die Körperpositivität wiederbeleben und sie ermutigen, die Verbindung zwischen Geist, Körper und Emotionen zu entrümpeln.

https://magdalenamj.myportfolio.com/

Kosten: 10 / Teilnehmer:in

Anmeldung unter: musik@ufafabrik.de

16:15 Uhr - Blaney & Cronin:
Liam Blaney, dessen Wurzeln in Co. Donegal Irland sind und Chris Cronin, der aus dem Südwesten Irlands stammt, teilen sich seit 3 Jahren die Bühnen in Deutschland. Beide trafen sich 2019 in Rostock und wussten sofort, was gleich passieren würde. Man nennt es »Irish Magnetism«, (irische Anziehungskraft). Sie hatten keine andere Wahl, als zu musizieren, und das taten sie auch. Von zu Tränen rührenden irischen Balladen über bekannte irische Trinklieder bis hin zu traditionellen irischen Tanzliedern haben Liam & Chris alles im Repertoire. Die Freude der beiden am gemeinsamen Musizieren auf der Bühne ist fast schon ansteckend und es dauert nie lange, bis man in ihre irische Atmosphäre hineingezogen wird.

17:15 Uhr - Tap Connection Irish Dance Berlin:
Das Steglitzer Tanzstudio Tap Connection Irish Dance Berlin unterrichtet Irish Dance in allen Altersgruppen von Anfängern bis zu den höheren Klassen. Lassen Sie sich entführen auf die grüne Insel und feiern Sie gemeinsam mit den Kindern und Erwachsenen der Tap Connection die Irische Kultur und Lebensfreude.

Mehr Infos auf: https://tap-connection.de/

18:00 - Uhr Broom Bezzums:
Broom Bezzums ist eine der aufregendsten und originellsten Folkbands in Deutschland. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Poppreis gewonnen.

Die beiden Energiebündel Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren eine energische, unterhaltsame und musikalisch aufregende Live-Show, mit viel Witz und einem unerwartet vollen Sound. Sie berühren gleichzeitig das Herz, stimmen nachdenklich und laden zum Tanzen ein.

»Ach, die singen soooo schön«: Mark Bloomers rauchige Stimme vermischt sich perfekt mit dem reinen, treibenden Gesang von Andrew Cadie. Im ersten Moment bezirzen sie das Publikum mit dem konzentrierten Zauber eines traditionellen Liebesliedes. Im nächsten starten sie in eine Gospel-durchzogene Stevie Wonder Coverversion, untermalt von perkussiver Geige und einer Gitarre als Trommel! Der Zuhörer hat kaum Zeit, wieder Atem zu holen, bevor Broom Bezzums ein Potpourri von Reels mit beeindruckend schnellem Geigenspiel einsetzt, um dann gekonnt in einen Latin Groove auf der Gitarre überleitet, bis schließlich die Bass-Drum einsetzt und so dem Publikum keine andere Chance lässt, als mitzuklatschen und zu tanzen. Spätestens jetzt ist es Zeit, wieder runterzukommen mit den schönen, klagenden Northumbrian Pipes (nordenglischer Dudelsack), die sich perfekt mit den Klängen der Mandola vermischen.

Gelegentlich begleitet das Duo ein drittes Mitglied: eine faszinierende weibliche Stimme. Hier handelt es sich entweder um Katie Doherty aus Newcastle oder um Keike Faltings aus Friesland. Ihre Stimmen harmonieren mit und weben sich um den Gesang ihrer männlichen Begleiter und verleihen dem Gesamtklang noch eine weitere Dimension. Im Dezember ist die Band als Trio mit dem traditionellen Winter Carol Programm buchbar.

Broom Bezzums sind geborene Entertainer. Sie singen aus dem Herzen und spielen aus der Seele darum springt der Funke auf jeden Zuschauer bis zur letzten Stuhlreihe über. Es wird Zeit, sich Broom Bezzums anzuhören!

www.broombezzums.com

20:00 Uhr Offene Session im Theatersaal
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 23. Juni 2022 um 22:15 Uhr

  • Viktoriastraße 10-18
  • 12105 Berlin

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse