Kunst

KÖRPERWELTEN Mülheim a.d.R. - Eine HERZenssache in Mülheim an der Ruhr

Wann
Fr, 6. August 2021, 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wo oder WAS
Mülheim an der Ruhr
Technikum (Ehem. Tengelmann-Areal)
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Arts & Sciences Exhibitions and Publishing GmbH

Corona-Pandemie:
Die meisten Veranstaltungen, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz können vorerst nicht oder nur unter strengen Hygieneauflagen stattfinden. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

+++ Aktuelle News +++

Die Ausstellung öffnet wieder! Im Zuge des Bundesnotbremse musste vorübergehend geschlossen werden. Doch dank sinkender Inzidenzwerte kann es ab Freitag, 14. Mai, weitergehen. Kunden, die Tickets für die corona-bedingten Schließtage gebucht hatten, erhalten per E-Mail Informationen zur Umbuchung. Aufgrund der allgemeinen Bestimmungen herrscht in der Ausstellung die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Das Mitführen eines negativen Corona-Testergebnisses ist nicht mehr nötig.

KÖRPERWELTEN ist eine Ausstellung, die den Blick auf uns selbst und unsere Lebensweise nachhaltig verändert. Mehr als 50 Millionen Menschen weltweit haben sich bereits auf diese Selbstentdeckungsreise begeben. Beginnend vom Skelett des Menschen über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den Aufbau seines Innenlebens. Anhand faszinierender Präparate werden für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen erläutert. Rund 180 Exponate gibt es in der Mülheimer Ausstellung zu sehen, darunter zahlreiche Ganzkörperexponate sowie Teilplastinate, transparente Körperscheiben und einzelne Organe.

Thematischer Schwerpunkt der Mülheimer KÖRPERWELTEN Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das Hochleistungsorgan des Körpers ist der Motor des Lebens, aber durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blutkreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache. Sie sind jedoch vermeidbar, so die Ärztin und Kuratorin Dr. Angelina Whalley. Auf unser Herz, dieses lebenswichtige Organ, achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter großer Belastung leidet. Ich wünsche mir, dass die Ausstellung Besucher anregt, herzbewusster und herzgesünder zu leben.

Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln können sich Besucher auf eine faszinierende Reise ins Innere des menschlichen Körpers begeben. Aufgrund der allgemeinen Bestimmungen im Zuge der Coronapandemie herrscht in der Ausstellung Maskenpflicht. Um Einlass und Besucherführung zu optimieren, ist beim Ticketkauf im Vorverkauf die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist zeitlich unbegrenzt.

Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind Flex-Tickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit möglich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 25. Juni 2021 um 11:42 Uhr

  • Ulmenallee 14 16
  • 45478 Mülheim an der Ruhr

Badens beste Erlebnisse