Bühne

Kultur_Los! Festival - OMEGA - Weird & Noise in Freiburg

BAR, bensnburner, In Daeira, Orchid Machine, Sphair | Julia Fuchs

Wann
Mi, 11. August 2021, 17:30 Uhr
Wo oder WAS
Freiburg
Alter Messplatz
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Kulturamt Stadt Freiburg

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Mi, 11.8. 17:30 - 22:30

OMEGA - Weird & Noise

17:30 SPHAIR

18:15 Orchid Machine

19:00 In Daeira

20:00 bensnburner

21:15 BAR

Moderation: Maya Rollberg & Jess Jochimsen

Performances: Julia Fuchs, No Sound Experience, Flow Artisten

Live-Bands der anderen Sorte treffen auf außergewöhnliche Tanzperformances. Nicht alles was sein kann, darf heute schon sein. Nicht alle Formen sind erdacht. In der permanenten ästhetischen Innovation - Kritik am ewig gekannten, Freude am noch nie erprobten - nistet die Kultur von morgen. Diesen Künsten gilt unser letzter Tag. OMEGA.

BAR ist Musik für eine rauchgeschwängerte Spelunke, morgens um vier, dunkel und melancholisch, zäh und tief, akzentuiert und träge. Mit Voodoo-Twang und Zombie-Charme hat die Band die Nacht auf der Bühne einer Rotlicht-Kneipe verbracht, um morgens mit einem Konterschnaps dem neuen und bitteren Tag entgegen zu trinken. Musik für Szenen der Einsamkeit in der tristen Öde grauer Metropolen oder in weiten, windzerzausten Wüsteneien. Dort, wo der Mensch stets unbehaust ist, verweigern BAR sich seit Jahrzehnten erfolgreich der Steigerungslogik

popkultureller Aufmerksamkeitsökonomie. Hier gibt es kein zu viel, kein zu schnell, und auf keinen Fall unnötige Gefühle BAR sind hier, um uns zu sagen, dass nichts jemals okay sein wird. (Ingo Leistner und Kristina Jung in ihrer Laudatio zum Reinhold-Schneider-Preis)

Diesen Sommer sind Sänger Jens Teichmann, Gitarrist Oliver Maier, Kontrabassist Markus Heinzel und Schlagzeuger Jeremy Dhôme wieder on stage zu sehen und zu hören - flirrend-melancholisch, gleichzeitig zeitlos und aus der Zeit gefallen. Und auch der eine oder andere Titel aus dem Velvet-Underground-Universum von BAR für das Theater Freiburg interpretiert hat es ins Set geschafft. It comes in waves, pouring down. - am besten mit einem kühlen Getränk, geschlossenen Augen und weit offenen Ohren zu konsumieren.

https://youtu.be/MAWFaEpNOxo

http://www.barklang.de/

BENSNBURNER ist die kreative Spielweise des Freiburger Bassisten und Produzenten Ben Krahl. Seit seinem Debüt Album 2012 entwickelte sich das Projekt vom Ein-Mann-Homerecording zu einer interdisziplinären Vernetzung verschiedener Künstler.

Die Vielfältigkeit der beteiligten Persönlichkeiten machen das Projekt zum sozialen Experiment, bei dem weitaus mehr möglich ist als Musik zu spielen. Das Grundthema ist, jedem Künstler die größtmögliche Freiheit in seiner Rolle zu geben und die dadurch entstehende Dynamik der Gruppe zu erforschen.

Elementare Themen hierbei sind: Experimentieren, Risiken eingehen, über seinen Schatten zu springen und Verantwortung zu übernehmen. Wichtiger als musikalische Perfektion ist immer Authentizität, welche als Grundpfeiler des Projekts angesehen werden kann.

Musikalisch bewegen sich bensnburner zwischen der zuckersüßen Leichtigkeit des Neo-Soul bis zur erdrückenden Schwere des Doom-Metal. Der rote Faden dazwischen bleibt jedoch immer der unverfälschte Grundgedanke des Jazz, die Improvisation.

https://youtu.be/pd_I001tLZI

https://benkrahl.com

IN DAEIRA kreieren eine Rock-Klangschaft: mal funkig, mal sphärisch, mal instrumental, mal 2-stimmig. Jeder Song entwickelt seine eigene dynamische Geschichte. Rhythmische und harmonische Post-/Progrockexperimente vereinen sich mit tighten Funk-Groves und der Düsterness des Grunge.

https://youtu.be/tiHo6qQRmUo

https://youtu.be/cgbkbb8NLwM

ORCHID MACHINE bestehend aus vier in Freiburg lebenden Jungs die alle schon laaange Musik machen in Formationen wie Dr. Baer, Horse, Seven Purple Tigers, Melechesh, Chemtrailerpark uvm.

ist nun schon seit ein paar Jährchen aktiv in Form von Auftritten im SlowClub, KTS, Eimer, Abendrot und arbeitet aktuell, leider etwas ausgebremst durch die Pandemie, an ihrem Debütalbum.

Stilistisch würden wir uns grob bei abgedrehtem 70er Rock einordnen mit Einflüssen aus Metal, Jazz, Funk, Flamenco, Doom und weiterem.

https://youtu.be/7BczF4TWcVU

https://www.facebook.com/orchidmachine

SPHAIR erzählt Geschichten mit Worten und Melodien, mit Atmosphären zum abtauchen und fließenden Grooves zum tanzen. Die Musik von SPHAIR entsteht aus dem Moment. Unplugged auf der Straße und mit glühenden Röhren in Freiburgs Kellern verschmelzen Elemente aus Trip-Hop, Rock und Gypsy-Jazz zu sphairischem Sound. Aus Freiburg und dem Elsass hat SPHAIR 2015 zusammen gefunden. Im Winter wird im Proberaum gejammt, im Sommer auf Freiburgs Straßen gerockt, wenn die Schatten länger werden und die Lichter der Stadt angehen.

https://youtu.be/kOAqOGi1mV0

http://sphairmusic.com/

JULIA FUCHS

Ein Wesen etwas zwischen Mensch undTier findet sich in einem Übergangsraum wieder. Es hat bereits seine alte Umgebung verlassen, seine neue aber noch nicht gefunden. Auf

diesem Weg reist es durch verschiedene Landschaften, Gefühle und erforscht die unendlichen Möglichkeiten dieses Raums, in dem nichts so ist wie bisher, und nichts so wie es sein wird. Auf spielerische und neugierige Weise erforscht das Wesen die (imaginierte) Welt um sich herum und damit auch sich selbst.

Unfolding ist ein 10 - minütiges Solo zwischen Contemporary Dance und Physical Theater. Es interessiert sich für den Prozess der Transformation und konzentriert sich vor allem auf dessen

innenliegende Qualität, sich in einem Zwischenraum zu befinden. Einem Ort und einer Zeit zwischen alter und neuer Realität. Die Bewegungssprache und choreografische Komposition ist dabei von dem Metamorphoseprozess der Libelle inspiriert. Der Zuschauer ist dazu eingeladen, dem Wesen auf der Bühne in eine Welt zwischen Hier und Dort zu folgen. In den Moment des Weder-Noch.

https://youtu.be/jgWD1X-wgJI

NOSOUNDEXPERIENCE ist eine Showgruppe, die auf Freiburgs Straßen, um genau zu sein beim Bertholdsbrunnen in der Kajo, zu finden ist. Wir bestehen aus verschiedenen Tänzern, die aus genauso verschiedenen Bereichen des Tanzes kommen. Egal ob Hip Hop, House, Afro, Dancehall, Popping, Locking, Contemporary, Modern, Breakdance oder Voguing, bei uns folgt jeder seiner Passion. Jede unserer Shows ist anders, denn was uns ausmacht ist Freestyle! Wir nehmen die Musik wie sie kommt und lassen alles aus dem Moment entstehen.

https://instagram.com/nosoundexperience?utm_medium=copy_link

FLOW ARTISTEN

Unsere Flow-Artists von Ohrklang Event verwandeln Ihr Event in ein Farbenmeer aus Bewegung, Licht und Feuer. Durch zauberhafte Bewegungskunst, verbunden mit technisch ausdrucksstarken Performances an vielfältigen Requisiten, untermalen und verfeinern sie die individuelle Stimmung jeder Veranstaltung.

http://www.ohrklang.de/artists/flow-artists/
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 27. Juli 2021 um 15:45 Uhr

  • Schwarzwaldstraße 80
  • 79117 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 7037-0

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse