Vorträge und Lesungen

Lauben lesen in Freiburg

Wann
So, 11. Juli 2021, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Freiburg
Schrebergärten in der Wonnhalde
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Literaturhaus Freiburg

Corona-Pandemie:
Die meisten Veranstaltungen, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz können vorerst nicht oder nur unter strengen Hygieneauflagen stattfinden. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Zum Finale des Weltgarten öffnen sich Schrebergärten in der Freiburger Wonnhalde. Ein Abend, drei Entdeckungen!

Lukas Jüliger: Unfollow
Einführung: zwischen/miete

Für sein Debüt Vakuum (2013) wurde der Berliner Illustrator Lukas Jüliger als neues Talent gefeiert. Mit der Graphic Novel Unfollow (Reprodukt, 2020) legt er seine bislang umfangreichste Arbeit vor. In kühlen Blau-Rot-Kolorierungen erzählt Jüliger die Geschichte von Natures Own YouTuber Earthboi, der fernab der menschlichen Zivilisation sein Wissen und seine Erinnerungen an den Ursprung allen Lebens im Internet teilt. Er weiß, welche Rolle ihm dabei zukommt, die Erde zu heilen. Und welche den Menschen. Mitreißend spinnt Lukas Jüliger eine moderne Fabel über alternative Lebensentwürfe, die Klimakrise und die bizarren Auswüchse der Influencer-Kultur. Zu Gast ist der 1988 geborene Künstler in der Reihe zwischen/miete, organisiert und moderiert von einem Team Studierender.

Saskia Hennig von Lange: Der Baum denkt
Einführung: Friederike von Wallmoden

Viele sind gekommen. Ich höre, wie sie reden, trotz des Rauschens im Hintergrund, und ich höre, was sie sagen, während sie an mir herumklopfen, in mich hineinschauen, mein Holz zwischen ihren Fingern zerreiben. Die über vierhundert Jahre alte Gerichtslinde ist am Ende ihres Lebens angelangt und erinnert sich an Stürme und Kriege, an Liebesschwüre und vor allem an Marie, die schon als Kind Zuflucht bei ihr suchte. Zwei Jahre lang hat die Autorin und Kunstwissenschaftlerin Saskia Hennig von Lange Geschichten rund um einen der ältesten Bäume in Oberursel gesammelt und zu Papier gebracht. Poetisch strömen die Gedanken der Linde, entfaltet sich ihre Sichtweise auf die Natur und uns Menschen. Eine Lesung, eingeführt von Friederike von Wallmoden.

Harry Martinson: Schwärmer und Schnacken
Eine Hommage von Jürgen Reuß

Obwohl sein Name in der internationalen Literaturwelt längst ein Begriff ist, bleibt der schwedische Schriftsteller Harry Martinson in Deutschland nahezu unbekannt. Für sein von Natur und Reisen geprägtes OEuvre, das den Trautropfen einfängt und das Weltall spiegelt, erhielt er 1974 den Nobelpreis für Literatur. Nun entdeckt der Berliner Verlag Guggolz seine Naturessays wieder. Der Freiburger Übersetzer Jürgen Reuß stellt Martinsons von Mohnkapseln, Baum-Weißlingen, Wasservögeln und Erdgerüchen bevölkertes Werk vor. Ein Werk von atemberaubender Schönheit, getragen von einer Beobachtungsgabe, die das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt genau befragt.
---
Fotos v.l.n.r.: © privat, Stefan Freund, privat

Datum: 11.07.2021, 1820 Uhr
Ort: Schrebergärten in der Wonnhalde
Treffpunkt: Gartenwirtschaft, Wonnhaldestraße 2
Eintritt: 9/6 Euro
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 16. Juni 2021 um 09:29 Uhr

  • Wonnhaldestrasse 2
  • 79100 Freiburg im Breisgau

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse