Familien

Online: Jugendworkshop Klimaschutz

Wann
Fr, 7. Mai 2021, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Offenburg
Jugendbüro Bäckergasse

Corona-Pandemie:
Die meisten Veranstaltungen, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz können vorerst nicht oder nur unter strengen Hygieneauflagen stattfinden. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Online-Workshop zu einem klimafreundlichen Offenburg für junge Leute ab 14 Jahren

Endlich ist der Moment da, in dem junge Menschen ihre Vorstellung von einem klimafreundlichen Offenburg entwerfen können: Am Freitag, 7. Mai, haben alle interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren von 16 bis 20 Uhr die Chance, ihre Ideen in den Jugendworkshop »Eine klimafreundliche Zukunft für unser Offenburg« einzubringen.

Die Ergebnisse des Workshops fließen in den aktuellen Prozess zur Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts ein. Das Konzept wird mit Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis sowie den Offenburger Bürgerinnen und Bürgern entwickelt und soll dann im Herbst vom Gemeinderat beschlossen werden.

In dem Jugendworkshop ist nun die Meinung der jungen Menschen gefragt. »Die Beteiligung der Jugendlichen an dem neuen Klimaschutzkonzept ist uns besonders wichtig«, betont Klimaschutzmanagerin Bernadette Kurte. »Seit geraumer Zeit machen Jugendliche über Protest- und sonstige Aktionen darauf aufmerksam, dass mehr Engagement im Klimaschutz notwendig ist. Wir wollen ihnen nun die Chance eröffnen, ihre Ideen für Offenburg einzubringen.«

Das Konzept des Workshops stand von Anfang an auf zwei Füßen. Er wurde sowohl als Präsenz- als auch als Online-Veranstaltung entwickelt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage hat sich die Stadtverwaltung nun für das Online-Format entschieden. »Wir hoffen sehr, dass viele Jugendliche diese Möglichkeit nutzen, auch wenn wir alle etwas online-müde sind«, so die Fachkraft für Jugendbeteiligung Kerstin Gärtner.

Oberbürgermeister Marco Steffens hat es sich nicht nehmen lassen, in einem Brief die Schulleiterinnen und Schulleiter aller Schulen in Offenburg zu bitten, die Jugendlichen in ihrem Umfeld zu ermutigen, aktiv an der Weiterentwicklung der Klimaschutzarbeit der Stadt Offenburg mitzuarbeiten und am Jugendworkshop teilzunehmen. Auch Handwerksbetriebe sind darum gebeten worden, ihre Auszubildenden bei vorhandenem Interesse für eine Teilnahme freizustellen. »Schön wäre es, wenn Jugendliche aus unterschiedlichen Bereichen am Workshop teilnehmen würden«, stellt Gärtner heraus.

Kontaktdaten
Interessierte Jugendliche können sich bei Kerstin Gärtner per E-Mail unter jugendbeteiligung@offenburg.de oder über die Social-Media-Kanäle des Jugendbüros zum Jugendworkshop anmelden. Kerstin Gärtner steht auch gerne für Rückfragen unter kerstin.gaertner@offenburg oder 07 81/93 22 73 37 zur Verfügung. Neben der aktiven Teilnahme am Jugendworkshop können sich alle Offenburgerinnen und Offenburger über mitmachen.offenburg.de online an der Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzepts beteiligen.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 30. April 2021 um 13:16 Uhr

  • Glaserstr. 8
  • 77652 Offenburg

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse